Menü
 

Aktuelles

 

Erfolgreiches 19. Bach-Festival

Auf dem Bild sind Teile der Gaechinger Cantorey zu sehen.

Das 19. Bach-Festival, das am 21. März und vom 5. bis zum 7. April 2024 in Arnstadt stattfand, verzeichnete knapp 3.500 Besucher, von denen allein über 2.000 Gäste am vergangenen Wochenende teilnahmen.

Das Festival bot ein vielfältiges Programm, das von Konzerten über Orgeltouren bis hin zu Lesungen und Stadtführungen reichte. Viele der Veranstaltungen waren ausverkauft, was die große Resonanz und das Interesse der Besucher unterstreicht.

Höhepunkte waren die Hauptkonzerte von Solomon's Knot, dem ensemble diX und der Gaechinger Cantorey, die wahre Besuchermagneten darstellten. Auch die musikalische Lesung durch den Bachforscher Prof. Dr. Michael Maul in Bachs Traukirche in Dornheim stieß auf eine riesengroße Resonanz. Darüber hinaus begeisterten die „Kaffeekantate“ und der Kantatengottesdienst zum Mitsingen die Besucherinnen und Besucher.

Festivalleiterin Alexandra Lehmann zieht nach dem Festival ein positives Resümee und betont die Fruchtbarkeit der Kooperation mit den Thüringer Bachwochen. Diese zeige sich nicht nur an der Anzahl der internationalen Gäste aus Ländern wie den USA, Frankreich, den Niederlanden, der Schweiz, Österreich und Italien, sondern auch an den Besucherzahlen der Thüringer Bachliebhaber. Die Zusammensetzung der Besucherinnen und Besucher war ausgewogen. 50% der Gäste kamen aus dem Freistaat, rund 40 % aus anderen Bundesländern und 10% aus dem Ausland.

Die Gästeschar habe sich durchweg zufrieden zu dem gebotenen Programm und der Organisation geäußert, so die Festivalmanagerin. Besonders erfreulich sei die positive Resonanz auf das Prinzip „Pay what you can“, welches gut angenommen wurde.

Im nächsten Jahr steht das 20. Bach-Festival Arnstadt an. Das Programm wird im Herbst 2024 veröffentlicht.
 

Stadt Arnstadt 2024