Menü
 

Aktuelles

 

Erster Arnstädter Umwelttag

Im Kampf gegen den Müll: Bürgermeister Frank Spilling, Matthias Schrader und Jan Schmidt vom Marienstift, Daniel Barth (SV 09 Arnstadt), Franziska Gerlach und Alex Bartsch von CATL, Saskia Schiller (Nachhaltigkeitszentrum Thüringen) und Christian Igel (SV 09 Arnstadt) (v.l.n.r.)
Im Kampf gegen den Müll: Bürgermeister Frank Spilling, Matthias Schrader und Jan Schmidt vom Marienstift, Daniel Barth (SV 09 Arnstadt), Franziska Gerlach und Alex Bartsch von CATL, Saskia Schiller (Nachhaltigkeitszentrum Thüringen) und Christian Igel (SV 09 Arnstadt) (v.l.n.r.)

Am Montag, den 5. Juni, findet der erste Arnstädter Umwelttag statt. Auf Initiative des SV 09 Arnstadt soll mit Unterstützung verschiedener Partner Müll in der Stadt gesammelt werden. Anlass ist der Weltumwelttag am 5. Juni. Vereinspräsident Daniel Barth brachte die Idee aus Geratal mit und will sie nun in Arnstadt umsetzen. Nicht nur in diesem Jahr! "Wir machen das jetzt hier zum ersten Mal. Aber die Aktion soll weiter wachsen und immer größer werden und verschiedene regionale Partner miteinander verbinden. Vielleicht sammelt künftig die gesamte Stadt mit", so Daniel Barth.

Der SV 09 Arnstadt steht schon jetzt nicht allein da. Die erste gemeinsame Müllsammlung wird von der Stadtverwaltung und dem Baubetriebshof (BBH), CATL, dem Marienstift und dem Nachhaltigkeitszentrum Thüringen unterstützt. Drei Gruppen mit jeweils 10 Leuten werden am Montag ab 13 Uhr auf drei Strecken unterwegs sein. Mit dem Marienstift und dem BBH, der den gesammelten Müll am Ende entsorgen wird, sind echte Profis mit im Boot. "Durch den Wertstoffhof kennen wir uns aus und werden unsere Erfahrungen aus der täglichen Arbeit einbringen", sagt Matthias Schrader, der die Werkstatt am Kesselbrunn leitet. Ausrüstung wie Müllgreifer, Müllsäcke, Einweghandschuhe und Warnwesten steuern das Nachhaltigkeitszentrum Thüringen und CATL bei. "Wir werden an diesem Tag noch eine eigene Müllsammelaktion bei uns starten und haben daher das Equipment", erklärt Franziska Gerlach von CATL.

"Ich finde das eine tolle Aktion und einen guten Auftakt", zeigt sich Bürgermeister Frank Spilling, "Da kann etwas Großes draus werden. Da waren wir als Stadt gleich dabei, als Daniel Barth die Idee vorgeschlagen hat. Das ist eine runde Sache."

Der erste Arnstädter Umwelttag startet auf dem Marktplatz. Auf drei verschiedenen Routen werden die Teams Müll sammeln. Ziel ist der Sportpark Obertunk, wo eine kleine Stärkung auf die Müllsammlerinnen und -sammler wartet. Interessierte Arnstädterinnen und Arnstädter können sich gern an der Aktion beteiligen. Ausrüstung steht bereit. Die Organisatoren bitten bis zum Sonntag um Anmeldung per E-Mail an info@sv09arnstadt.de.

 

Stadt Arnstadt 2024