Menü
 

Aktuelles

 

2. Bürgerdialog Energie: Offene Debatte zur kommunalen Wärmeplanung

Bürgermeister Spilling spricht zu den Zuhörern im Rathaussaal.

Bei den Themen Energie- und Wärmeversorgung haben viele Menschen aktuell offene Fragen und Diskussionsbedarf. Deswegen veranstaltet die Stadt den Bürgerdialog Energie. Bereits zum zweiten Mal gaben Bürgermeister Frank Spilling sowie Nicole Preiß (Geschäftsführerin der Stadtwerke Arnstadt Netz GmbH & Co. KG) und Friedrich Reinhard Wilke (Geschäftsführer der Stadtwerke Arnstadt GmbH) einen Einblick in den aktuellen Stand der Vorhaben und Regelungen. Über die Pläne der WBG Arnstadt informierte Geschäftsführer Detlef Möller.

Die Stadt muss bis 2028 eine kommunale Wärmeplanung durchführen. Das bedeutet, dass die Möglichkeiten und der Bedarf bei der Wärmeversorgung analysiert und daraus ein Versorgungsplan für Arnstadt erarbeitet werden muss. Dieser Prozess soll technologieoffen sowie im Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Ortsteilen gestaltet werden. Die Stadt hat ihn frühzeitig begonnen, damit für alle Beteiligten passende Lösungen gefunden werden können.

Der zweite Bürgerdialog Energie wurde von über 40 Interessierten besucht. Gemeinsam diskutierten die Anwesenden mehr als zwei Stunden über dieses wichtige Thema. Viele der Gäste waren froh, ihre offenen Fragen direkt mit dem Bürgermeister und den anwesenden Geschäftsführern besprechen zu können. In einigen Monaten wird es den nächsten Termin geben. Dieser wird rechtzeitig bekannt gegeben und beworben.

Stadt Arnstadt 2024