Menü
 

Aktuelles

 

Arnstadts nagelneue Kita

In Arnstadt ist am Donnerstag eine nagelneue Kindertagesstätte übergeben worden. Der Neubau in der Schillerstraße hat Platz für 160 Kinder. Durch die barrierefreie Bauweise der Kita ist ein inklusives Betreuungskonzept möglich. 16 Fachkräfte werden sich um die Kinder in zwei Altersgruppen kümmern – um die bis zum vollendeten dritten Lebensjahr und um die im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt. Einen Namen hat die Kita noch nicht – dieser soll gemeinsam mit den Familien und Kindern gefunden werden.

"Wenn ein Kind geboren wird, spricht man von einem freudigen Ereignis. Hier ist Platz für 160 Kinder - das ist ein megafreudiges Ereignis", sagte Arnstadts Bürgermeister Frank Spilling im Rahmen der Eröffnung und zitierte einen Song von Herbert Grönemeyer: "Die Welt gehört in Kinderhände. Kinder an die Macht!" Frank Spilling weiter wörtlich: "Ich wünsche allen Kindern, die diese Kita besuchen, eine wunderbare und unbeschwerte Zeit. Und die wünsche ich auch allen Eltern und den Kolleginnen und Kollegen, die hier arbeiten werden. Erfüllen Sie dieses wunderbare Gebäude mit viel Kinderlachen. Etwas Schöneres gibt es nicht."

Ralf Jöck vom Ingenieur- und Planungsbüro Jöck dankte allen beteiligten Baufirmen für die schnelle und fristgerechte Umsetzung. Mehrere Arnstädter Kindergartengruppen sangen stimmungsvolle Mitmach-Lieder für die Gäste aus Politik und Gesellschaft. Gratulanten wie Landrätin Petra Enders und Annette Theil-Deininger, Vorstandsvorsitzende der Rhön-Rennsteig-Sparkasse, die künftig Eigentümerin des Gebäudes sein wird, überreichten Geschenke.

Die Kindertagesstätte wurde in Öffentlich-Privater Partnerschaft (ÖPP) errichtet. Dabei trat das Ingenieur- und Planungsbüro Jöck vor drei Jahren an die Stadt Arnstadt heran. Gespräche auf verschiedensten Ebenen folgten. Schließlich stimmte der Stadtrat dem Bau einer Kita zu, der erste Spatenstich erfolgte im Oktober 2021. Nun wird der Bau, der insgesamt rund 8,6 Millionen Euro gekostet hat, in Betrieb genommen. Die Stadt tritt dabei als Mieterin der Einrichtung auf. Anfang Mai startet der Kita-Betrieb mit zunächst 15 Kindern im Krippenalter.

Für den 16. Mai ist von 14 bis 17 Uhr ein „Tag der offenen Tür“ geplant, in dem alle Interessierten einen Blick in die Kita werfen und sich das pädagogische Konzept erläutern lassen können. Ein weiterer "Tag der offenen Tür" folgt zum Weltkindertag am 20. September 2023.

Stadt Arnstadt 2024