Stadt Arnstadt

Seitenbereiche

Volltextsuche

Alle Inhalte anzeigen

Seiteninhalt

Wichtige Termine & Veranstaltungen rund um Arnstadt

Allen Besucherinnen und Besuchern wünschen wir viel Spaß beim Stöbern!
Bitte teilen Sie uns als Veranstalter Terminänderungen oder weitergehende Veranstaltungshinweise frühzeitig und laufend mit.

Anzeigen:
Suchtext:
Kategorien:
Juli
23
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
23.07.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Juli
23
Fußball für Ehemalige mit Danny | TH LBS
23.07.2017 um 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Juli
24
Krabbelgruppe
24.07.2017 um 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Juli
24
Nordic Walking
24.07.2017 um 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Juli
24
AG Schwimmen | Stadtbad Arnstadt | 1,50 EUR
24.07.2017 um 13:45 Uhr bis 15:45 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Juli
24
Elterninformationsabend
24.07.2017 um 19:00 Uhr
Veranstalter: Ilm-Kreis-Kliniken Arnstadt-Ilmenau gGmbH

Wir laden alle werdende Eltern zum Elterninformationsabend immer jeden 1. Montag im Monat um 19:00 Uhr in die Cafeteria am Standort Arnstadt ein.

Unser Team aus Hebammen, Geburtshelfern, Kinderärzten, Narkoseärzten und Schwestern stellt sich vor und gibt Informationen zu folgenden Themen: Geburt, Geburtsmethoden, Wochenbett und die ganzheitliche Betreuung von Muttern und Kind.

Gern können Sie den Kreißsaal besichtigen.

Wir freuen uns.

Juli
25
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
25.07.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Juli
25
AG Kochen | Küche Gymnasium | ab 10 Jahre
25.07.2017 um 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Juli
26
Krabbelgruppe
26.07.2017 um 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Juli
26
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
26.07.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Juli
26
Deutsch für Anfänger
26.07.2017 um 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Juli
26
Strickgruppe "Flotte Maschen"
26.07.2017 um 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11
Juli
26
AG Ballspiele | alte TH Gymnasium Arnstadt | ab 10 Jahre
26.07.2017 um 15:15 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Juli
26
Thüringer Orgelsommer
26.07.2017 um 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Veranstalter: Freundeskreis zur Erhaltung der Traukirche von J.S. Bach e.V.
Ort: Traukirche von J.S. Bach in Dornheim

Philipp Christ, Suhl – Orgel
Steffen Naumann, Jena – Trompete

Juli
27
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
27.07.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Juli
27
Märchen vom Meer
27.07.2017 um 10:00 Uhr
Veranstalter: Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt
Ort: An der Liebfrauenkirche 2, 99310 Arnstadt

Märchenstunde für Ferienkinder ab 6 Jahren mit Märchenerzählerin Ute Wall, Eintritt: 2 €
Teilnahme nur nach Anmeldung unter 03628 640718

Juli
28
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
28.07.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Juli
28
AG Torfabrik 2.0 | TH LBS | ab 9 Jahre
28.07.2017 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Juli
28
Festkonzert I - Reformationsjubiläum "Bach & Luther"
28.07.2017 um 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Veranstalter: Evangelische Kirchgemeinde
Ort: Bachkirche Arnstadt

Johann Sebastian Bach - Lutherische Messe F-Dur BWV 233
Brandenburgisches Konzert Nr. 1 BWV 1046 Kantate „Ein feste Burg ist unser Gott“ BWV 80
Marie Friederike Schöder (Stuttgart) - Sopran | Susanne Krumbiegel (Leipzig) - Alt
Stephan Scherpe (Leipzig) - Tenor, Sebastian Schilling (Chemnitz) - Orgel | Kantatenchor Arnstadt
capella arnestati (auf historischen Instrumenten) | Leitung und Bass: Jörg Reddin

Eintritt: 15 Euro / ermäßigt 12 Euro (mit Kartenvorverkauf)

Jahreskalender der Evangelischen Kirchgemeinde (PDF-Datei, 3,3 MB)

Juli
29
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
29.07.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Juli
30
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
30.07.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Juli
30
Fußball für Ehemalige mit Danny | TH LBS
30.07.2017 um 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Juli
30
"Meister Eckhart und Bach"
30.07.2017 um 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Veranstalter: Freundeskreis zur Erhaltung der Traukirche von J.S. Bach e.V.
Ort: Traukirche von J.S. Bach in Dornheim

Konzert und Lesung

Abschlussveranstaltung eines Symposions französischer und Schweizer Musikwissenschaftler, Musiker und Philosophen

Alexander Durbach, Thun (Schweiz) – Violine
Nicolas Celero, Paris – Piano
Liliane Gerber, Tramelan (Schweiz) – Chorleitung

Juli
31
Krabbelgruppe
31.07.2017 um 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Juli
31
Nordic Walking
31.07.2017 um 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Juli
31
AG Schwimmen | Stadtbad Arnstadt | 1,50 EUR
31.07.2017 um 13:45 Uhr bis 15:45 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Juli
31
Elterninformationsabend
31.07.2017 um 19:00 Uhr
Veranstalter: Ilm-Kreis-Kliniken Arnstadt-Ilmenau gGmbH

Wir laden alle werdende Eltern zum Elterninformationsabend immer jeden 1. Montag im Monat um 19:00 Uhr in die Cafeteria am Standort Arnstadt ein.

Unser Team aus Hebammen, Geburtshelfern, Kinderärzten, Narkoseärzten und Schwestern stellt sich vor und gibt Informationen zu folgenden Themen: Geburt, Geburtsmethoden, Wochenbett und die ganzheitliche Betreuung von Muttern und Kind.

Gern können Sie den Kreißsaal besichtigen.

Wir freuen uns.

Aug
01
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
01.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
01
AG Kochen | Küche Gymnasium | ab 10 Jahre
01.08.2017 um 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Aug
02
Krabbelgruppe
02.08.2017 um 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Aug
02
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
02.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
02
Deutsch für Anfänger
02.08.2017 um 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Aug
02
Strickgruppe "Flotte Maschen"
02.08.2017 um 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11
Aug
02
AG Ballspiele | alte TH Gymnasium Arnstadt | ab 10 Jahre
02.08.2017 um 15:15 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Aug
03
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
03.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
03
Punkt 4 - Vorlesezeit für große und kleine Zuhörer ab 4 Jahre
03.08.2017 um 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt
Ort: An der Liebfrauenkirche 2, 99310 Arnstadt

Andy Walther liest „Hänsel und Gretel“

Aug
03
Wandel-Chorkonzert
03.08.2017 um 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Veranstalter: Evangelische Kirchgemeinde
Ort: Liebfrauen- und Bachkirche Arnstadt

Eintritt 10 Euro / ermäßigt 7 Euro

Deutsch-Deutscher Kammerchor, Leitung: Prof. Hannelotte Pardall
Stefan Kießling - Orgel | Werke von Bach, Brahms, Messiaen u.a.

(Das Konzert beginnt in der Liebfrauenkirche. Nach dem ersten Konzertteil wandeln Ausführende und Zuhörer in die Bachkirche, wo dann der zweite Konzertteil stattfinden wird)

Jahreskalender der Evangelischen Kirchgemeinde (PDF-Datei, 3,3 MB)

Aug
04
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
04.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
04
Sommer "Im Prinzenhof": Angebot für Ferienkinder, 2 EUR Teilnahme nur nach Anmeldung unter 03628 640718
04.08.2017 um 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Veranstalter: Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt
Ort: An der Liebfrauenkirche 2, 99310 Arnstadt

Angebot für Ferienkinder
2,00 € Teilnahme nur nach Anmeldung unter 0 36 28/64 07 18

Aug
04
AG Torfabrik 2.0 | TH LBS | ab 9 Jahre
04.08.2017 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Aug
05
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
05.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
05
Sommer- und Gartenfest
05.08.2017 um 11:00 Uhr
Veranstalter: Gaststätte Wiesendiele
Aug
06
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
06.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
06
Fußball für Ehemalige mit Danny | TH LBS
06.08.2017 um 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Aug
06
Klezmer-Konzert mit der String Company Erfurt
06.08.2017 um 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Veranstalter: Freundeskreis zur Erhaltung der Traukirche von J.S. Bach e.V.
Ort: Traukirche von J.S. Bach in Dornheim

Eintritt 12 €, ermäßigt 10 €

Aug
07
Krabbelgruppe
07.08.2017 um 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Aug
07
Nordic Walking
07.08.2017 um 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Aug
07
AG Schwimmen | Stadtbad Arnstadt | 1,50 EUR
07.08.2017 um 13:45 Uhr bis 15:45 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Aug
07
Elterninformationsabend
07.08.2017 um 19:00 Uhr
Veranstalter: Ilm-Kreis-Kliniken Arnstadt-Ilmenau gGmbH

Wir laden alle werdende Eltern zum Elterninformationsabend immer jeden 1. Montag im Monat um 19:00 Uhr in die Cafeteria am Standort Arnstadt ein.

Unser Team aus Hebammen, Geburtshelfern, Kinderärzten, Narkoseärzten und Schwestern stellt sich vor und gibt Informationen zu folgenden Themen: Geburt, Geburtsmethoden, Wochenbett und die ganzheitliche Betreuung von Muttern und Kind.

Gern können Sie den Kreißsaal besichtigen.

Wir freuen uns.

Aug
08
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
08.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
08
AG Kochen | Küche Gymnasium | ab 10 Jahre
08.08.2017 um 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Aug
09
Krabbelgruppe
09.08.2017 um 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Aug
09
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
09.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
09
Deutsch für Anfänger
09.08.2017 um 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Aug
09
Strickgruppe "Flotte Maschen"
09.08.2017 um 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11
Aug
09
AG Ballspiele | alte TH Gymnasium Arnstadt | ab 10 Jahre
09.08.2017 um 15:15 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Aug
10
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
10.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
11
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
11.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
11
AG Torfabrik 2.0 | TH LBS | ab 9 Jahre
11.08.2017 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Aug
12
Arnstädter Flohmarkt
12.08.2017 um 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Veranstalter: Stadtverwaltung Arnstadt - Marktwesen
Ort: Marktplatz Arnstadt
Aug
12
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
12.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
12
9. Spectaculum am Museum Ichtershausen
12.08.2017 um 11:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Veranstalter: Kulturverein Ichtershausen
Ort: Klosterstraße Ichtershausen

Mittelalter erleben auf dem wohl „kleinsten“ Mittelalterfest Thüringens zu erleben gibt es allerhand:
Feuershow, Ritterlager, Handel, Speis und Trank, Sschkämpfe, Bauchtanz, hist. Kinderkarussell und eine der bekanntesten Spielleute Deutschlands „DIE DUDELZWERGE“

Aug
13
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
13.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
13
Fußball für Ehemalige mit Danny | TH LBS
13.08.2017 um 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Aug
14
Krabbelgruppe
14.08.2017 um 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Aug
14
Nordic Walking
14.08.2017 um 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Aug
14
AG Schwimmen | Stadtbad Arnstadt | 1,50 EUR
14.08.2017 um 13:45 Uhr bis 15:45 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Aug
14
Elterninformationsabend
14.08.2017 um 19:00 Uhr
Veranstalter: Ilm-Kreis-Kliniken Arnstadt-Ilmenau gGmbH

Wir laden alle werdende Eltern zum Elterninformationsabend immer jeden 1. Montag im Monat um 19:00 Uhr in die Cafeteria am Standort Arnstadt ein.

Unser Team aus Hebammen, Geburtshelfern, Kinderärzten, Narkoseärzten und Schwestern stellt sich vor und gibt Informationen zu folgenden Themen: Geburt, Geburtsmethoden, Wochenbett und die ganzheitliche Betreuung von Muttern und Kind.

Gern können Sie den Kreißsaal besichtigen.

Wir freuen uns.

Aug
15
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
15.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
15
AG Kochen | Küche Gymnasium | ab 10 Jahre
15.08.2017 um 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Aug
16
Krabbelgruppe
16.08.2017 um 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Aug
16
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
16.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
16
Deutsch für Anfänger
16.08.2017 um 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Aug
16
Strickgruppe "Flotte Maschen"
16.08.2017 um 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11
Aug
16
AG Ballspiele | alte TH Gymnasium Arnstadt | ab 10 Jahre
16.08.2017 um 15:15 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Aug
17
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
17.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
18
Sonderstadtführung "Genieße ma(hl) Arnstadt - kulinarische Stadtführung"
18.08.2017
Aug
18
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
18.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
18
AG Torfabrik 2.0 | TH LBS | ab 9 Jahre
18.08.2017 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Aug
18
Warm up - Party zu den Thüringer Grillmeisterschaften
18.08.2017 um 19:00 Uhr
Aug
19
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
19.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
19
Thüringer Grillmeisterschaften
19.08.2017 um 10:00 Uhr
Aug
19
Sommernachtsmelodien zum Dreinschlag
19.08.2017 um 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Veranstalter: Kulturverein Ichtershausen
Ort: Klosterkirche Ichtershausen

Konzert mit den weltbekannten URAL Kosaken und dem Singekreis Ichtershausen im Anschluss Busshuttle zum Dreinschlag.

Aug
20
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
20.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
20
Kantatengottesdienst III: Schauet doch und sehet BWV 46
20.08.2017 um 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Veranstalter: Evangelische Kirchgemeinde
Ort: Bachkirche Arnstadt

Thomas Riede (Wechmar) - Alt, Thomas Seidel (Dresden) - Tenor, Enrico Langer (Ehrenfriedersdorf) - Orgel, Kantatenchor Arnstadt, capella arnestati (auf historischen Instrumenten) Leitung und Bass: Jörg Reddin, Predigt: Regionalbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt (Meiningen), Liturgie: Pfarrer Thomas Kratzer

Jahreskalender der Evangelischen Kirchgemeinde (PDF-Datei, 3,3 MB)

Aug
20
Fußball für Ehemalige mit Danny | TH LBS
20.08.2017 um 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Aug
21
Krabbelgruppe
21.08.2017 um 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Aug
21
Nordic Walking
21.08.2017 um 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Aug
21
AG Schwimmen | Stadtbad Arnstadt | 1,50 EUR
21.08.2017 um 13:45 Uhr bis 15:45 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Aug
21
Elterninformationsabend
21.08.2017 um 19:00 Uhr
Veranstalter: Ilm-Kreis-Kliniken Arnstadt-Ilmenau gGmbH

Wir laden alle werdende Eltern zum Elterninformationsabend immer jeden 1. Montag im Monat um 19:00 Uhr in die Cafeteria am Standort Arnstadt ein.

Unser Team aus Hebammen, Geburtshelfern, Kinderärzten, Narkoseärzten und Schwestern stellt sich vor und gibt Informationen zu folgenden Themen: Geburt, Geburtsmethoden, Wochenbett und die ganzheitliche Betreuung von Muttern und Kind.

Gern können Sie den Kreißsaal besichtigen.

Wir freuen uns.

Aug
22
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
22.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
22
AG Kochen | Küche Gymnasium | ab 10 Jahre
22.08.2017 um 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Aug
23
Krabbelgruppe
23.08.2017 um 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Aug
23
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
23.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
23
Deutsch für Anfänger
23.08.2017 um 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Aug
23
Strickgruppe "Flotte Maschen"
23.08.2017 um 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11
Aug
23
AG Ballspiele | alte TH Gymnasium Arnstadt | ab 10 Jahre
23.08.2017 um 15:15 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Aug
24
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
24.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
25
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
25.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
25
AG Torfabrik 2.0 | TH LBS | ab 9 Jahre
25.08.2017 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Aug
25
Internationales Orgelkonzert II
25.08.2017 um 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Veranstalter: Evangelische Kirchgemeinde
Ort: Bachkirche Arnstadt

James David Christie (Boston)
Werke von Sweelinck, Praetorius, Bach, Buxtehude, Barié, Christie, Langlais u.a.

Eintritt 10 Euro / ermäßigt 7 Euro

Jahreskalender der Evangelischen Kirchgemeinde (PDF-Datei, 3,3 MB)

Aug
26
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
26.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
26
Arnstädter Sommernachtsphantasien: Project Unplugged - Open Air
26.08.2017 um 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Veranstalter: Theaterverein Arnstadt e.V.
Ort: Theater im Schlossgarten

Neideck Ruine – Open Air
25 Musiker - in eindrucksvoller Atmosphäre - Gänsehaut-Feeling garantiert

Vor drei Jahren spielte Project Unplugged erstmals im Theater und im letzten Jahr in der Neideck. Die Konzerte waren ausverkauft und das Publikum hellauf begeistert. Auch 2017 bieten die mehr als zwanzig Thüringer Musiker in der unvergleichlichen Kulisse der Schlossruine ein besonderes Erlebnis! Als Zusammenschluss verschiedenster Thüringer Bands und Klassik-Ensembles präsentieren sie aus ihrem umfangreichen Repertoire zeitlose Musikstücke der Rock- und Pop-Geschichte, darunter Songs der Beatles, Queen, Karat und viele mehr. Von rockig bis romantisch, die Musikgeschichte wird in ihren Facetten präsentiert. Die Besucher erwartet ein vielfältiges Musikprogramm, eine Mischung aus Best of -Titeln der letzten sieben  Jahre Bachkirche unplugged sowie neuen Titeln. Da freie Sitzplatzwahl besteht, wird die Veranstaltung schon ab 19 Uhr geöffnet sein. Die Versorgung mit Essen und Getränken erfolgt zwischen 19 und 23 Uhr. Im letzten Jahr war es ein wunderbarer lauer Sommerabend. Sollte es am 26. August regnen, wird das Konzert in das Arnstädter Theater verlegt.

Aug
27
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
27.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
27
Fußball für Ehemalige mit Danny | TH LBS
27.08.2017 um 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Aug
28
Krabbelgruppe
28.08.2017 um 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Aug
28
Nordic Walking
28.08.2017 um 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Aug
28
AG Schwimmen | Stadtbad Arnstadt | 1,50 EUR
28.08.2017 um 13:45 Uhr bis 15:45 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Aug
28
Elterninformationsabend
28.08.2017 um 19:00 Uhr
Veranstalter: Ilm-Kreis-Kliniken Arnstadt-Ilmenau gGmbH

Wir laden alle werdende Eltern zum Elterninformationsabend immer jeden 1. Montag im Monat um 19:00 Uhr in die Cafeteria am Standort Arnstadt ein.

Unser Team aus Hebammen, Geburtshelfern, Kinderärzten, Narkoseärzten und Schwestern stellt sich vor und gibt Informationen zu folgenden Themen: Geburt, Geburtsmethoden, Wochenbett und die ganzheitliche Betreuung von Muttern und Kind.

Gern können Sie den Kreißsaal besichtigen.

Wir freuen uns.

Aug
29
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
29.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
29
Geistliche Mittagsmusik V
29.08.2017 um 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Veranstalter: Evangelische Kirchgemeinde
Ort: Bachkirche Arnstadt

Andreas Fauß (Sondershausen), Werke von Bach, Lefébure-Wély u.a.
Eintritt frei - Spenden erbeten!

Jahreskalender der Evangelischen Kirchgemeinde (PDF-Datei, 3,3 MB)

Aug
29
AG Kochen | Küche Gymnasium | ab 10 Jahre
29.08.2017 um 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Aug
30
Krabbelgruppe
30.08.2017 um 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Aug
30
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
30.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
30
Deutsch für Anfänger
30.08.2017 um 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Aug
30
Strickgruppe "Flotte Maschen"
30.08.2017 um 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11
Aug
30
AG Ballspiele | alte TH Gymnasium Arnstadt | ab 10 Jahre
30.08.2017 um 15:15 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Aug
31
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
31.08.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Aug
31
Forum Gesundheit - Thema: "Hüft-, Knie und Schulter-Endoprothetik - Der Weg zurück ins Leben"
31.08.2017 um 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Veranstalter: Ilm - Kreis - Kliniken Arnstadt- Ilmenau gGmbH
Ort: Hotelpark Stadtbrauerei Arnstadt, Brauhausstr. 1-3 | Raum "BACH"

Thema: „Hüft-, Knie und Schulter-Endoprothetik  – Der Weg zurück ins Leben“

Wie wichtig ein funktionierendes Gelenk ist, merkt man spätestens bei der Arbeit, beim Sport oder bei alltäglichen Handgriffen. Viele Tätigkeiten und Bewegungen setzen ein reibungslos- und schmerzlos funktionierendes Gelenk voraus. „Was passiert wenn die Gelenke nicht mehr richtig funktionieren? Wenn Krankengymnastik, Schmerztherapie und Spritzenanwendung nicht mehr wirken? Wann kommt ein künstliches Gelenk zum Einsatz und wie geht es danach weiter?“ Dr. med. Thomas Weihrauch, Chefarzt der Klink für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, spezielle Unfallchirurgie der Ilm-Kreis-Kliniken Arnstadt-Ilmenau gGmbH stellt Diagnostik und Therapie der Arthrose vor und beantwortet gerne Ihre Fragen.

Ihr Referent:
Dr. med. Thomas Weihrauch (Chefarzt)
Klinik für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, spezielle Unfallchirurgie
Ilm – Kreis – Kliniken Arnstadt- Ilmenau gGmbH

Der Eintritt ist frei.

Sep
01
27. Arnstädter Stadtfest
01.09.2017 bis 03.09.2017
Veranstalter: Stadtverwaltung Arnstadt - Marktwesen
Ort: Innenstadt Arnstadt

Nähere Informationen folgen in Kürze!

Sep
01
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
01.09.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Sep
01
AG Torfabrik 2.0 | TH LBS | ab 9 Jahre
01.09.2017 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Sep
02
Erlebnis Bratwurstküche
02.09.2017
Sep
02
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
02.09.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Sep
02
Geistliche Mittagsmusik VI
02.09.2017 um 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Veranstalter: Evangelische Kirchgemeinde
Ort: Bachkirche Arnstadt

mit Öffentlicher Orgelführung
im Rahmen des Arnstädter Stadtfestes
Kantor Jörg Reddin spielt beschwingte Orgelmusik verschiedener Jahrhunderte

Jahreskalender der Evangelischen Kirchgemeinde (PDF-Datei, 3,3 MB)

Sep
03
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
03.09.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Sep
03
Fußball für Ehemalige mit Danny | TH LBS
03.09.2017 um 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Sep
04
Krabbelgruppe
04.09.2017 um 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Sep
04
Nordic Walking
04.09.2017 um 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Sep
04
AG Schwimmen | Stadtbad Arnstadt | 1,50 EUR
04.09.2017 um 13:45 Uhr bis 15:45 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Sep
04
Elterninformationsabend
04.09.2017 um 19:00 Uhr
Veranstalter: Ilm-Kreis-Kliniken Arnstadt-Ilmenau gGmbH

Wir laden alle werdende Eltern zum Elterninformationsabend immer jeden 1. Montag im Monat um 19:00 Uhr in die Cafeteria am Standort Arnstadt ein.

Unser Team aus Hebammen, Geburtshelfern, Kinderärzten, Narkoseärzten und Schwestern stellt sich vor und gibt Informationen zu folgenden Themen: Geburt, Geburtsmethoden, Wochenbett und die ganzheitliche Betreuung von Muttern und Kind.

Gern können Sie den Kreißsaal besichtigen.

Wir freuen uns.

Sep
05
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
05.09.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Sep
05
AG Kochen | Küche Gymnasium | ab 10 Jahre
05.09.2017 um 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Sep
05
Forum Gesundheit - Thema: "Verstopfte Nase" - Ursachen und Behandlung
05.09.2017 um 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Veranstalter: Ilm - Kreis - Kliniken Arnstadt- Ilmenau gGmbH
Ort: Hotelpark Stadtbrauerei Arnstadt, Brauhausstr. 1-3 | Raum "BACH"

Thema: „Verstopfte Nase“ – Ursachen und Behandlung

Die Nase ist nicht nur unser Geruchsorgan, sondern verfügt über eine besondere Schleimhaut, deren feinste Härchen die eingeatmete Luft von Staub und Schmutzpartikeln säubert. Unangenehm wird es, wenn die Nase verstopft ist. Sie erschwert das Atmen oder macht es sogar ganz unmöglich, durch die Nase Luft zu holen. „Was kann man tun um wieder frei durchzuatmen? Was sind die Hauptursachen für eine verstopfte Nase?“

Dr. med. Gerald Radtke, Chefarzt der Klink für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde informiert über die Möglichkeiten der Ursachen und Behandlung und beantwortet gerne Ihre Fragen.

Ihr Referent:
Dr. med. Gerald Radtke (Chefarzt)
Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Ilm – Kreis – Kliniken Arnstadt- Ilmenau gGmbH

Der Eintritt ist frei.

Sep
06
Krabbelgruppe
06.09.2017 um 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Sep
06
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
06.09.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Sep
06
Deutsch für Anfänger
06.09.2017 um 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Sep
06
Strickgruppe "Flotte Maschen"
06.09.2017 um 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11
Sep
06
AG Ballspiele | alte TH Gymnasium Arnstadt | ab 10 Jahre
06.09.2017 um 15:15 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Sep
07
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
07.09.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Sep
07
Punkt 4 - Vorlesezeit für große und kleine Zuhörer ab 4 Jahre
07.09.2017 um 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt
Ort: An der Liebfrauenkirche 2, 99310 Arnstadt
Sep
08
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
08.09.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Sep
08
AG Torfabrik 2.0 | TH LBS | ab 9 Jahre
08.09.2017 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Sep
09
Arnstädter Flohmarkt
09.09.2017 um 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Veranstalter: Stadtverwaltung Arnstadt - Marktwesen
Ort: Marktplatz Arnstadt
Sep
09
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
09.09.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Sep
10
Denkmaltag: Macht und Pracht - Das Neue Palais
10.09.2017

Der Tag des offenen Denkmals 2017 wird unter dem Motto "Macht und Pracht" stehen.
Das heutige Schlossmuseum, einst als prachtvolles fürstliches Wohnpalais gebaut, war Ausdruck der Macht des Fürstenpaares Günther I. von Schwarzburg-Sondershausen und seiner Gemahlin Elisabeth Albertine. Prachtvoll ausgestattete Räume, Kunstsammlungen und die Architektur des Hauses selbst künden von Pracht und Machtbestreben.

Hausführungen gewähren an diesem Denk-mal-Tag Einblicke in Bereiche, die dem Museumsbesucher oftmals verschlossen bleiben.

Sep
10
Sonderausstellung "Jugendstil - eine Epoche, 3 Sammlungen"
10.09.2017 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Der Jugendstil fasziniert – immer noch und immer wieder. Im Vergleich zu anderen Kunstepochen umfasst der Jugendstil nur etwa zwei Jahrzehnte und ist doch sehr facettenreich. Jugendstil ist nicht nur – wie oft beschrieben – eine „Stilrichtung im Kunstgewerbe“. Der Jugendstil oder Art nouveau oder Sezessionstil ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Ausstellung im Schlossmuseum Arnstadt beschäftigt sich zwar mit dem Zauber dieser Kunstepoche doch geht es in der Exposition genauso um die Frage: Warum sammelt man diese Objekte und wer sammelt sie. Im Fokus stehen zwei Privatsammlungen - eine ist entstanden aus der Freundschaft zwischen dem Künstler Josef Uhl (1877-1945) und dem Arnstädter Hermann Minner (1884-1956). Die Sammlung stellt ein geschlossenes Grafikkonvolut dar. Die zweite Privatsammlung, die Sammlung Hühn, hat ihre Anfänge in der DDR und wächst bis in die heutige Zeit beständig weiter. Antrieb des Sammelns ist hier die Begeisterung für diese Epoche und deren spezieller Ästhetik, die Suche nach dem Besonderen. Die dritte Sammlung ist die des Schlossmuseums Arnstadt und steht für das institutionelle Sammeln. Dieses Konvolut ordnet sich ein in einen großen Gesamtbestand und bildet nur einen Teil des Sammlungskonzeptes des Schlossmuseums Arnstadt ab. Die Ausstellung konzentriert sich auf Objektgruppen wie: Grafik, Glasobjekte von Daum, Tiffany, Gallé u.a., Porzellan & Keramik, Metallobjekte wie das bekannte Kayserzinn aber auch Möbel und Bücher.

Sep
10
Kulinarische Wanderung in den Herbst
10.09.2017 um 10:00 Uhr
Sep
10
Fußball für Ehemalige mit Danny | TH LBS
10.09.2017 um 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.

Kontakt:
Jugendklub „Souterrain“
Prof.-Frosch-Straße 19
99310 Arnstadt
Telefon: 03628/43708
E-Mail: jugendklub(@)direktev.de
Internet: www.direktev.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. ab 12:00 Uhr
Änderungen im Programm sind den Mitarbeiter*innen immer vorbehalten.

Sep
10
Musica Punct Fuenf IV
10.09.2017 um 17:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Veranstalter: Evangelische Kirchgemeinde
Ort: Liebfrauenkirche Arnstadt

Eintritt frei - Spenden erbeten
Kleine Orgelmusik (30 Minuten) Abschluss „Tag des Offenen Denkmals“
Jörg Reddin - Orgel | Werke von Bach, Mendelssohn und Ritter

Jahreskalender der Evangelischen Kirchgemeinde (PDF-Datei, 3,3 MB)

Einträge insgesamt: 672
1   |   2   |   3   |   4   |   5      »