Menü
 

Aktuelles

 

Neues Gräberfeld

Am 28. September wurde mit dem Bau eines neuen Gräberfeldes auf dem Arnstädter Friedhof begonnen. Geplant sind 245 Paargräber, welche durch einen Einfassrahmen aus Beton angelegt sind, sowie etwa 70 Stellen in Urnenreihenanlagen. Zusätzlich sind durch entsprechende Bepflanzung eingebettete Bankplätze geplant.

Paargräber sind Urnengräber für zwei Beisetzungen mit Pflege, Urnenreihenanlagen sind Grabstellen für je eine Beisetzung mit Pflege.

Aufgrund des erhöhten Bedarfs an Paargräbern und Urnenreihenanlagen wurde bereits 2020 von dem Landschaftsarchitekten Steffen Möbius im Auftrag der Stadt die Planung eines neuen Gräberfeldes erarbeitet. In diesem Jahr wurde das Bauprojekt ausgeschrieben, und die Firma Görbing aus Großrudestedt mit der Errichtung beauftragt. Die Kosten belaufen sich auf 60.000 Euro für die Bauleistungen und 32.000 Euro für die Einfassrahmen.

Während der Bauzeit bis voraussichtlich Ende Oktober werden Arnstädterinnen und Arnstädter, die bestehende Gräber pflegen, um Verständnis gebeten. Bitte betreten Sie die Baustelle nicht: Durch die gespannten Richtschnüre besteht Stolpergefahr. Jede Beeinträchtigung des Bauablauf kann zu Verzögerungen führen. Planmäßig sollen die Arbeiten am 28. Oktober abgeschlossen sein.

Stadt Arnstadt 2024