Aktuelles

 

Kita „Wipfrataler Strolche“ muss in den eingeschränkten Regelbetrieb

Zwei der in der Kindertagesstätte „Wipfrataler Stroche“ betreuten Kinder wurden positiv auf eine SARS-CoV-2-Infektion getestet. Die in diesem Zusammenhang angeordnete Quarantäne der Kontaktpersonen betrifft alle in dieser Woche in der Einrichtung betreuten Kinder sowie fünf Erzieherinnen und eine technische Mitarbeiterin, die in den vergangen Tagen zur Betreuung der Kinder in der Einrichtung tätig waren.

Für die verbleibenden Kinder der Einrichtung, die in dieser Woche bisher die Einrichtung nicht besucht haben, wird die Betreuung ab dem 12. November 2020 bis voraussichtlich zum 23. November 2020 im eingeschränkten Regelbetrieb in der Zeit von 7.30 Uhr bis 15.30 Uhr sichergestellt.

Alle Kontaktpersonen aus der Kindertageseinrichtung wurden ermittelt, die Eltern informiert und Abstriche der betreffenden Kinder und weiteren Kontaktpersonen durch das Gesundheitsamt veranlasst. Auf Grund der Quarantäne von fünf Erzieherinnen und einer technischen Mitarbeiterin kann der Betrieb der Kindertageseinrichtung nicht vollumfänglich aufrecht erhalten werden, sondern ist eine Einschränkung im Betreuungsumfang erforderlich. Die Stadt Arnstadt bittet die Eltern um Verständnis für diese Maßnahme.