Aktuelles

 

Bibliothek Arnstadt bleibt geöffnet

Besucher benötigen negativen Corona-Test  

Die Bibliothek in Arnstadt bleibt auch unter den Bedingungen des neuen Infektionsschutzgesetzes geöffnet. „Uns war wichtig, das kulturelle Angebot der Bibliothek auch für die Bürgerinnen und Bürger aufrecht zu erhalten, die Online-Angebote nicht nutzen können“, sagt Bürgermeister Frank Spilling.

Um aber sowohl Besuchern als auch den Bibliotheksbeschäftigten größtmögliche Sicherheit bieten zu können, ist für einen Vor-Ort-Besuch künftig ein negativer Corona-Test nötig, wie er auch in vielen anderen Bereichen bereits eingeführt wurde.

Corona-Schnelltests sind in Arnstadt derzeit in der Stadtbrauerei, im Frauen- und Familienzentrum der Lebenshilfe (Rankestraße 11), in der Praxis Dr. Rita Schmidt (Mühlberger Straße 2), der Schloss-Apotheke (Schlossstraße3), Rosen-Apotheke (Stadtilmer Straße 5), Rosen-Apotheke (Ilm-Kreis-Center) und beim DRK Kreisverband Arnstadt e. v. (Bierweg 1) möglich.

Die Bibliothek hat dienstags 10.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr sowie donnerstags 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Auch die kontaktlosen Ausleihmöglichkeiten bleiben bestehen. Die gewünschten Titel können vorbestellt und dienstags von 10.00 - 16.00 Uhr, sowie donnerstags von 13.00 - 16.00 Uhr am Eingang der Kinderbibliothek abgeholt werden.

Die Titel können bis einen Werktag vorab per Telefon unter 0 36 28/64 07 18 oder E-Mail beim Bibliothekspersonal bestellt werden. Die Auswahl der gewünschten Medien kann über den Onlinekatalog erfolgen. Die Rückgabe kann über den Briefkasten mit der Aufschrift „Medienrückgabe“ am Haupteingang der Bibliothek erfolgen. Dieser wird täglich mehrmals geleert.

Außerdem stehen allen Nutzern die Medien der onleihe zur Verfügung, die rund um die Uhr von zu Hause aus entliehen werden können.