Ansprechpartner und Ämtersuche

Der persönliche Kontakt zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Rathauses ist aktuell nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Möglichkeiten der Terminvereinbarung
Telefon: 0 36 28/74 56 (Montag - Donnerstag 9 - 16 Uhr, Freitag 9 - 13 Uhr)
E-Mail: rathaus@arnstadt.de
Internet: www.arnstadt.de/termin (Abteilung Pass- und Meldewesen)
Post: Stadt Arnstadt, Markt 1, 99310 Arnstadt

Verpflichtende Hygieneregeln beim Betreten des Rathauses
• Tragen eines Mund- und Nasenschutzes
• Einhalten des Mindestabstandes von 1,5 Metern
• Desinfizieren der Hände (Desinfektionsmittel steht bereit)
• Erfassung Ihrer Kontaktdaten zur Kontaktnachverfolgung
• Beachten des Wartebereiches

 

Brand- und Katastrophenschutz

Jörg Dimitrovici

Bärwinkelstraße 10, 99310 Arnstadt

Telefon: 03628/60 04 31
Telefax: 03628/60 04 29
E-Mail: bks@stadtverwaltung.arnstadt.de

Die Abteilung Brand- und Katastrophenschutz im Rechts- und Ordnungsamt der Stadt Arnstadt kümmert sich um alle Verwaltungs- und organisatorischen Aufgaben im Rahmen des abwehrenden Brandschutzes der Städte Arnstadt und Plaue.

Ansprechpartner - stellv. Stadtbrandmeister (im Ehrenamt)
Stephan Jäger
Telefon: 03628/60 28 44
E-Mail: bks@stadtverwaltung.arnstadt.de

Ansprechpartner - stellv. Stadtbrandmeister (im Ehrenamt)
Steffen Hoppe
Telefon: 03628/60 28 44
E-Mail: bks@stadtverwaltung.arnstadt.de

Ansprechpartner - Verwaltung
Tino Otte
Telefon: 03628/60 28 44
Mobil: 0176/17 01 06 46
E-Mail: tino.otte@stadtverwaltung.arnstadt.de

Ansprechpartner - Alarm- und Einsatzplanung
Daniel Schulz
Telefon: 03628/ 92 82 675
Mobil: 0176/17 01 06 47
E-Mail: daniel.schulz@stadtverwaltung.arnstadt.de

Ansprechpartner - Bevölkerungsschutz
Christoph Wedel
Telefon: 03628/92 91 507
Mobil: 0176/17 01 06 48
E-Mail: christoph.wedel@stadtverwaltung.arnstadt.de

Ansprechpartner - Gerätewart
Mario Malissek
Telefon: 03628/92 82 957
Mobil: 0176/17 01 06 41
E-Mail: mario.malissek@stadtverwaltung.arnstadt.de

Zur Erfüllung der Aufgaben der Gemeinde nach dem Thüringer Brand- und Katastrophenschutzgesetz wurden Freiwillige Feuerwehren aufgestellt und unterhalten. Die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Arnstadt gliedern sich in acht Freiwillige Feuerwehren, welche in nachfolgenden Standorten stationiert sind: Arnstadt, Branchewinda, Dosdorf, Espenfeld, Marlishausen, Reinsfeld, Rudisleben, Siegelbach. Im Rahmen einer Zweckvereinbarung zwischen den Städten Arnstadt und Plaue kommen die Freiwillige Feuerwehr Plaue und die Freiwillige Feuerwehr Rippersroda hinzu.

Die Freiwillige Feuerwehr Arnstadt als Stützpunktfeuerwehr mit ihrer Facheinheit Rettungshunde Ortungstechnik (RHOT) ist ein wichtiger Teil des Brand- und Katastrophenschutzes des Ilm-Kreises.  

Die Freiwillige Feuerwehr Plaue als Schwerpunktfeuerwehr ist ebenfalls ein wichtiger Teil des Brand- und Katastrophenschutzes des Ilm-Kreises.

Alle Kameradinnen und Kameraden leisten diesen Dienst unentgeltlich für die Allgemeinheit unter dem Leitspruch „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“.

Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Zuständigkeit:
Brand- und Katastrophenschutz
Angelegenheiten der Feuerwehren der Städte Arnstadt und Plaue