Seite drucken
Stadt Arnstadt (Druckversion)

Behindertenfreundlicher Rundwanderweg

Der behindertenfreundliche Rundwanderweg auf der Alteburg

Der behindertenfreundliche Rundwanderweg wurde 1993 geschaffen; er ist mit Hinweistafeln in Blindenschrift und Holzorgeln versehen. Auf dem Wanderweg mit seinen Aussichtspunkten Schneckchen und Kreuzchen bietet sich ein schöner Blick auf das idyllische Geratal, die Reinsberge und in der Ferne auf die Höhenzüge des Thüringer Waldes. Die "Schwedenschanze" ist der Hauptwall und die südliche Begrenzung der vorgeschichtlichen Höhensiedlung Alteburg, die sich, strategisch günstig auf einem lang-gezogenen Bergsporn gelegen, zwischen den Flußtälern von Gera und Wilder Weiße erhebt. Sie haben die Wahl zwischen einer kleinen und einer großen Rundwanderung. Entlang beider Routen bieten Ihnen zahlreiche Sitzbänke Rastmöglichkeiten.

Markierung: A1
Länge: 4 km
Wanderzeit: 1 h
Schwierigkeit: leicht bis mittel
Route: Arnstadt/Marktplatz - Neutorturm - Fuhrmannsweg/Alteburg - Schneckchen - Schwedenschanze - Alteburg

Markierung: A2
Länge: 6 km
Wanderzeit: 1,5 h
Schwierigkeit: leicht bis mittel
Route: Arnstadt/Marktplatz - Neutorturm - Fuhrmannsweg/Alteburg - Schneckchen - Schwedenschanze - Kreuzchen - Mämpelshöhe - Frankebank - Königstuhl - Alteburgturm

http://www.arnstadt.de/de/kultur-tourismus/natur-aktiv/wandern-pilgern/behindertenfreundlicher-rundwanderweg.html