Aktuelles

 

Stellenausschreibung: Sachbearbeiter Tiefbau (m/w/d)

Stellenausschreibung: Sachbearbeiter Tiefbau gesucht

Im Bauamt der Stadtverwaltung Arnstadt, Abteilung Tiefbau, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als „Sachbearbeiter Tiefbau (m/w/d)“ mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 40 Stunden zu besetzen.

Die wirtschaftsstarke und familienfreundliche Bachstadt Arnstadt ist ein wachsendes und aufstrebendes Mittelzentrum mit ca. 28.000 Einwohnern. Als älteste Stadt Thüringens verfügt die ehemalige Residenzstadt neben einer Reihe bedeutsamer Baudenkmäler auch über eine historische Innenstadt. Vor den Toren der Stadt befindet sich das größte Industrie- und Gewerbegebiet Thüringens. Aufgrund der Nähe zur Landeshauptstadt Erfurt und den Städten Weimar und Gotha sowie zum Thüringer Wald ist Arnstadt auch idealer touristischer Ausgangspunkt.

Gesucht wird eine engagierte und teamfähige Persönlichkeit, die schwerpunktmäßig folgende Aufgaben zu erfüllen hat:

1. Unterhaltung von Straßen, Wegen, Plätzen, Parkflächen und Straßeneinläufen, insbesondere:

  • Durchführung von Straßenkontrollen im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht, Einleiten der erforderlichen Straßenunterhaltungsmaßnahmen;
  • Ausschreibungsvorbereitung einschließlich Erstellung der Leistungsverzeichnisse für die Jahresverträge an Drittfirmen;
  • Beauftragung, Kontrolle, Bauüberwachung, Aufmaß, Abrechnung und Gewährleistungsüberwachung von Drittfirmen und dem Baubetriebshof der Stadt Arnstadt
  • Koordinierung der Bauunternehmen;
  • Koordinierung der Baumaßnahmen sowohl intern als auch mit Versorgungsträgern, Behörden und Nutzern;
  • Rechnungsprüfung, Bearbeitung und Überwachung der Haushaltsmittel;
  • Verfassen von Stellungnahmen zu Bürgereingaben und Versicherungsfällen;

2. Unterhaltung und Erneuerung der Straßenbeleuchtung, insbesondere:

  • Kontrolle der Straßenbeleuchtung im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht;
  • Ausschreibungsvorbereitung einschließlich Erstellung der Leistungsverzeichnisse
  • Beauftragung, Kontrolle, Bauüberwachung, Aufmaß, Abrechnung und Gewährleistungsüberwachung
  • konzeptionelle Planung und Entwicklung des städtischen Straßenbeleuchtungsnetzes auch im Hinblick auf die Anforderungen des Klimawandels;

3. Bearbeitung der Gleistrasse im Industriegebiet „Erfurter Kreuz“, insbesondere:

  • Wartung und Unterhaltung der Gleistrasse einschließlich Weichen, Schrankenanlagen Anschlussbahnleitung, Beleuchtung;
  • Ausschreibung, Kontrolle und Abrechnung von Reparaturleistungen;
  • Erteilung von Sondergenehmigungen.

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Fachhochschulstudium Bauingenieurwesen mit der Fachrichtung Straßen- und oder Tiefbau bzw. vergleichbarer Studiengänge;
  • gründliche und vielseitige Fachkenntnisse über das konkrete Arbeitsfeld;
  • umfassende Kenntnisse der fachspezifischen Gesetzlichkeiten und Verordnungen;
  • Termingebundenheit;
  • Organisationstalent, Entscheidungsfreude, Durchsetzungsvermögen mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung und Selbständigkeit;
  • sehr gute Kenntnisse in der Anwendung von Standardsoftware;
  • freundlicher und höflicher Umgang mit Dritten;
  • Führerschein Klasse B.

 

Die Stelle ist derzeit nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) der Entgeltgruppe 10 (Ingenieurinnen und Ingenieure) der Entgeltordnung (VKA) zugeordnet.

Die aussagefähigen schriftlichen Bewerbungen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen sowie Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweise u. ä.) sind unter Angabe des Kennwortes „SB Tiefbau“ bis zum 31. Januar 2020 an die Stadt Arnstadt, Abt. Personalwesen, Markt 1 in 99310 Arnstadt zu richten oder per E-Mail als PDF an bewerbung@stadtverwaltung.arnstadt.de. Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten beim Versand einer E-Mail unverschlüsselt übertragen werden. Schwerbehinderte Bewerber/-innen finden bei gleicher Eignung bevorzugte Berücksichtigung.

Mit Einreichen der Bewerbung erteilen Sie der Stadtverwaltung Arnstadt ausdrücklich die Zustimmung, Ihre an uns übermittelten personenbezogenen Daten durch hierfür befugte Personen zum Zweck des Stellenbesetzungsverfahrens gemäß EU-DSGVO zu erfassen und zu nutzen. Des Weiteren werden aus den Bewerbungsunterlagen das Bewerbungsschreiben, der Lebenslauf, die Zeugnisse, Zertifikate, Nachweis über eine Schwerbehinderung etc. erfasst. Die Stadtverwaltung Arnstadt versichert, dass nur der interne Personenkreis, der unmittelbar in das Stellenbesetzungsverfahren einbezogen ist, Kenntnis dieser Daten erhält. Eine darüber hinausgehende Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf führt zum Ausschluss aus dem laufenden Verfahren. Ihre Datenschutzrechte ergeben sich aus der EU-DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen ordnungsgemäß vernichtet. Bei Wunsch um Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir, einen adressierten und ausreichend frankierten Umschlag beizufügen. Im Zusammenhang mit der Bewerbung evtl. entstehende Kosten können nicht erstattet werden.

Frank Spilling
Bürgermeister