Menü
 

Aktuelles

 

Spenden für kranke Kinder

Spenden, die zum Arnstädter Stadtfest Anfang September gesammelt wurden, wurden jetzt für einen guten Zweck übergeben. Über einen Scheck in Höhe von jeweils 777 Euro konnten sich gleich zwei Einrichtungen freuen, die sich in Arnstadt um kranke Kinder kümmern.

Zunächst überreichte Bürgermeister Frank Spilling die Zuwendung an den Herzblatt e.V. Der Verein hilft der Klinik für Kinderorthopädie, finanziert einen Clown und schafft teure Geräte für die Behandlung an. Chefärztin Dr. Christine Bollmann, ihr Team und die erste Vorsitzende des Herzblatt e.V., Svenia Stietz, stellten dem Bürgermeister zur Scheckübergabe ihre Einrichtung vor. Frank Spilling war sichtlich beeindruckt und versprach eine weitere Unterstützung, wenn der Verein 2023 sein 15-jähriges Bestehen feiert.

Auch die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Ilm-Kreis-Kliniken erhielt einen Scheck über 777 Euro. Chefarzt Dr. Detlef Stein nahm die Spende gemeinsam mit Marcel John, dem Geschäftsführer der Ilm-Kreis-Kliniken, entgegen. Mit dem Geld sollen Ambiente-Lichte, Tonieboxen und Ambiente-Lichter angeschafft werden.

Das gespendete Geld stammt aus einer Aktion zum Arnstädter Stadtfest, bei der exklusive Stadtfest-Becher und Party-Zutaten gegen eine Spende erworben werden konnten.