Bach in Arnstadt - Bachausstellung im Schlossmuseum
 
Ältester Ort Thüringens
»Startseite »Kommunales »Ausbau Ichtershäuser Straße  
Ausbau Ichtershäuser Straße
Im Auftrag des Straßenbauamtes Mittelthüringen und der Stadtverwaltung Arnstadt werden die Bauarbeiten im Straßenbau für die Ichtershäuser Straße ab 04.04.2016 wieder aufgenommen. In dem 2. Bauabschnitt erfolgt der grundhafte Ausbau der Ichtershäuser Straße (L 3004) von der Kleingartenanlage „Bahlsen“ bis einschließlich der Anschlüsse des Knotens Bierweg. Zusätzlich werden im Auftrag der Stadt Arnstadt weitere Ausbauleistungen bis zum Mühlweg durchgeführt. Im Zuge des grundhaften Ausbaus werden im Auftrag des Abwasserzweckverbandes und der Stadtwerke Arnstadt die unterirdischen Medien (Abwasser, Trinkwasser, Gas) erneuert. Wir informieren Sie hier zu den einzelnen Bauabschnitten, den aktuellen Teilbauabschnitt finden Sie immer oben.

 

2. Bauabschnitt, Teilbauabschnitt 3 (geplante Fertiggstellung Anfang November 2016)

Der zweite Teilbauabschnitt wurde wie geplant im September fertiggestellt, die Verkehrsfreigabe der nunmehr vollständig neu gebauten Bierwegkreuzung erfolgte am 14.09.2016. Derzeit kann der Fahrzeugverkehr sowohl stadtein- als auch stadtauswärts ungehindert fließen.

Momentan laufen die Arbeiten am 3. Teilbauabschnitt, in welchem der östliche Bierweg bis zum Mühlweg grundhaft ausgebaut wird. Hier entstehen neben einer neuen Fahrbahn auch beidseitig Rad-/Gehwege mit moderner Straßenbeleuchtung und straßenbegleitende Stellflächen. Baumpflanzungen sind ebenfalls auf der Nordseite vorgesehen. Dadurch ist der Bierweg im betreffenden Bereich voll gesperrt. Das Eisenwerk Arnstadt und der Mitarbeiterparkplatz der Fa. DS Smith ist über die neue Kreuzung erreichbar. Die Bauarbeiten am 3. Teilbauabschnitt sollen Anfang November abgeschlossen werden; dann wird sich noch in diesem Jahr der 4. Teilbauabschnitt in der Ichtershäuser Straße anschließen.


  Übersicht Teilbauabschnitt 3 - (Größe: 1,7 MB)
  Übersicht Verkehrsführung Teilbauauschnitt 3 - (Größe: 1,5 MB)

 

2. Bauabschnitt, Teilbauabschnitt 2 (geplante Fertiggstellung Anfang September 2016)

Am Freitag, dem 24.06.2016, ab 07:00 Uhr erfolgt die Verkehrsumstellung zum Ausbau des 2. Teilbauabschnittes (TBA) im Rahmen des Kanal- und Straßenausbaus der L3004 / Ichtershäuser Straße in der Ortsdurchfahrt Arnstadt. Die Bauzeit für den 2. TBA ist bis zum 09.09.2016 veranschlagt. In dieser Zeit erfolgt der Ausbau des östlichen Kreuzungsbereiches der Ichtershäuser Straße und des östlichen Astes des Bierweges (bis Zufahrt EWA) sowie der dort befindlichen Nebenanlagen.

Die Ichtershäuser Straße ist während des 2. TBA mit halbseitiger Einschränkung über Ampelregelung wieder in beiden Fahrtrichtungen befahrbar. Auch die Zu- und Ausfahrt zum / vom westlichen Bierweg (u. a. Parkplatz am ALDI-Markt / TÜV / Arnstadt-Kristall) wird im Rahmen dieser Ampelregelung wieder möglich sein. Fußgänger und zu Fuß gehende Radfahrer müssen je nach Baufortschritt, ggf. auf die gegenüberliegende Straßenseite wechseln.

Wegen der Vollsperrung des östlichen Kreuzungsteiles der Ichtershäuser Straße und des östlichen Astes des Bierweges (bis etwa Zufahrt EWA) erfolgt die Umleitung zum Mühlweg / Bierweg / Obertunk stadteinwärts über die Ichtershäuser Straße – Quenselstraße bis zum Bierweg. Überregionaler Verkehr Richtung Rudolstadt / Gehren / Ilmenau kann der bestehenden Wegweisung am Kreisel Straßbourg über Bahnhofstraße bzw. Dammweg folgen. Mit Stau und Wartezeiten muss im Baustellenbereich bzw. auf der Umleitungsführung gerechnet werden.

Als Umleitungsangebot für den Hauptverkehr aus dem Zentrum von Arnstadt in Richtung Autobahnen A4 / A71 / Erfurt und Ichtershausen bleibt es wie folgt:

Ab Kreuzung L3004 Ichtershäuser Str. / (Quenselstraße) über: Rehestädter Weg – K13 / Zum Lokschuppen – L 1044n / Thöreyer Straße (ampelgeregelt).
Zusätzlich wird von der Ilmenauer Straße kommend die Umleitung in Richtung Autobahnen A4 / A71 / Erfurt nach links über den Dammweg – Kreisel Strasbourg – zur Bahnhofstraße / Ichtershäuser Straße geführt (weiter wie oben).

Alle Verkehrsteilnehmer werden aufgrund der veränderten Verkehrssituation wieder um besondere Rücksichtnahme und Verständnis gebeten!
Sofern möglich, sollte der betroffene Baustellenbereich großräumig bzw. über die angebotene Umleitung umfahren werden.

  Übersicht Teilbauabschnitt 2 - (Größe: 1,65 MB)
  Übersicht Verkehrsführung Teilbauauschnitt 2 - (Größe: 0,2 MB)

 


2. Bauabschnitt, Teilbauabschnitt 1 (geplante Fertiggstellung im Juni 2016)
Im 1. Teilbauabschnitt erfolgt eine Vollsperrung der Richtungsfahrbahnen der L 3004 in und aus dem Stadtzentrum von Arnstadt am Knoten Bierweg. Der Verkehr wird über die Kreuzung Bierweg / Obertunk mit Ampelregelung geführt. Zusätzlich wird eine Verkehrsführung stadtauswärts über den Rehestädter Weg angeboten. Für den ALDI-Parkplatz erfolgt eine provisorische Zufahrt für PKW von der L 3004. Für die Erschließung der Gewerbeobjekte im Bierweg westlicher Ast wird die vorhandene provisorische Zufahrt über das ATU- und TÜV- Gelände genutzt. Der Fußgängerverkehr wird wechselseitig auf der West- und Ostseite entsprechend des Baustandes geführt.

L 3004 OD Arnstadt Ichtershäuser Straße 2. BA

Hier: Beginn 2. Bauabschnitt/ Wiederaufnahme der Arbeiten im Straßenbau

Sehr geehrte Damen und Herren,
im Auftrag des Straßenbauamtes Mittelthüringen und der Stadtverwaltung Arnstadt möchten wir Sie darüber informieren, dass die Bauarbeiten im Straßenbau für die oben genannte Baumaßnahme am 04.04.2016 wieder aufgenommen werden.

In dem 2. Bauabschnitt erfolgt der grundhafte Ausbau der Ichtershäuser Straße (L 3004) von der Kleingartenanlage „Bahlsen“ bis einschließlich der Anschlüsse des Knotens Bierweg. Zusätzlich werden im Auftrag der Stadt Arnstadt weitere Ausbauleistungen bis zum Mühlweg durchgeführt. Im Zuge des grundhaften Ausbaus werden im Auftrag des Abwasserzweckverbandes und der Stadtwerke Arnstadt die unterirdischen Medien (Abwasser, Trinkwasser, Gas) erneuert.

Um die Beeinträchtigungen der Anlieger durch die Baumaßnahme so gering wie möglich zu halten, wird der 2. Bauabschnitt in 7 Teilbauabschnitte unterteilt. Die Arbeiten werden einschließlich Winterunterbrechung bis Mitte 2017 andauern.

Für das Jahr 2016 werden die folgenden Teilbauabschnitte realisiert:
  • Teilbauabschnitt 2.1: westliche Ast des Knotens Bierweg mit einer Gesamtlänge von 65 m und die westliche Fahrbahn der L 3004 am Knoten Bierweg auf einer Länge von 65 m ,
  • Teilbauabschnitt 2.2: östliche Ast des Knotens Bierweg bis zur Einfahrt EWA auf einer Länge von 80 m und die östliche Fahrbahn der L 3004 im Knotenbereich auf einer Länge von 65 m,
  • Teilbauabschnitt 2.3: östliche Ast des Bierweges von der Einfahrt EWA bis zum Mühlweg,
  • Teilbauabschnitt 2.4: L 3004 auf einer Länge von ca. 95 m vom Bauende TBA 2.1 / 2.2 in Richtung Stadtzentrum bis einschließlich Zufahrt freie Tankstelle.

Voraussichtlich am 17.12.2016 erfolgt eine Winterunterbrechung bis Februar/ März 2017. Die Teilbauabschnitte 2.5 bis 2.7 erfolgen im Jahr 2017.
 
Im 1. Teilbauabschnitt erfolgt eine Vollsperrung der Richtungsfahrbahnen der L 3004 in und aus dem Stadtzentrum von Arnstadt am Knoten Bierweg. Der Verkehr wird über den Bierweg / Obertunk mit Ampelregelung am Knoten Bierweg geführt. Zusätzlich wird eine Verkehrsführung stadtauswärts über den Rehestädter Weg angeboten. Für den ALDI-Parkplatz erfolgt eine provisorische Zufahrt für PKW von der L 3004. Für die Erschließung der Gewerbeobjekte im Bierweg westlicher Ast wird die vorhandene provisorische Zufahrt über das ATU- und TÜV- Gelände genutzt. Der Fußgängerverkehr wird wechselseitig auf der West- und Ostseite entsprechend des Baustandes geführt.

Über die Verkehrsführung der weiteren Teilbauabschnitte können Sie sich in den Printmedien oder im Internet unter www.arnstadt.de informieren.

Die Zufahrt zu den Grundstücken im Baubereich kann nicht zu jedem Zeitpunkt gewährleistet werden. Einzelne Leistungen der Baubetriebe erfordern eine Sperrung. Die am Bau Beteiligten werden diese Einschränkungen auf das Mindestmaß reduzieren. Im Bedarfsfall sind direkte Abstimmungen zwischen den Anliegern und den u.g. Ansprechpartnern möglich.

Weiterhin wird den Anliegern angeboten, Probleme im Rahmen der wöchentlichen Bauberatung anzusprechen (voraussichtlich mittwochs 13:00 Uhr – Änderung noch möglich).

Folgende Ansprechpartner für die Anlieger werden benannt:

Straßenbauamt Mittelthüringen:
Herr Dorfmann
Fon: 0361 3786165

Ausführende Baufirma:

STRABAG AG, Direktion Arnstadt
Herr Schmidt (Oberbauleitung)
Fon: 0160 5345261

Herr Krieg (Bauleitung)
Fon: 0171 9903841

Emch+Berger GmbH
Herr Darge (BOL)
Fon: 0173 8665839

Herr Ziehme (BÜ)
Fon: 0176 18805000

  Übersicht Teilbauabschnitt 1 - (Größe: 1,7 MB)
  Übersicht Verkehrsführung Teilbauauschnitt 1 - (Größe: 0,3 MB)


Bilderstrecke Teilbauabschnitt 1: