Seite drucken
Stadt Arnstadt (Druckversion)

Alle Veranstaltungen

Kategorien:
Optionen:
17
März
Bach-Festival-Arnstadt 2018
17.03.2018 um 10:00 Uhr
Veranstalter: Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt

Unter dem Leitsatz „Bach, der Romantiker“ eröffnet Martin Stadtfeld am Freitag (16. März 2018 in der Johann-Sebastian-Bach-Kirche), das zu Ehren Johann Sebastian Bachs stattfindende Festival.

Das Jazz Duo, David Timm (Orgel, Klavier) und Reiko Brockelt (Saxophon, Altquerflöte) geleitet das Publikum in die erste Nacht des Bach-Festivals-Arnstadt (16. März 2018 im Münzkeller). „Leipziger Barock, Leipziger Romantik, Leipziger Jazz“ heißt das Motto des Abends.

Die Matinee zum Bach-Festival-Arnstadt, bestehend aus Georg Zeike (Viola da Gamba), Almut Freitag (Blockflöte) und Mikhail Yarzhembovskiy (Cembalo), verführen am Sonnabend (17. März 2018 im Rathaussaal) die Zuhörer in die Welt von Johann Sebastian Bach. „Allein Gott in der Höh sei Ehr“ lautet der Name ihres Programmes.

Die beliebte Orgeltour (17. März 2018, Bustreff) wird in diesem Jahr auch wieder dabei sein. Spannende Geschichten, historische Fakten und ein köstliches Kaffeegedeck runden den Tagesausflug ab.

Bei der Tour „Johann Sebastian Bach – vier Jahre in zwei Stunden“ wird das musikalische sowie soziale Leben des jungen Künstlers unter Einbeziehung moderner Multimedia-Technik vorgestellt.

Stefan Buchtzik und Evelyn Günther führen am Sonnabend (17. März 2018) verkleidet als Johann Sebastian Bach und seine Frau Maria Barbara mit ihrem Programm „Willst du dein Herz mir schenken“ durch die Bachstadt.

Für einen kulinarischen Abend wird das Koch-Event sorgen (17. März 2018 im Küchenhaus Arnstadt), welches zum ersten Mal beim Bach-Festival-Arnstadt stattfindet. Mit dem Leitspruch „Kochen wie zu Bachs Zeiten“ verführt ein Profi-Koch die Teilnehmer mit Köstlichkeiten aus der barocken Zeit.

Am Abend (17. März 2018, ebenfalls in der Johann-Sebastian-Bach-Kirche) lässt die Johannes-Passion BWV 245 ihre Zuhörer in Bachs Melodien verweilen.

In der Nacht zum Sonntag (17. März 2018 in der Remembar der Stadtbrauerei) heißt es wieder „Bach trifft moderne Sounds“. DJ Björn, DJ Aybee und Saxofonistin Kathi Monta bringen das Publikum in der Remembar zum Tanzen.

Als weitere kulinarische Köstlichkeit wird es am Sonntagvormittag (18. März 2018 im Theatercafé) einen musikalischen Brunch geben mit dem Thema: „Musik und Speisen wie zu Bachs Zeiten“. Dabei trifft Thüringer Spitzenküche auf moderne und barocke Musik von „Julia-Violin“.

Mit einem Violinkonzert beendet Midori Seiler das Festival Wochenende (18. März 2018 in der Traukirche Johann Sebastian Bachs in Dornheim bei Arnstadt). Zu hören ist das Musikstück „Werke für Violine Solo“

Ebenfalls ein Höhepunkt des Bach-Festivals ist das Kinderkonzert im Theater (19. März 2018 im Schlossgarten). Aufgeführt wird das Stück „Der Schweinehirt“ ein Erzähltheater mit der Künstlerin Christiane Wiese und dem Musiker Georg Zeike nach einem Märchen von Hans-Christian-Andersen.

In einer der bedeutendsten Wohnstätten der Familie Bach findet am Dienstag (20. März 2018 im Bachhaus) das Bachhauskonzert mit Mirjam Seifert (Flöte), Martin Noth (Oboe) und Matthias Dreißig (Spinett) statt. Das Trio spielt „Solistische Kammermusik für Flöte, Oboe und Continuo“.

Das Bach-Festival-Arnstadt 2018 klingt mit den „Jungen Preisträgern“ Duo Liepe und Josipa Leko (20. März 2018 in der Johann-Sebastian-Bach-Kirche) am Dienstagabend aus. Die „Jungen Preisträger“ bringen mit dem Abschlusskonzert ein letztes Mal unterhaltsame und stilvolle Momente mit in das Bach-Festival-Arnstadt 2018.

Zur Ehrung Bachs wird der Posaunenchor Arnstadt am späten Mittwochnachmittag (21. März 2018 Bachdenkmal auf dem Markt) das Bach-Festival ausklingen lassen.

Das Bach-Festival-Arnstadt 2018 verzaubert seine Besucher nicht nur mit vielen internationalen Konzerthighlights aus der Musikerwelt Johann Sebastian Bachs. Das diesjährige Programm begeistert zugleich mit einer Wanderung nach Dornheim, wie auch geistlichen Mittagsmusiken und Kantatengottesdiensten mit Kantor Jörg Reddin, traditionellem Handwerk aus Thüringen und Umgebung und theatralischen Stadtführungen für Groß und Klein.

Ausführliche Informationen zum Programm, den Künstlern, den Spielorten, den Karten für die Veranstaltungen sowie zu den Pauschalangeboten stehen im Internet unter www.bach-festival.de zur Verfügung.

Die Karten zu den Veranstaltungen sind in der Tourist-Information, Markt 1, 99310 Arnstadt, Tel.: 036 28 / 60 20 49 (Fax: 66 18 47), E-Mail: information@arnstadt.de, sowie unter www.bach-festival. de/tickets erhältlich.

17
März
"T├╝ren auf f├╝r die Kunst" - Kunsthandwerkermarkt
17.03.2018 um 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt
Ort: Glasverbinder im Rathaus

Als passendes Begleitprogramm zum Bach-Festival heißt es wieder „Türen auf für die Kunst“. Am 17. und 18. März 2018 werden die Türen zum Rathaus ab 10.00 Uhr zum 7. Kunsthandwerkermarkt geöffnet.

Bei einem ausgiebigen Bummel durch alle Etagen lässt sich manch Interessantes und Außergewöhnliches für sich selber oder als Geschenk entdecken. Etwa 25 Künstler und Kunsthandwerker aus Thüringen, Hessen, Bayern und Berlin präsentieren ihre Arbeiten aus Werkstätten und Ateliers. 

Ausführliche Informationen zum Programm, den Künstlern, den Spielorten, den Karten für die Veranstaltungen sowie zu den Pauschalangeboten stehen im Internet unter www.bach-festival.de zur Verfügung. 


17
März
"Allein Gott in der H├Âh sei Ehr" - Matinee
17.03.2018 um 10:30 Uhr
Veranstalter: Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt
Ort: Rathaussaal

Die Matinee zum Bach-Festival-Arnstadt, bestehend aus Georg Zeike (Viola da Gamba), Almut Freitag (Blockflöte) und Mikhail Yarzhembovskiy (Cembalo), verführt die Zuhörer in die Welt von Johann Sebastian Bach. „Allein Gott in der Höh sei Ehr“ lautet der Name ihres Programmes. 

Ausführliche Informationen zum Programm, den Künstlern, den Spielorten, den Karten für die Veranstaltungen sowie zu den Pauschalangeboten stehen im Internet unter www.bach-festival.de zur Verfügung. 

17
März
Dem Klang auf der Spur - Orgeltour
17.03.2018 um 11:30 Uhr
Veranstalter: Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt
Ort: Bustreff Arnstadt

Tagesausflug durch die Thüringer Orgellandschaft. Für die diesjährige Orgeltour wurden die Orgeln in Ilmenau, Neusiß (Foto) und Gräfenroda ausgewählt. Beate Krambs begleitet die Tour, Hans-Jürgen Freitag (Ilmenau) und Peter Harder (Neusiß und Gräfenroda) geben kurze Erläuterungen und spielen die Instrumente vor Ort. Die diesjährige Orgeltour findet im Gedenken an den 2017 verstorbenen Kirchenmusikdirektor a.D. Gottfried Preller statt.

Ausführliche Informationen zum Programm, den Künstlern, den Spielorten, den Karten für die Veranstaltungen sowie zu den Pauschalangeboten stehen im Internet unter www.bach-festival.de zur Verfügung. 

17
März
Geistliche Mittagsmusik
17.03.2018 bis 18.03.2018 um 12:00 Uhr
Veranstalter: Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt
Ort: Johann-Sebastian-Bach-Kirche-Arnstadt

Zu einem abwechslungsreichen und erstklassigen Festivalerlebnis gehören neben Solisten, Chören, Ensembles u.v.m. seit den ersten Tagen des Bach-Festivals-Arnstadt auch Gottesdienste zum Programm.

Ausführliche Informationen zum Programm, den Künstlern, den Spielorten, den Karten für die Veranstaltungen sowie zu den Pauschalangeboten stehen im Internet unter www.bach-festival.de zur Verfügung. 


17
März
"Johann Sebastian Bach - vier Jahre in zwei Stunden" (inkl. Bachausstellung)
17.03.2018 um 14:00 Uhr
Veranstalter: Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt
Ort: Bachdenkmal auf dem Marktplatz

Erfahren Sie alles zu den Lebens- und Wirkungsorten der Bachschen Musikerfamilie. Thomas Roll führt Sie mit Spaß und Interesse durch Arnstadt, wird Ihnen die legendären Familientage der Bache näherbringen und Sie mit spannendem Hintergrundwissen versorgen. Anschließend führt Sie Thomas Roll durch die Bachausstellung im Schlossmuseum.

Ausführliche Informationen zum Programm, den Künstlern, den Spielorten, den Karten für die Veranstaltungen sowie zu den Pauschalangeboten stehen im Internet unter www.bach-festival.de zur Verfügung. 

17
März
"Willst du dein Herz mir schenken?"
17.03.2018 um 14:30 Uhr
Veranstalter: Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt
Ort: Riedtor

Johann Sebastian Bach und seine erste Frau, Maria Barbara, führen durch die historische Innenstadt und plaudern so manches aus dem Nähkästchen. Erleben Sie Arnstadt mit historischen Stadtansichten sowie romantischen Gassen und Höfen. Lauschen Sie den spannenden und authentischen Erzählungen unserer charismatischen Stadtführer.

Ausführliche Informationen zum Programm, den Künstlern, den Spielorten, den Karten für die Veranstaltungen sowie zu den Pauschalangeboten stehen im Internet unter www.bach-festival.de zur Verfügung. 


17
März
"Kochen wie zu Bachs Zeiten"
17.03.2018 um 18:00 Uhr
Veranstalter: Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt
Ort: Küchenhaus Arnstadt

Es erwartet Sie ein Koch-Event der besonderen Art. Sie bereiten unter der Anleitung eines Profi-Kochs und in entspannter Antmosphäre Gerichte aus der barocken Zeiten zu. Anschließend werden die Rezepte zum Nachkochen ausgehändigt. 

Ausführliche Informationen zum Programm, den Künstlern, den Spielorten, den Karten für die Veranstaltungen sowie zu den Pauschalangeboten stehen im Internet unter www.bach-festival.de zur Verfügung. 


17
März
Johannes-Passion BWV 245
17.03.2018 um 19:30 Uhr
Veranstalter: Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt
Ort: Johann-Sebastian-Bach-Kirche Arnstadt

Die Johannes-Passion BWV 245 lässt ihre Zuhörer in Bachs Melodien verweilen. Viele der Werke Johann Sebastian Bachs sind verschollen gegangen. Die Johannes-Passion ist dabei eine der letzten zwei verbliebenden und auch die älteste und authentischste Passion. Unter der Leitung von Kantor Jörg Reddin und der Teilnahme des Bachchors Arnstadt, der capella arnestati sowie Marie Friederike Schöder (Sopran), Anna-Luise Oppelt (Alt), Stephan Scherpe (Tenor) und Ralf Grobe (Bass) wird das musikalische Schaffen Bachs als Konzert in einer großen Variationsbreite dargeboten. 

Ausführliche Informationen zum Programm, den Künstlern, den Spielorten, den Karten für die Veranstaltungen sowie zu den Pauschalangeboten stehen im Internet unter www.bach-festival.de zur Verfügung. 


17
März
"Bach trifft moderne Sounds"
17.03.2018 um 22:00 Uhr bis 03:00 Uhr
Veranstalter: Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt
Ort: Remembar in der Stadtbrauerei

DJ Björn, bekannter Moderator von Radio Top 40, DJ Aybee und Saxofonistin Kathi Monta bringen mit einem Mix aus klassischer Musik und modernen Sounds die Bar zum Tanzen. 

Ausführliche Informationen zum Programm, den Künstlern, den Spielorten, den Karten für die Veranstaltungen sowie zu den Pauschalangeboten stehen im Internet unter www.bach-festival.de zur Verfügung. 


18
März
Bach-Festival-Arnstadt 2018
18.03.2018 um 10:00 Uhr
Veranstalter: Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt

Unter dem Leitsatz „Bach, der Romantiker“ eröffnet Martin Stadtfeld am Freitag (16. März 2018 in der Johann-Sebastian-Bach-Kirche), das zu Ehren Johann Sebastian Bachs stattfindende Festival.

Das Jazz Duo, David Timm (Orgel, Klavier) und Reiko Brockelt (Saxophon, Altquerflöte) geleitet das Publikum in die erste Nacht des Bach-Festivals-Arnstadt (16. März 2018 im Münzkeller). „Leipziger Barock, Leipziger Romantik, Leipziger Jazz“ heißt das Motto des Abends.

Die Matinee zum Bach-Festival-Arnstadt, bestehend aus Georg Zeike (Viola da Gamba), Almut Freitag (Blockflöte) und Mikhail Yarzhembovskiy (Cembalo), verführen am Sonnabend (17. März 2018 im Rathaussaal) die Zuhörer in die Welt von Johann Sebastian Bach. „Allein Gott in der Höh sei Ehr“ lautet der Name ihres Programmes.

Die beliebte Orgeltour (17. März 2018, Bustreff) wird in diesem Jahr auch wieder dabei sein. Spannende Geschichten, historische Fakten und ein köstliches Kaffeegedeck runden den Tagesausflug ab.

Bei der Tour „Johann Sebastian Bach – vier Jahre in zwei Stunden“ wird das musikalische sowie soziale Leben des jungen Künstlers unter Einbeziehung moderner Multimedia-Technik vorgestellt.

Stefan Buchtzik und Evelyn Günther führen am Sonnabend (17. März 2018) verkleidet als Johann Sebastian Bach und seine Frau Maria Barbara mit ihrem Programm „Willst du dein Herz mir schenken“ durch die Bachstadt.

Für einen kulinarischen Abend wird das Koch-Event sorgen (17. März 2018 im Küchenhaus Arnstadt), welches zum ersten Mal beim Bach-Festival-Arnstadt stattfindet. Mit dem Leitspruch „Kochen wie zu Bachs Zeiten“ verführt ein Profi-Koch die Teilnehmer mit Köstlichkeiten aus der barocken Zeit.

Am Abend (17. März 2018, ebenfalls in der Johann-Sebastian-Bach-Kirche) lässt die Johannes-Passion BWV 245 ihre Zuhörer in Bachs Melodien verweilen.

In der Nacht zum Sonntag (17. März 2018 in der Remembar der Stadtbrauerei) heißt es wieder „Bach trifft moderne Sounds“. DJ Björn, DJ Aybee und Saxofonistin Kathi Monta bringen das Publikum in der Remembar zum Tanzen.

Als weitere kulinarische Köstlichkeit wird es am Sonntagvormittag (18. März 2018 im Theatercafé) einen musikalischen Brunch geben mit dem Thema: „Musik und Speisen wie zu Bachs Zeiten“. Dabei trifft Thüringer Spitzenküche auf moderne und barocke Musik von „Julia-Violin“.

Mit einem Violinkonzert beendet Midori Seiler das Festival Wochenende (18. März 2018 in der Traukirche Johann Sebastian Bachs in Dornheim bei Arnstadt). Zu hören ist das Musikstück „Werke für Violine Solo“

Ebenfalls ein Höhepunkt des Bach-Festivals ist das Kinderkonzert im Theater (19. März 2018 im Schlossgarten). Aufgeführt wird das Stück „Der Schweinehirt“ ein Erzähltheater mit der Künstlerin Christiane Wiese und dem Musiker Georg Zeike nach einem Märchen von Hans-Christian-Andersen.

In einer der bedeutendsten Wohnstätten der Familie Bach findet am Dienstag (20. März 2018 im Bachhaus) das Bachhauskonzert mit Mirjam Seifert (Flöte), Martin Noth (Oboe) und Matthias Dreißig (Spinett) statt. Das Trio spielt „Solistische Kammermusik für Flöte, Oboe und Continuo“.

Das Bach-Festival-Arnstadt 2018 klingt mit den „Jungen Preisträgern“ Duo Liepe und Josipa Leko (20. März 2018 in der Johann-Sebastian-Bach-Kirche) am Dienstagabend aus. Die „Jungen Preisträger“ bringen mit dem Abschlusskonzert ein letztes Mal unterhaltsame und stilvolle Momente mit in das Bach-Festival-Arnstadt 2018.

Zur Ehrung Bachs wird der Posaunenchor Arnstadt am späten Mittwochnachmittag (21. März 2018 Bachdenkmal auf dem Markt) das Bach-Festival ausklingen lassen.

Das Bach-Festival-Arnstadt 2018 verzaubert seine Besucher nicht nur mit vielen internationalen Konzerthighlights aus der Musikerwelt Johann Sebastian Bachs. Das diesjährige Programm begeistert zugleich mit einer Wanderung nach Dornheim, wie auch geistlichen Mittagsmusiken und Kantatengottesdiensten mit Kantor Jörg Reddin, traditionellem Handwerk aus Thüringen und Umgebung und theatralischen Stadtführungen für Groß und Klein.

Ausführliche Informationen zum Programm, den Künstlern, den Spielorten, den Karten für die Veranstaltungen sowie zu den Pauschalangeboten stehen im Internet unter www.bach-festival.de zur Verfügung.

Die Karten zu den Veranstaltungen sind in der Tourist-Information, Markt 1, 99310 Arnstadt, Tel.: 036 28 / 60 20 49 (Fax: 66 18 47), E-Mail: information@arnstadt.de, sowie unter www.bach-festival. de/tickets erhältlich.

18
März
"T├╝ren auf f├╝r die Kunst" - Kunsthandwerkermarkt
18.03.2018 um 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt
Ort: Glasverbinder im Rathaus

Als passendes Begleitprogramm zum Bach-Festival heißt es wieder „Türen auf für die Kunst“. Am 17. und 18. März 2018 werden die Türen zum Rathaus ab 10.00 Uhr zum 7. Kunsthandwerkermarkt geöffnet. Bei einem ausgiebigen Bummel durch alle Etagen lässt sich manch Interessantes und Außergewöhnliches für sich selber oder als Geschenk entdecken. Etwa 25 Künstler und Kunsthandwerker aus Thüringen, Hessen, Bayern und Berlin präsentieren ihre Arbeiten aus Werkstätten und Ateliers. 

Ausführliche Informationen zum Programm, den Künstlern, den Spielorten, den Karten für die Veranstaltungen sowie zu den Pauschalangeboten stehen im Internet unter www.bach-festival.de zur Verfügung. 

18
März
"Musik und Speisen wie zu Bachs Zeiten"
18.03.2018 um 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Veranstalter: Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt
Ort: Theatercafé im Schlossgarten

Es erwartet Sie thüringisch interpretierte Spitzenküche an einem kalt-warmen-Buffet mit modernem i-Tüpfelchen. Begleitet wird der Brunch von „Julia-Violin“, die moderne und barocke Musik geschmackvoll kombiniert.

Ausführliche Informationen zum Programm, den Künstlern, den Spielorten, den Karten für die Veranstaltungen sowie zu den Pauschalangeboten stehen im Internet unter www.bach-festival.de zur Verfügung. 

18
März
Kantatengottesdienst
18.03.2018 um 12:00 Uhr
Veranstalter: Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt
Ort: Johann-Sebastian-Bach-Kirche

Zu einem abwechslungsreichen und erstklassigen Festivalerlebnis gehören neben Solisten, Chören, Ensembles u.v.m. seit den ersten Tagen des Bach-Festivals-Arnstadt auch Gottesdienste zum Programm.

Ausführliche Informationen zum Programm, den Künstlern, den Spielorten, den Karten für die Veranstaltungen sowie zu den Pauschalangeboten stehen im Internet unter www.bach-festival.de zur Verfügung. 

18
März
Spaziergang mit Maria Barbara Bach
18.03.2018 um 14:00 Uhr
Veranstalter: Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt
Ort: Bachdenkmal auf dem Marktplatz

Maria Barbara führt Sie zur Traukirche nach Dornheim, wo sie Johann Sebastian Bach geheiratet hat. Auf dem Weg dorthin erzählt sie allerlei Wissenswertes über das junge Paar, die Stadt Arnstadt im Zeichen Bachs und die ein oder andere Plauderei aus dem Nähkästchen.

Ausführliche Informationen zum Programm, den Künstlern, den Spielorten, den Karten für die Veranstaltungen sowie zu den Pauschalangeboten stehen im Internet unter www.bach-festival.de zur Verfügung. 

18
März
"Gro├čer Bach f├╝r kleine F├╝├če" - Stadtf├╝hrung
18.03.2018 um 15:00 Uhr
Veranstalter: Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt
Ort: Innenhof des Landratsamtes Ilm-Kreis

So manche interessante Begebenheit aus ihrer Arnstädter Zeit werden die beiden Bache den jungen Gästen höchstpersönlich kundtun und sie mitnehmen auf eine spannende Geschichtsreise. Geschickt wird in die Bach‘sche Familiengeschichte auch die Stadtgeschichte Arnstadts verwoben, so dass sowohl die Wissensdurstigen, wie auch die Unterhaltungsfreudigen gleichermaßen auf ihre Kosten kommen.

Ausführliche Informationen zum Programm, den Künstlern, den Spielorten, den Karten für die Veranstaltungen sowie zu den Pauschalangeboten stehen im Internet unter www.bach-festival.de zur Verfügung. 

18
März
Werke f├╝r Violine Solo - Midori Seiler
18.03.2018 um 17:00 Uhr
Veranstalter: Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt
Ort: St. Bartholomäus Kirche Dornheim

Mit einem Violinkonzert beendet Midori Seiler das Festival Wochenende. Zu hören ist das Musikstück „Werke für Violine Solo - Konzentrat auf 4 Seiten“.  

Ausführliche Informationen zum Programm, den Künstlern, den Spielorten, den Karten für die Veranstaltungen sowie zu den Pauschalangeboten stehen im Internet unter www.bach-festival.de zur Verfügung. 

19
März
Krabbelgruppe
19.03.2018 um 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
19
März
Der Schweinehirt - Erz├Ąhltheater von Hans-Christian Andersen
19.03.2018 um 09:00 Uhr
Veranstalter: Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt
Ort: Theater im Schlossgarten

Es waren einmal: ein kecker Prinz, eine hochnäsige Prinzessin, ein schlauer Plan und viele dreckige Schweine. In seinem neuesten Stück erzählt das musikalische Fabularium das bekannte Märchen von Hans Christian Andersen auf seine eigene Weise. Nämlich mit viel Musik, Charme und Einladung zum Mitmachen. Ein zauberhaftes Eintauchen in Töne und Geschichten für Kinder und Kindgebliebene. Zu Gehör kommen u.a. Stücke von Vivaldi, Marais, Bach, Monteverdi und eigene Kreationen von Christiane Wiese und Georg Zeike.

Ausführliche Informationen zum Programm, den Künstlern, den Spielorten, den Karten für die Veranstaltungen sowie zu den Pauschalangeboten stehen im Internet unter www.bach-festival.de zur Verfügung. 

19
März
Bach-Festival-Arnstadt 2018
19.03.2018 um 10:00 Uhr
Veranstalter: Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt

Unter dem Leitsatz „Bach, der Romantiker“ eröffnet Martin Stadtfeld am Freitag (16. März 2018 in der Johann-Sebastian-Bach-Kirche), das zu Ehren Johann Sebastian Bachs stattfindende Festival.

Das Jazz Duo, David Timm (Orgel, Klavier) und Reiko Brockelt (Saxophon, Altquerflöte) geleitet das Publikum in die erste Nacht des Bach-Festivals-Arnstadt (16. März 2018 im Münzkeller). „Leipziger Barock, Leipziger Romantik, Leipziger Jazz“ heißt das Motto des Abends.

Die Matinee zum Bach-Festival-Arnstadt, bestehend aus Georg Zeike (Viola da Gamba), Almut Freitag (Blockflöte) und Mikhail Yarzhembovskiy (Cembalo), verführen am Sonnabend (17. März 2018 im Rathaussaal) die Zuhörer in die Welt von Johann Sebastian Bach. „Allein Gott in der Höh sei Ehr“ lautet der Name ihres Programmes.

Die beliebte Orgeltour (17. März 2018, Bustreff) wird in diesem Jahr auch wieder dabei sein. Spannende Geschichten, historische Fakten und ein köstliches Kaffeegedeck runden den Tagesausflug ab.

Bei der Tour „Johann Sebastian Bach – vier Jahre in zwei Stunden“ wird das musikalische sowie soziale Leben des jungen Künstlers unter Einbeziehung moderner Multimedia-Technik vorgestellt.

Stefan Buchtzik und Evelyn Günther führen am Sonnabend (17. März 2018) verkleidet als Johann Sebastian Bach und seine Frau Maria Barbara mit ihrem Programm „Willst du dein Herz mir schenken“ durch die Bachstadt.

Für einen kulinarischen Abend wird das Koch-Event sorgen (17. März 2018 im Küchenhaus Arnstadt), welches zum ersten Mal beim Bach-Festival-Arnstadt stattfindet. Mit dem Leitspruch „Kochen wie zu Bachs Zeiten“ verführt ein Profi-Koch die Teilnehmer mit Köstlichkeiten aus der barocken Zeit.

Am Abend (17. März 2018, ebenfalls in der Johann-Sebastian-Bach-Kirche) lässt die Johannes-Passion BWV 245 ihre Zuhörer in Bachs Melodien verweilen.

In der Nacht zum Sonntag (17. März 2018 in der Remembar der Stadtbrauerei) heißt es wieder „Bach trifft moderne Sounds“. DJ Björn, DJ Aybee und Saxofonistin Kathi Monta bringen das Publikum in der Remembar zum Tanzen.

Als weitere kulinarische Köstlichkeit wird es am Sonntagvormittag (18. März 2018 im Theatercafé) einen musikalischen Brunch geben mit dem Thema: „Musik und Speisen wie zu Bachs Zeiten“. Dabei trifft Thüringer Spitzenküche auf moderne und barocke Musik von „Julia-Violin“.

Mit einem Violinkonzert beendet Midori Seiler das Festival Wochenende (18. März 2018 in der Traukirche Johann Sebastian Bachs in Dornheim bei Arnstadt). Zu hören ist das Musikstück „Werke für Violine Solo“

Ebenfalls ein Höhepunkt des Bach-Festivals ist das Kinderkonzert im Theater (19. März 2018 im Schlossgarten). Aufgeführt wird das Stück „Der Schweinehirt“ ein Erzähltheater mit der Künstlerin Christiane Wiese und dem Musiker Georg Zeike nach einem Märchen von Hans-Christian-Andersen.

In einer der bedeutendsten Wohnstätten der Familie Bach findet am Dienstag (20. März 2018 im Bachhaus) das Bachhauskonzert mit Mirjam Seifert (Flöte), Martin Noth (Oboe) und Matthias Dreißig (Spinett) statt. Das Trio spielt „Solistische Kammermusik für Flöte, Oboe und Continuo“.

Das Bach-Festival-Arnstadt 2018 klingt mit den „Jungen Preisträgern“ Duo Liepe und Josipa Leko (20. März 2018 in der Johann-Sebastian-Bach-Kirche) am Dienstagabend aus. Die „Jungen Preisträger“ bringen mit dem Abschlusskonzert ein letztes Mal unterhaltsame und stilvolle Momente mit in das Bach-Festival-Arnstadt 2018.

Zur Ehrung Bachs wird der Posaunenchor Arnstadt am späten Mittwochnachmittag (21. März 2018 Bachdenkmal auf dem Markt) das Bach-Festival ausklingen lassen.

Das Bach-Festival-Arnstadt 2018 verzaubert seine Besucher nicht nur mit vielen internationalen Konzerthighlights aus der Musikerwelt Johann Sebastian Bachs. Das diesjährige Programm begeistert zugleich mit einer Wanderung nach Dornheim, wie auch geistlichen Mittagsmusiken und Kantatengottesdiensten mit Kantor Jörg Reddin, traditionellem Handwerk aus Thüringen und Umgebung und theatralischen Stadtführungen für Groß und Klein.

Ausführliche Informationen zum Programm, den Künstlern, den Spielorten, den Karten für die Veranstaltungen sowie zu den Pauschalangeboten stehen im Internet unter www.bach-festival.de zur Verfügung.

Die Karten zu den Veranstaltungen sind in der Tourist-Information, Markt 1, 99310 Arnstadt, Tel.: 036 28 / 60 20 49 (Fax: 66 18 47), E-Mail: information@arnstadt.de, sowie unter www.bach-festival. de/tickets erhältlich.

19
März
Der Schweinehirt - Erz├Ąhltheater von Hans-Christian Andersen
19.03.2018 um 11:00 Uhr
Veranstalter: Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt
Ort: Theater im Schlossgarten

Es waren einmal: ein kecker Prinz, eine hochnäsige Prinzessin, ein schlauer Plan und viele dreckige Schweine. In seinem neuesten Stück erzählt das musikalische Fabularium das bekannte Märchen von Hans Christian Andersen auf seine eigene Weise. Nämlich mit viel Musik, Charme und Einladung zum Mitmachen. Ein zauberhaftes Eintauchen in Töne und Geschichten für Kinder und Kindgebliebene. Zu Gehör kommen u.a. Stücke von Vivaldi, Marais, Bach, Monteverdi und eigene Kreationen von Christiane Wiese und Georg Zeike.

Ausführliche Informationen zum Programm, den Künstlern, den Spielorten, den Karten für die Veranstaltungen sowie zu den Pauschalangeboten stehen im Internet unter www.bach-festival.de zur Verfügung. 

Einträge insgesamt: 279
[1]      «      3   |   4   |   5   |   6   |   7      »      [14]
http://www.arnstadt.de/nc/de/leben-in-arnstadt/veranstaltungskalender/alle-veranstaltungen.html