Aktuelles

 

Service der Abteilung Pass- und Meldewesen (aktualisiert)

Aufgrund der Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ist der persönliche Kontakt der Bürgerinnen und Bürgern zu den Beschäftigten des Rathauses aktuell nur sehr eingeschränkt möglich. Um den Service für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt gleichwohl aufrechtzuerhalten bzw. zu verbessern und den zunehmenden Anfragen im Bereich des Pass- und Meldewesens gerecht zu werden, wird auf die Möglichkeiten der Onlinebeantragung und / oder Kontaktaufnahme mit der Abteilung Pass- und Meldewesen hingewiesen.


Neu ab 21.04.2020:
Ab sofort können auch Meldebescheinigungen, Untersuchungsberechtigungsscheine und Haushaltsbescheinigungen ohne persönliche Vorsprache im Rathaus beantragt werden.



Bitte beachten Sie auch die Mitteilung des Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat zur Ausweispflicht und Gültigkeit von Ausweisen


Wohnsitzsan-, Wohnsitzab- bzw. Wohnsitzummeldung

Die An-, Ab- und Ummeldung des Wohnsitzes kann einfach von zu Hause erledigt werden. Hierfür sind erforderlich:

Und so einfach geht es:

  • An- bzw. Ummelde- oder Abmeldeformular aufrufen, ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben
  • Wohnungsgeberbescheinigung aufrufen, ausfüllen und vom Wohnungsgeber unterschreiben lassen
  • unterschriebenes Formular, Kopie des Personalausweises / Reisepasses und unterschriebene Wohnungsgeberbescheinigung einscannen
  • Unterlagen per E-Mail (siehe unten)

Ausnahme: EU-Bürgerinnen und Bürger sowie Drittstaatsangehörige müssen nach einer telefonischen Terminvereinbarung weiterhin persönlich vorsprechen.


Meldebescheinigung

Die Meldebescheinigung kann einfach von zu Hause beantragt werden. Hierfür sind erforderlich:

  • Kopien der Ausweisdokumente
  • formloser schriftlicher Antrag mit eigenhändiger Unterschrift, Erklärung welche Daten die Bescheinigung enthalten muss
  • vorab Überweisung der Gebühr von 8,- Euro auf folgendes Konto: (Bankverbindungen der Stadtverwaltung)
  • Kopie des Überweisungsbeleges beigefügt an die Anfrage
  • Angabe einer Telefonnummer für Rückfragen durch den Sachbearbeiter

Beantragung von Personaldokumenten

Personaldokumente können auch aktuell beantragt werden. Die Beantragung ist wegen der Reduzierung der persönlichen Kontakte aber auf dringende Fälle beschränkt. Von der Dringlichkeit ist auszugehen, wenn eine Identitätsfeststellung sonst weder durch einen gültigen Personalausweis noch durch einen gültigen Reisepass erfolgen kann. Für die Beantragung von Personaldokumenten ist eine vorherige telefonische Terminvereinbarung zwingend erforderlich.


Beantragung von Führungszeugnissen

Mit einem elektronischen Personalausweis oder einem elektronischen Aufenthaltstitel kann ein Führungszeugnis online beantragt werden.

Selbstverständlich stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Pass- und Meldewesen auch für alle sonstigen Fragen aus ihrem Bereich telefonisch zur Verfügung. Zum gegenseitigen Schutz muss der Erstkontakt aber bis auf Weiteres auf Telefon und E-Mail beschränkt bleiben.


Untersuchungsberechtigungsschein

Der Untersuchungsberechtigungsschein kann einfach von zu Hause beantragt werden. Hierfür sind erforderlich:

  • Kopien der Ausweisdokumente der Sorgeberechtigten und sofern vorhanden des Auszubildenden
  • formloser schriftlicher Antrag
  • ggf. Nachweis des Arbeitgebers zur Nachuntersuchung
  • Angabe einer Telefonnummer für Rückfragen durch den Sachbearbeiter

Haushaltsbescheinigungen

Dafür sind erforderlich:

  • Kopien der Ausweisdokumente
  • ausgefülltes Formblatt der Familienkasse oder der Wohngeldstelle
  • Angabe einer Telefonnummer für Rückfragen durch den Sachbearbeiter

 


Kontaktmöglichkeiten & Zeiten

Unterlagen können entweder per E-Mail oder Post an folgende Kontaktdaten gesendet werden:

Adresse:
Stadtverwaltung Arnstadt
Pass- und Meldewesen
Markt 1
99310 Arnstadt

E-Mail:
einwohnermeldeamt@stadtverwaltung.arnstadt.de oder
meldestelle@arnstadt.de-mail.de (DE-Mail erforderlich - Was ist DE-Mail?)

Telefon:
03628/745 -6
03628/745 713
03628/745 714
03628/745 722
03628/745 749

Alternativ können die Unterlagen auch telefonisch in der Abteilung Pass- und Meldewesen angefordert werden.
Die telefonische Erreichbarkeit ist momentan von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 09.00 - 16.00 Uhr und Freitag von 9.00 - 13.00 Uhr gegeben.


Bankverbindungen

Commerzbank Erfurt
IBAN: DE 86 8204 0000 0810 6585 00
BIC: COBADEFFXXX

Sparkasse Arnstadt-Ilmenau
IBAN: DE 59 8405 1010 1830 0002 64
BIC: HELADEF1ILK