Menü
 

Aktuelles

 

Bach-Festival an diesem Wochenende

Das gibt es nur zum Festival: Bach persönlich tauchte heute mit Schülern der Emil-Petri-Schule beim Bürgermeister auf. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse "Monte e" hatten sich sich diese Stadtführung extra zum Bach-Festival Arnstadt ausgesucht, in der der Komponist - gespielt von Stefan Buchtzik - auch Station im Rathaus macht. Bürgermeister Frank Spilling war begeistert und beantwortete gern alle möglichen Fragen.

Der Nachwuchs stand auch im Mittelpunkt des diesjährigen Festival-Auftaktes. Es begann mit einem Programm für die jüngsten Fans, wozu ein Kindertheater mit Bach-Klängen und ein Musikschulkonzert "Kleine Hände - Große Musik" zählten. Am Freitag findet die offizielle Eröffnung des Festivals statt. Am Abend singt dann die preisgekrönte Künstlerin Britta Schwarz „Schmachtfetzen aus fünf Jahrhunderten“ in der Arnstädter Bachkirche. Bis zum Sonntagabend folgen weitere Konzerte, Stadtführungen, ein Bach-Lunch und eine Bach-Wanderung. Für alle Veranstaltungen gibt es noch Karten in der Arnstädter Tourist-Information oder online unter www.bach-festival.de.

Arnstadt nennt sich zurecht Bachstadt. Hier hatte der berühmte Komponist seine erste Anstellung als Organist und wirkte von 1703 bis 1707 in der Stadt. Zahlreiche Verwandte – die sogenannten „Bache“ – lebten zudem in Arnstadt, dass als einziger Ort in Thüringen über ein authentisches und original erhaltenes Bachhaus verfügt, in dem die Familie zuhause war und auch Johann Sebastian Bach ein- und ausging.

 

Stadt Arnstadt 2024