Menü
 

Aktuelles

 

Freie Fahrt in der Arnsbergstraße

Seit Weihnachten ist die Arnsbergstraße in Arnstadt wieder befahrbar. Der Bereich, in welchem grundhaft gebaut wurde, ist ca. 270 Meter lang. Zusätzlich wurden im Kreuzungsbereich Alte Feldstraße / Kasseler Straße Trink- und Abwasseranlagen erneuert.

Zunächst wurden in der Arnsbergstraße die Mischwasserkanäle ausgetauscht und von der Baumannstraße bis zur Kreuzung Alte Feldstraße die Trinkwasserleitungen durch neue Leitungen ersetzt. Das betraf auch die einzelnen Hausanschlüsse. Veranlasst wurden diese Arbeiten durch den Wasser-/Abwasserzweckverband Arnstadt und Umgebung.

Anschließend erfolgte der Straßenbau, bei dem die Fahrbahn, beide Gehwege und die Straßenbeleuchtung erneuert wurden. Gebaut wurde vom 18. Mai 2022 bis zum 22. Dezember 2022. Die Firma EUROVIA Verkehrsbau Union GmbH aus Umpferstedt führte die Arbeiten aus. Restleistungen wie etwa das Aufbringen von Fahrbahnmarkierungen stehen noch aus. Diese folgen bei dauerhaft milder Witterung.

Die Gesamtkosten für die Stadt Arnstadt betragen aktuell ca. 615.000 EUR, davon werden ca. 40 Prozent (250.000 EUR) durch das Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr gefördert. Dabei ist zu beachten, dass die Maßnahme noch nicht vollständig abgeschlossen ist und noch nicht alle Rechnungen vorliegen.