Menü
 

Aktuelles

 

Baumpflege an Straßenbäumen

Ab dem 4. Juli 2022 werden rund 75 Bäume im gesamten Stadtgebiet beschnitten. Die Baumpflegearbeiten dauern insgesamt ca. sechs Wochen. Hierbei handelt sich um notwendige Maßnahmen zur Herstellung der Verkehrssicherheit, die innerhalb von eingehenden Untersuchungen und Baumgutachten vorab festgelegt wurden. Betroffen sind insbesondere die ältesten Bäume im Stadtgebiet. Sie haben über die Jahre Schäden erlitten. So konnten Pilzsporen über Wunden eindringen und Fäulnis verursachen. Durch die Baumpflege soll erreicht werden, diesen Bestand möglichst lang zu erhalten - auch im Sinne des Naturschutzes. In solchen Bäumen finden etwa Fledermäuse, Insekten und Vögel Unterschlupf. Zudem sorgen Bäume nicht nur für ein angenehmes Erscheinungsbild, sondern sind wichtig für das Stadtklima.

Daher wird bis in den Monat August hinein im Stadtgebiet Arnstadt und in einigen Ortsteilen Totholz entfernt. Baumkronen werden gesichert und eingekürzt, um die Kronenlast zu verringen, was speziell bei teilweise hohlen Stämmen wichtig ist. Die anstehenden Arbeiten werden von der Firma fogabau Maik Rottmann aus Sülzenbrücken durchgeführt.

Es kann im Zuge der Baumpflege zu kurzen Sperrungen auf Gehwegen und im Straßenbereich kommen. Bitte  beachten Sie die entsprechenden Hinweisschilder oder ein vorübergehendes Halteverbot!

Folgende Bäume und Straßen sind betroffen:

1x Am Anger
1x Am Bahnhof
2x An der Eremitage
9x An der Neuen Kirche
3x Auf dem Anger
1x Dammweg
1x Dosdorf
1x Espenfeld
1x Franz-Schubert-Straße
1x Hauptstraße
1x Hopfenbergstraße
4x In Görbitzhausen
7x In Reinsfeld
1x Jonastal
1x Kirchgasse
1x Lindenallee
14 x Markt (alle Bäume des Bestandes)
8x Marlittstraße
4x Mozartstraße
1x Neideckstraße
1x Neuroda - Am Mühlberg
1x Ried
3x Wachsenburgallee
3x Weg zur Krummhoffsmühle
4x Wollmarkt

Stadt Arnstadt 2024