Menü
 

Ansprechpersonen

 

Personenstandswesen, Standesamt, Urkundenstelle

Nicole Bienek

Markt 1, 99310 Arnstadt

Telefon: 03628/745 835
Telefax: 03628/745 837
E-Mail: standesamt@arnstadt.de

 

Herzlich willkommen beim Standesamt Arnstadt

Viele Menschen sind der Meinung, beim Standesamt könne man „nur“ heiraten. Tatsächlich begleitet Sie das Standesamt über Ihr ganzes Leben, sozusagen von der Wiege bis zur Bahre.

Das Standesamt befindet sich im Erdgeschoss des Rathauses im Raum Nr. 1.13 und 1.21. Sie erreichen uns außerdem postalisch Standesamt Arnstadt, Markt 1, 99310 Arnstadt oder per E-Mail an standesamt@arnstadt.de.

 

Wir sind zuständig für folgende ehemals eigenständige Standesämter/Ortschaften:

Achelstädt Espenfeld Neuroda
Alkersleben Ettischleben Neusiß
Angelhausen – Oberndorf Frankenhain Osthausen – Wülfershausen
Arnstadt Geraberg – Arlesberg Plaue – Kleinbreitenbach
Bösleben – Wüllersleben Geschwenda Reinsfeld
Branchewinda Gossel Riechheim
Dannheim Görbitzhausen Rippersroda
Dornheim Gräfenroda Roda
Dörrberg Gügleben Rudisleben
Dosdorf Hausen Schmerfeld
Elleben Kettmannshausen Siegelbach
Ellichleben Liebenstein Wipfra
Elxleben Marlishausen Witzleben
 

Für Ihre Anliegen stehen wir Ihnen auch gern telefonisch zur Verfügung:

Standesbeamtin Standesbeamter Sachbearbeiterin
Nicole Bienek Uwe Smerling Andrea Böttger
0 36 28/745 835 0 36 28/745 836 0 36 28/745 839
 

In folgenden Angelegenheiten sind wir gern für Sie da:

  • Ausstellen von Urkunden, Registereinträgen und Bescheinigungen
  • Beurkunden von Geburten, Vaterschaftsanerkennungen
  • Anmelden und Durchführen von Eheschließungen, Ausstellen von Ehefähigkeitszeugnissen
  • Beurkundung von Sterbefällen
  • Namenserklärungen
  • Kirchenaustritt
 

Ausstellen von Urkunden, Registereinträgen und Bescheinigungen

Die Zusendung von Urkunden, Registerauszügen und Bescheinigungen erfolgt auf Antrag der berechtigten Person. Berechtigt ist die Person, auf die sich der Registereintrag bezieht sowie deren Ehegatte, Lebenspartner sowie deren Vorfahren und Nachkommen.

Andere Personen können Urkunden, Registerauszüge und Bescheinigungen erhalten, wenn sie ein rechtliches Interesse nachweisen oder die Vollmacht einer berechtigten Person vorlegen.

Die Beantragung kann per E-Mail (standesamt@stadtverwaltung.arnstadt.de), Fax (0 36 28/745 837) oder per Brief (Standesamt Arnstadt, Markt 1, 99310 Arnstadt) erfolgen. Dem Antrag ist unbedingt eine Kopie des Personalausweises beizufügen.

Bevorzugt kann die Beantragung auch Online erfolgen.

Bitte benutzen Sie folgende Links für die Beantragung aus dem:

Geburtenregister
Eheregister

Lebenspartnerschaftsregister
Sterberegister

Bitte beachten Sie noch folgenden Hinweis:

Standesämter sind in Deutschland seit dem Jahr 1876 tätig. Dem Standesamt stehen jedoch nicht mehr alle Bücher und Register seit dieser Zeit zur Verfügung.

Die Aufbewahrungsfristen im Standesamt sind für
Geburtsregister: 110 Jahre
Eheregister: 80 Jahre
Lebenspartnerschaftsregister: 80 Jahre
Sterberegister: 30 Jahre

Ältere Bücher und Register werden im Stadt- und Kreisarchiv in Arnstadt aufbewahrt:
Telefon: 0 36 28/738 213
E-Mail: a.kirchschlager@ilm-kreis.de

 

Anmelden und Durchführen von Eheschließungen, Ausstellen von Ehefähigkeitszeugnissen

Seit 1998 gibt es den Begriff des „Aufgebotes“ nicht mehr. Heute heißt es „Anmeldung der Eheschließung“. Das Standesamt hat weiterhin die im Personenstandsrecht verbindlich vorgeschriebene Aufgabe, die sogenannte Ehefähigkeit zu prüfen und etwaige Ehehindernisse zu ermitteln.

Zuständigkeit
Für die Anmeldung der Eheschließung ist das Standesamt zuständig, in dessen Standesamtbezirk einer der Verlobten mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldet ist. Bei unterschiedlichen Wohnsitzen haben die Verlobten also eine Wahlmöglichkeit. Ist einer der Wohnsitze auch der gewünschte Eheschließungsort, bietet es sich an, die Eheschliessung auch dort anzumelden. Wenn Sie in Arnstadt heiraten wollen, ohne hier zu wohnen, informieren Sie Ihr „Anmelde-standesamt“ und setzen sich bitte auch mit uns rechtzeitig in Verbindung, um den Termin für die Eheschließung zu reservieren. Das „Anmeldestandesamt“ wird dann die Anmeldeunterlagen an uns weiterleiten.

Anmeldetermin
Die Anmeldung zur Eheschließung kann frühestens sechs Monate vor dem beabsichtigten Termin der standesamtlichen Trauung erfolgen. Eine unverbindliche telefonische Reservierung des gewünschten Termins ist ebenfalls erst frühestens sechs Monate vor der beabsichtigten Eheschließung möglich.

Unterlagen
Die beizubringenden Unterlagen variieren von Paar zu Paar. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig, was in Ihrem Fall notwendig ist. Bei Auslandsbeteiligung, das heißt, hat mindestens ein Partner eine ausländische Staatsangehörigkeit, empfehlen wir immer die persönliche Vorsprache beim Standesamt.

Bitte vereinbaren Sie hierfür sowie für die Anmeldung und die Reservierung eines Termins für die Eheschließung einen Termin unter der Telefonnummer 0 36 28/745 835 oder 745 836.

 

Fotos aus dem Standesamt