Menü
 

Aktuelles

 

Thüringerin des Monats aus Rudisleben

MDR THÜRINGEN und die Thüringer Ehrenamtsstiftung haben am 29. Mai 2024 Frau Mechthild Kudraß aus dem Arnstädter Ortsteil Rudisleben zur Thüringerin des Monats ernannt.

Mechthild Kudraß ist die gute Seele für den Zusammenhalt, entscheidende Stütze für das aktive Gemeindeleben und nicht zuletzt auch Leiterin der katholischen Kirchortgemeinde St. Marien in Ichtershausen. Seit mehr als 25 Jahren stellt sie der Gemeinde ihr Organisationstalent, ihre Kraft sowie ihre Bereitschaft auf Hilfsbedürftige und Schwächere zuzugehen uneingeschränkt zur Verfügung. Die ausgebildete Förderschullehrerin engagiert sich besonders in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, begleitet aber genauso ältere Gemeindemitglieder. Mechthild Kudraß organisiert auch religiöse Ferienfreizeiten und Sponsorenläufe zu Gunsten von Hilfsprojekten für Kinder in der Dritten Welt. Dafür zeichnen sie MDR THÜRINGEN und die Thüringer Ehrenamtsstiftung als „Thüringer des Monats“ aus.

„Thüringer des Monats“ – eine Aktion von MDR THÜRINGEN und der Thüringer Ehrenamtsstiftung

Seit 1994 verleiht MDR THÜRINGEN die Auszeichnung „Thüringer des Monats“. Das Engagement von Menschen, die in ehrenamtlicher Arbeit Außergewöhnliches geleistet oder sich in besonderer Weise für Mitmenschen in Thüringen eingesetzt haben, wird hiermit besonders gewürdigt. Eine Jury aus Journalistinnen und Journalisten von MDR THÜRINGEN sowie der Thüringer Ehrenamtsstiftung hat die Qual der Wahl: Jeden Monat gehen viele Bewerbungen ein – per Mail oder per Post. Aber nur eine oder einer kann mit dem Titel „Thüringer des Monats“ ausgezeichnet werden. Die Jury macht es sich mit der Entscheidung nicht leicht, denn eigentlich haben alle Vorgeschlagenen diese Auszeichnung verdient. Im Dezember werden dann aus den zwölf ausgezeichneten Thüringerinnen und Thüringern des Monats in einem Publikumsvoting die „Thüringer des Jahres" gewählt.

Die Auszeichnung bei MDR THÜRINGEN
 

Stadt Arnstadt 2024