Menü
 

Aktuelles

 

Jazz in Arnstadt

K.-C. Kaufmann, Jürgen Marx und Jörg Baumann (v.l.n.r.) von der IG Jazz freuen sich auf zahlreiche Gäste.
K.-C. Kaufmann, Jürgen Marx und Jörg Baumann (v.l.n.r.) von der IG Jazz freuen sich auf zahlreiche Gäste.

Das legendäre Arnstädter JazzWeekend wird zu seinem 30. Geburtstag in diesem Jahr zu einer kompletten Jazz-Woche. Vom 3. bis zum 9. Juni wird durch die IG JAZZ ein beeindruckendes Kulturprojekt für Arnstadt auf die Beine gestellt: arnSTADT | KULTUR | erLEBEN haben es die Jazzfreunde überschrieben.

Die Idee des Projektes besteht darin, an allen Festivaltagen Livemusik in die Stadt zu bringen. Es wird eine Art „Fête de la Musique“, nur, dass diese Fête über mehrere Tage gehen und an verschiedenen Plätzen der Innenstadt stattfinden wird. Bürgerinnen und Bürger von Arnstadt und ihre Gäste können die Musik verschiedener Stile genießen. Das Besondere dieser „Fête“ liegt darin, dass die Musik an diesen Tagen während der Öffnungszeiten der Geschäfte (12 – 18 Uhr) erklingen soll. Begonnen wird jeder musikalische Tag auf dem Marktplatz mit einem Tuba-Solo, dem Instrument des Jahres. Zum Wochenmarkt am Dienstag und zum Flohmarkt am Sonnabend wird in der Festivalwoche ebenfalls Live-Jazz gespielt. An allen Abenden sind Veranstaltungen und Konzerte im Prinzenhof geplant – vom Poetry Slam bis zum Soul.

Dazu wird „Musik ins Bild“ gesetzt! Auf Initiative der IG JAZZ und in Kooperation mit dem Mal- und Zeichenzirkel, wurden mehr als 40 Bilder zum Thema Musik gemalt. Vom 30. Mai bis 13. Juni 2024 gibt es erstmalig eine Ausstellung des Mal- und Zeichenzirkels Arnstadt in 20 Geschäften der Arnstädter Innenstadt. Die Vernissage findet am Mittwoch, dem 29. Mai., die Finissage am Donnerstag, dem 13. Juni, jeweils in der Oberkirche statt. Im Rahmen der Finissage sollen die Bilder verkauft bzw. versteigert werden. Der gesamte Erlös geht an eine Einrichtung der Kinder- und Jugendförderung in Arnstadt, den Direkt e.V..

Ausgewählte Programmhöhepunkte

Am Dienstag, dem 4. Juni, ist ein Podiumsgespräch zum Thema „Stadtentwicklung und Kulturmanagement. – Wie wollen wir in Zukunft leben?“ geplant.  Referenten des Podiums sind Prof. Jörn Ahrens (Uni Gießen), M.A. Constantin Alexander (Leuphana Universität Lüneburg), Judith Drühe (Kulturrat Thüringen), Dr. Reinhard Köhler (Theaterverein Arnstadt). Moderation: Matthias Gehler. Ort: Prinzenhof

Am Mittwoch, dem 5. Juni, folgt ein Poetry Slam. Moderation: Andreas in der Au, Musik: Friederike Teichert. Ort: Prinzenhof

Am Samstag, dem 8. Juni, spielt der Straßenjazz mit mehreren Bands in der Innenstadt ab 10 Uhr, unter anderem mit dem Jazz Orchester der Hochschule für Musik Weimar. Ort: Markt und Innenstadt

Die Konzerte des Jazzweekends
(Details entnehmen Sie bitte unserem Veranstaltungskalender.)

6.6. La Cocina
7.6. Sisters in Jazz
8.6. Friend ´n Fellow und Soul Rebels
9.6. Mama Limón und Die Katze im Sack 

Details zu allen Veranstaltungen, die Uhrzeiten und Preise finden Sie im kostenlosen Programmheft und im Internet unter www.ig-jazz-arnstadt.de. Dort sind auch Tickets erhältlich, ebenso wie in der Tourist-Information Arnstadt.

Stadt Arnstadt 2024