Arbeitsgruppe „Barrierefreie Stadt Arnstadt“

Die Mitglieder der Arbeitsgruppe barrierefreie Stadt Arnstadt vor dem Rathaus
 

Arbeitsgruppe "barrierefreie Stadt Arnstadt"

Die Arbeitsgruppe „Barrierefreie Stadt Arnstadt“ berät die Stadtverwaltung Arnstadt hinsichtlich

  • der Belange von Menschen mit Behinderungen,
  • des Abbaus von Barrieren,
  • Schaffung von Barrierefreiheit und
  • der diskriminierungsfreien Teilhabe.

Die Arbeitsgruppe „Barrierefreie Stadt Arnstadt“ unterstützt die Stadtverwaltung dabei, Barrieren bei städtischen Bauvorhaben abzubauen. Sie berät zudem zur Schaffung von Barrierefreiheit und bei Maßnahmen der gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit Behinderungen. Die Arbeitsgruppe erarbeitet Stellungnahmen und Empfehlungen zum The­ma Barrierefreiheit und gesellschaftlicher Teilhabe von Menschen mit Behinderungen und kann die Öffentlichkeit über fachspezifische Themen informieren.

Auf dem Foto: v.l.n.r. Henrik Fröhlich, Jana Vetter, Renate Rupp (Vorsitzende), Anke Palme (Stv.), Susanne Renda
und Bürgermeister Herr Frank Spilling. (Foto: Berit Richter)