Menü
 

Aktuelles

 

Bach-Festival stellt neues Bach-Produkt vor

Auf dem Bild sind drei Personen zu sehen. Zwei Männer lesen in einem Faltblatt, die Frau präsentiert ein Paket Kaffee.
v.l.n.r.: Wolfgang Gaube (Geschäftsführer Kaffeerösterei Bohnenstolz), Jörg Reddin (Kantor und künstlerischer Leiter der Festivalreihe), Alexandra Lehmann (Festivalmanagerin)

Das 18. Bach-Festival wird neben auserlesener Musik auch einen ganz besonderen Genuss bieten: den Festival-Kaffee „Kaffeekantate“.

Wolfgang Gaube, Geschäftsführer der Kaffeerösterei „Bohnenstolz“ in Arnstadt hat die besondere Mischung dafür kreiert. Einerseits schmeckt der Kaffee fruchtig, andererseits hat er eine schokoladige Note.

Er wird allen mitwirkenden Künstlerinnen und Künstlern geschenkt. Darüber hinaus können ihn interessierte Bach Fans und Kaffeeliebhaber in der Kaffeerösterei oder in der Arnstädter Tourist-Information erwerben. Auch zu den Konzerten soll er zum Verkauf angeboten werden.

Festival-Managerin Alexandra Lehmann und der künstlerische Leiter Jörg Reddin stellten diese ungewöhnliche Festival-Zugabe heute bei einem Presstermin in Arnstadt vor.

Der Vorverkauf für das Bach-Festival Arnstadt, welches vom 6.-9. Juli stattfindet, läuft. Tickets sind in der Tourist-Information Arnstadt erhältlich oder online unter www.bach-festival.de und im Ticketshop Thüringen.Tickets sind noch für alle Konzerte erhältlich, darunter von Interpretinnen wie Britta Schwarz (7.7.), dem Bachchor Arnstadt mit der capella arnestati (8.7.) und dem Calmus Ensemble (9.7.). Darüber hinaus werden zum Festival besondere Stadtführungen, Vorträge und ein Kunsthandwerkermarkt angeboten.
 

Stadt Arnstadt 2024