Aktuelles

 

„Mobile Grundversorgung“ ab Dienstag in der Innenstadt

Das klassische Marktgeschehen wird bis auf Weiteres nicht stattfinden. Damit soll verhindert werden, dass sich zu viele Menschen, zu dicht nebeneinander, auf dem Markt befinden und so einer Infektion mit dem Coronavirus aussetzen.

Da die Versorgung der Bürgerinnen und Bürger - insbesondere mit Lebensmitteln - aber von zentraler Bedeutung ist, wird die Stadt Arnstadt eine „Mobile Grundversorgung“ in der Innenstadt ermöglichen. Ziel der Stadt ist es, gemeinsam mit der Händlerschaft, den Bürgerinnen und Bürgern über die Innenstadt verteilt die Möglichkeit zu geben, sich an verschiedenen Ständen mit Grundnahrungsmitteln wie Fleisch, Wurst, Obst, Gemüse, Milcherzeugnissen und Backwaren zu versorgen.

Die „Mobile Grundversorgung“ steht in der nächsten Woche am Dienstag (24. März) und am Freitag (27. März) zwischen 09.00 Uhr und 13.00 Uhr zur Verfügung. Die Händler werden nach Bedarf und in ausreichendem Abstand zueinander in der Innenstadt platziert. Dafür sind Plätze auf dem Markt, Unterm Markt, in der Erfurter Straße, auf dem Holzmarkt, in der Zimmerstraße und in der Rankestraße (Ecke Holzmarkt) vorgesehen.

Bei entsprechender Nachfrage der Bevölkerung und Kapazitäten der Händler ist eine Erweiterung des Angebotes von Montag bis Sonnabend möglich. Die Gespräche mit den Händlern hierzu laufen an. Sobald sich Änderungen ergeben, werden Sie informiert.

Bleiben Sie gesund!