Kindertagesstätte „Pusteblume“

Leiterin:
Antje Jaschinski

stellv. Leiter:
Sören Laße

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 06.00 - 17.00 Uhr

Träger:
Stadt Arnstadt

Kapazität:
110 Kindergartenplätze von 2 Jahren bis zum Schuleintritt

Gruppenstruktur:
5 altershomogene Gruppen

Benutzung laut Kita-Benutzungssatzung (KitaBenS)
Gebühren laut Kita-Gebührensatzung (KitaGebS)

Lage und Verkehrsanbindung:

  • im Stadtzentrum, neben dem Landratsamt und Schlossgarten gelegen
  • Schwimmhalle, Turnhalle, Theater, Museum sind gut fußläufig erreichbar
  • gute Verkehrsanbindung, Bustreff in unmittelbarer Nähe
  • Parkplätze zum Kurzzeitparken (kostenpflichtig) befinden sich neben der Kita
  • Sehenswürdigkeiten sind fußläufig zu erreichen, aber auch die Alteburg und das angrenzende Waldgebiet

Räumlichkeiten:

  • kindgerechte, individuell gestaltete Gruppenbereiche mit vielfältigem und anregenden Spiel- und Lernmaterial
  • Kleinkindbereich im Neubau für Kinder vom zweiten bis zum vollendeten dritten Lebensjahr, sowie im denkmalgeschützten Altbau drei Bereiche für 66 Kinder im Alter von 4 Jahren bis zum Schuleintritt
  • alle Kinder der Einrichtung nutzen einen Mehrzwecksportraum, Kinderküchen, einen Bauraum, einen Entspannungsraum und ansprechende, modern ausgestattet Gruppenräume
  • Garderoben und altersgerechte Sanitärräume stehen den Kindern sowohl im Neubau als auch im Altbau zur Verfügung
  • Für Elterngespräche wird ein Beratungsraum im Dachgeschoss genutzt.
  • Kinderwagenabstellmöglichkeit befinden sich im Gebäude sowie Fahrradabstellplätze im Außengelände

Außengelände:

  • großzügig angelegte Freifläche mit vielen Möglichkeiten zum Toben, Entdecken und Erkunden
  • große schattenspendende Bäume, Sandspielmöglichkeiten, Wasser-Matsch-Anlage, Spielturm, Schaukel, Klettergeräte, kleiner Rodelberg usw.
  • eine Entdeckerwiese zum Experimentieren, kreativen Bauen und Konstruieren, matschen und erforschen
  • Rollerstrecke mit großem „Fuhrpark“, Barfuß-Pfad, Kräutergarten, Obstbäume und -sträucher zum Naschen
  • Bolzplatz mit Fußballtor
  • regelmäßige Nutzung des angrenzenden Schlossparks mit seinem Spielplatz

Verpflegung:

  • Es wird eine Ganztagsversorgung mit Frühstück, Mittag und Vesper sowie Getränken durch den Essensversorger „apetito“ angeboten.
  • Wir nehmen Rücksicht auf religiöse und ethnische Essgewohnheiten sowie Nahrungsmittelunverträglichkeiten und verzichten komplett auf den Verzehr von Schweinefleisch.

Verpflegungsentgelt: Preisübersicht & Beantragung Verpflegung

Unser Team:

  • Die Betreuung der Kinder erfolgt durch staatlich anerkannte ErzieherInnen und SozialpädagogInnen. Darüber hinaus verfügen KollegInnen über eine Zusatzqualifikation als HeilpädagogIn, ÜbungsleiterIn oder ElternbegleiterIn.
  • Zudem unterstützen uns ein Hausmeister sowie qualifizierte technische MitarbeiterInnen.
  • In unserer Einrichtung sind FSJ-ler und Praktikanten willkommen.
  • Alle MitarbeiterInnen nehmen regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil.

Eingewöhnungszeit:

  • Angelehnt an das „Berliner Modell“ gestalten wir gemeinsam mit den Eltern individuell die vierwöchige sanfte Eingewöhnung.
  • Nach einem Informationsgespräch mit der Leitung der Einrichtung und einem intensiven und vertraulichen Aufnahmegespräch mit der/dem GruppenerzieherIn gestalten wir die Eingewöhnung entsprechend den Bedürfnissen des Kindes.
  • Wir nehmen uns Zeit, beobachten und gestalten individuell die Eingewöhnung in die Kindergruppe.

Konzeptionelle Inhalte unserer Bildungs- und Erziehungsarbeit

  • Wir arbeiten nach dem situationsorientierten Ansatz. Dabei ist jedes Kind einzigartig und in seiner ganzheitlichen Entwicklung zu sehen.
  • Kinder sind Forscher, Weltentdecker und Gestalter ihrer eigenen Welt.
  • Wir greifen die Interessen, Wünsche und Bedürfnisse der Kinder in unserer pädagogischen Arbeit auf und begleiten, fördern und bilden Kinder ein kleines Stück ihres Lebens.
  • Grundlagen unsere fachlichen Arbeit sind dabei das Thüringer Kindergartengesetz (ThürKigaG) und der Thüringer Bildungsplan bis 18 Jahren mit seinen 10 Bildungsbereichen
  • Seit dem Jahr 2009 darf unsere Kindertageseinrichtung das Qualitätssiegel „Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte“ tragen, welches vom Landessportbund Thüringen e.V. vergeben und regelmäßig überprüft wird.
     

Das bieten wir:

  • einfühlende, engagierte und fröhliche MitarbeiterInnen
  • spielendes Lernen in einer anregenden und entwicklungsfördernden Umgebung
  • viel Bewegung und Sport im Freien und in der Natur (Waldtage)
  • viel Musik und Tanz
  • Zusammenarbeit mit Institutionen im Sozialraum (Kooperationen mit umliegenden Firmen, Schulen und Organisationen, Einrichtungen und Vereinen)
  • kindzentriertes und bedürfnisorientiertes Arbeiten
  • Teilhabe der Kinder an der Gestaltung des Kindergartenalltages
  • Schwimmkurs für unsere Vorschulkinder
  • regelmäßige Bewegungsangebote in unserem Turnraum, im Freien oder in der nahe gelegenen Turnhalle „Hammerecke“
  • regelmäßige Entspannungsangebote
  • Teilnahme an öffentlichen Sportveranstaltungen
  • vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Familien der Kinder (Elternbeirat, Förderverein, Eltern-Kind-Nachmittage, Gruppenelternabende, Wandertage)
  • jährliche Entwicklungsgespräche, themenbezogene Elternabende
  • Feste und Feierlichkeiten im Jahr (z.B. Geburtstagsfeier jedes Kindes, Pusteblumenfest, Kinderfest, Lichterfest, Zuckertütenfest, gemeinsame Höhepunkte an den Feiertagen Ostern und Weihnachten)
  • Wir gestalten ein individuelles Entwicklungsbuch (Portfolio) für und mit ihrem Kind.

Sehr gerne können Sie uns und unsere Einrichtung auch persönlich kennenlernen. Rufen Sie uns einfach an oder vereinbaren Sie einen Termin per E-Mail!

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind!!

Leitbild:
Leitbild der Kindertageseinrichtungen in Trägerschaft der Stadt Arnstadt