Aktuelles

 

Besuche im Rathaus unter 3G-Bedingungen

Das Rathaus der Stadt Arnstadt
Foto: Uta Tittelbach-Helmrich

Besuche im Rathaus der Stadt Arnstadt bleiben auch in der derzeitigen Corona-Situation weiter möglich, es ist ein 3G-Nachweis am Empfang im Glasverbinder vorzulegen. „Auf diese Weise wollen wir die Gesundheit der Besucher und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schützen“, sagt die erste Beigeordnete der Stadt, Diana Machalett.

Das Rathaus ist weiterhin Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9 bis 12 Uhr und Dienstag von 14 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet. Der Bereich des Pass- und Meldewesens ist auch außerhalb dieser Öffnungszeiten allerdings nur nach vorheriger Terminvereinbarung für den Besucherverkehr erreichbar. Termine ohne vorherige Vereinbarung sind immer dienstags von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr möglich.

Die Stadtverwaltung empfiehlt weiterhin, vorab einen Termin zu vereinbaren. Dadurch werden Wartezeiten für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort minimiert und Mehrfachtermine vermieden, weil alle Unterlagen entsprechend vorbereitet werden können. Termine können online, telefonisch unter 0 36 28/7456 oder direkt am Empfang des Rathauses abgestimmt werden.

Corona-Teststellen in Arnstadt finden Sie unter diesem Link tagaktuell auf der Webseite des Landratsamtes des Ilm-Kreises.