Menü
 

Aktuelles

 

Jubiläumsklänge im Theater Arnstadt

Auf dem Bild sind zwei Personen zu sehen. Die Person links hält eine Silhouette von Arnstadt. Die Person rechts hält einen Blumenstrauß.
Björn-Helmer Schmidt, Leiter der Musikschule Arnstadt-Ilmenau; Diana Machalett, 1. Beigeordnete der Stadt Arnstadt

Ein glanzvolles Jubiläumskonzert im Theater im Schlossgarten setzte ein beeindruckendes Zeichen für 25 Jahre musikalischer Bildung in der Region. Die Kreismusikschule Arnstadt-Ilmenau beging am 12.11.2023 ihr 25-jähriges Bestehen mit einem Festkonzert, das sowohl Künstler als auch Musikbegeisterte gleichermaßen begeisterte.

Diana Machalett, die 1. Beigeordnete der Stadt Arnstadt, überbrachte Glückwünsche, die sich an den Leiter der Musikschule, Björn-Helmer Schmidt, sowie an sein gesamtes Team richteten.

Die Kreismusikschule Arnstadt-Ilmenau hat im Verlauf der vergangenen 25 Jahre einen festen Platz in der Gemeinschaft gefunden und unterrichtet derzeit 1400 Schülerinnen und Schüler an beiden Standorten. Dieses Jubiläum bot die Gelegenheit, die Schlüsselfiguren zu ehren, die maßgeblich zur Gründung und Entwicklung der Musikschule beigetragen haben. Unter den Gästen waren Persönlichkeiten wie Dr. Lutz Rainer Senglaub, Landrat a.D.; Gerd Walther, ehem. Kulturamtsleiter des Ilm-Kreises, und Rüdiger Kriwitzki, ehem. Musikschulleiter, die entscheidend zur Entfaltung der Musikschule beitrugen.

Das beeindruckende Konzert selbst wurde von begabten Schülerinnen und Schülern beider Standorte gestaltet. Die Darbietungen reichten von klassischen Stücken bis zu zeitgenössischer Musik und begeisterten das Publikum.

Der Höhepunkt des Abends war der gemeinsame Auftritt aller Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte, die die Bühne mit einer Darbietung von „We Are the World“ füllten. Diese emotionale Zusammenkunft symbolisierte die Gemeinschaft und den Zusammenhalt der beiden Musikschulen.
 

Stadt Arnstadt 2024