Aktuelles

 

Information zur Herbstlaubbeseitigung

Mit milden Temperaturen und etwas Sonnenschein verabschiedet sich der Oktober und lässt uns spüren, dass der Sommer tatsächlich vorbei ist.

Schnell verwandeln sich nun herabgefallene Laubmengen an feuchten und kühlen Tagen in eine gefährliche Rutschpartie. Um dies zu vermeiden, sind auch in diesem Jahr wieder die Mitarbeiter des städtischen Baubetriebshofes im Stadtgebiet unterwegs, um das Herbstlaub auf öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen zu entfernen. Bei den Mengen an Blattwerk ist dies eine oft mühsame und arbeitsintensive Aufgabe. Öffentliche Gemeindestraßen im Stadtgebiet und den Ortsteilen, die nicht der regulären maschinellen Reinigung unterliegen und einen hohen Laubbaumbestand im städtischen Straßenbegleitgrün aufweisen, werden im Rahmen von Sonderkehrungen durch die Firma Hannighofer weitestgehend vom Herbstlaub befreit.

Doch auch die Anlieger sind bei der Beseitigung der bunten Laubansammlungen in der Pflicht. Vor ihren jeweiligen Grundstücken sind sie dafür verantwortlich, durch herabgefallenes Laub bedingte Gefahrenquellen zu vermeiden. Neben der Beseitigung des Laubes auf dem Gehweg zählt es zu den Aufgaben der Anlieger, auch die Straßenrinnen zu reinigen und Gullys vom Laub freizuhalten. Nur so kann bei Regenfällen das Wasser ungehindert abfließen und Gefahrensituationen vermieden werden. In den öffentlichen Straßen und Straßenzügen, die nicht der turnusmäßigen städtischen Straßenreinigung unterliegen, erweitert sich der Reinigungsbereich entsprechend der Straßenreinigungssatzung bis zur jeweiligen Fahrbahnmitte.

Das Sachgebiet Straßenreinigung bittet alle Anlieger, das herabgefallene Laub nicht auf die Fahrbahn zu kehren. Nur so kann ein reibungsloser Arbeitsablauf durch die beauftragten Dienstleister gewährleistet werden. Laubmassen in den Rinnsteinbereichen der Straßen führen zum einen zu Verstopfungen der Maschinentechnik und zum anderen können festgelegte Zeitpläne durch den erforderlichen Mehraufwand nicht mehr eingehalten und der gewünschte Reinigungszustand nicht erzielt werden.

Die Stadtverwaltung Arnstadt dankt allen Anliegern, die durch umsichtiges Handeln und Wahrnehmung ihrer Anliegerpflichten die Arbeit der städtischen Reinigungstrupps unterstützen und Gefahrenstellen vermeiden. Nähere Informationen zur Straßenreinigungssatzung und Straßenreinigungsgebührensatzung.