Menü
 

Aktuelles

 

Holzernte im Stadtwald

In den nächsten Wochen erfolgen auf mehreren Waldflächen der Stadt Arnstadt Holzeinschlagsarbeiten. Es werden hauptsächlich Fichten, die vom Borkenkäfer abgetötet wurden, gefällt und gerückt. Die Arbeiten finden in den Gemarkungen Siegelbach, Dosdorf, Espenfeld und Arnstadt statt. Wanderer, Spaziergänger und Radfahrer werden gebeten, die kurzzeitig nötigen Absperrungen aus Sicherheitsgründen zu beachten. Schäden an Wegen werden anschließend schnellstmöglich repariert.

Ein von der Stadt Arnstadt beauftragtes Forstunternehmen wird mit Spezialtechnik ca. 2000 Festmeter Schadholz aufarbeiten. Durch die derzeit recht hohen Holzpreise sollen so auch monetäre Vermögenswerte vor dem kompletten Verlust gesichert werden.

Aufgabe der städtischen Mitarbeiter des Sachgebietes Forst der Stadt Arnstadt wird es sein, zusammen mit dem Staatlichen Forstamt Erfurt-Willrode, die betroffenen Flächen so zu entwickeln, dass die Wälder den veränderten klimatischen Bedingungen gewachsen sind. Die Fichte, die ab 1850 vorrangig gepflanzt wurde, verliert an Bedeutung. Falk Samland, Sachgebietsleiter Forst, erklärt: "Durch ihre Empfindlichkeit gegenüber Trockenheit und Sturm wird sie wohl nur noch eine sehr untergeordnete Rolle als vereinzelte Mischbaumart spielen."

Stadt Arnstadt 2024