Stadt Arnstadt

Seitenbereiche

Volltextsuche

Alle Inhalte anzeigen

Seiteninhalt

Konzert auf der Barocklaute in Dornheim

Über den Internetauftritt des Vereins zur Erhaltung der Traukirche (www.bach-in-dornheim.de) erreichte den Dornheimer Freundeskreis eine Anfrage von der University of California, Berkely. Der dort beschäftigte Franklin Lei möchte während seines Aufenthalt in Deutschland am 17. November in der Traukirche von Johann Sebastian Bach ein Konzert auf der Barocklaute geben. Franklin Lei wurde in Hong Kong geboren. Nach einem Ingenieurstudium in den USA wandte er sich der Renaissance- und Barockmusik zu. Von 1975 bis 1978 studierte er an der Staatlichen Hochschule für Musik in Köln bei Professor Michael Schäffer und danach in der Schweiz an der Schola Basiliensis. Von 1986 bis 1994 war Franklin Lei Lautenlehrer an der Chinese University of Hong Kong und gab seither mehrere Meisterkurse an verschiedenen Universitäten. Konzertreisen führten ihn nach Europa, den USA, Südostasien und Australien. Rundfunkaufnahmen in der BRD, Belgien, Hong Kong und den USA, Teilnahme an Festspielen in mehreren Ländern sowie Einspielungen auf CDs machten Franklin Lei weltweit bekannt. Seit 2008 ist er Dozent an der Universitätsbibliothek in Berkeley und macht seit 2013 jährlich im November internationale Musiktourneen. Von Köln kommend wird Franklin Lei am Freitag, dem 17. November, 18 Uhr, ein Konzert geben, das er Recital – Johann Sebastian Bach nennt. Bachs Werke für Laute sind überschaubar. Die Lautensuite e-moll, BWV 996 ist in seiner Weimarer Zeit entstanden. Weiter werden am 17.11. in Dornheim die Cello-Suite c-moll (BWV 1011) und die Violinen-Partie d-moll (BWV 1004) in Fassungen für die Barocklaute zu hören sein. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, um eine Spende wird gebeten

Weitere Informationen

Veranstaltungstipp

Bach-Festival-Arnstadt 2018