Aktuelles

 

Stadtführungen durch die Bachstadt Arnstadt finden wieder statt

Am Sonnabend, den 13. Juni, startet nach drei Monaten Pause wieder eine Stadtführung durch die Bachstadt Arnstadt. Treffpunkt ist um 11.00 Uhr am Bachdenkmal auf dem Marktplatz.

Damit die Tourist-Information Arnstadt wieder Stadtführungen anbieten kann, musste ein Schutzkonzept entwickelt werden. Außerdem gelten für Stadtführungen ähnliche Auflagen, wie für andere Veranstaltungen auch. So ist die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt. Alle Teilnehmer müssen während der Führung einen Mund-Nasen-Schutz tragen und 1,5 Meter Abstand zu einander einhalten. Zur Nachverfolgung von Infektionsketten werden die Kontaktdaten aller Teilnehmer aufgenommen.

Da Ticketverkauf und Datenerhebung einige Minuten dauern werden, sollten Interessenten ihre Tickets möglichst im Voraus kaufen. Weitere Informationen und Karten für Stadtführungen gibt es in der

Tourist-Information Arnstadt
Markt 1, 99310 Arnstadt
Telefon: 0 36 28/60 20 49
E-Mail: information@arnstadt.de

„An den Stadtführungen kann man sehr gut sehen, wie stark die Corona-Pandemie das touristische Geschäft getroffen hat“, erklärt Sebastian Keßler, der Leiter der Tourist-Information Arnstadt, „Im letzten Jahr hatten wir rund 300 Stadtführungen organisiert. In diesem Jahr waren es bisher nur 17 Stück“. Trotz aller Beschränkungen sieht Keßler gute Chancen, dass bald wieder mehr Gruppen in Arnstadt zu sehen sind: „Die Nachfrage ist nie wirklich abgerissen. Unsere Gäste und auch Gästeführer freuen sich, dass es nun wieder los geht - auch wenn noch nicht alles wieder möglich ist.“

Neben den öffentlichen Führungen können auch individuelle Führungen für Gruppen gebucht werden. Die Teilnehmerzahl ist auch hier auf 15 Personen begrenzt. Größere Gruppen werden geteilt. Kulinarische Angebote und Führungen in Gebäuden wird es auch weiterhin nicht geben.