Seite drucken
Stadt Arnstadt (Druckversion)

Alle Veranstaltungen

Kategorien:
Optionen:
20
Mai
"Endstation Arnstadt" Petra Flemming - Malerei und Grafik
20.05.2018
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt
Ort: Schlossplatz 1, 99310 Arnstadt

Malerei und Grafik (1944-1988)

20
Mai
Fotoausstellung: Arnstadt - abgelichtet
20.05.2018 um 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstalter: Fotofreunde "Arnstadt - abgelichtet"
Ort: Spittelbar, St. Georgs Hospital, Erfurter Straße 39, Arnstadt

Die aktuelle Ausstellung der Fotofreunde „Arnstadt – abgelichtet“ zeigt ausgewählte Fotos der Mitglieder. Es werden Landschafts- und Architekturfotos, vorwiegend aus unserer Region, sowie Makroaufnahmen zu sehen sein. Zur Vernissage laden das Kuratorium St.Georgs Hospital und die Fotogruppe am 14. April 2018, 14 Uhr, in die Spittelbar (Erfurter Straße 39) ein. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung ist bis zum 27.05.2018 zu den Öffnungszeiten, jeweils Samstag und Sonntag von 10 - 16 Uhr, zu sehen.

20
Mai
Thüringer Schlössertage: "Skandal im Schlossbezirk!"
20.05.2018 um 15:00 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt
Ort: Schlossmuseum Arnstadt

Musical(ische) Kostümführung um Arnstädter Skandale und Intrigen                  
Eintritt: 6 €

21
Mai
Stadtradeln 2018
21.05.2018
Veranstalter: Stadt Arnstadt
Ort: überall

Auch im Jahr 2018 wird es im Ilm-Kreis das STADTRADELN, eine Aktion des Klimabündnisses, geben. In einer gemeinsamen Sitzung im Landratsamt am 25.10.2017 hat sich eine Projektgruppe, bestehend aus Vertretern der Städte Ilmenau und Arnstadt, des Landratsamtes und Sponsoren, die erneute gemeinsame Durchführung im Zeitraum vom 01. Mai – 21. Mai 2018 gemeinsam festgelegt. Alle BürgerInnen, ParlamentarierInnen sowie SchülerInnen in Arnstadt und im gesamten Ilm-Kreis werden hiermit aufgerufen, so viele Kilometer wie möglich, egal ob auf dem Weg zur Arbeit oder Schule, in der Freizeit oder im Urlaub, mit dem Fahrrad zurückzulegen. Jede/r kann ein STADTRADELN-Team gründen bzw. einem beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Radeln Sie mit!

Mit dem früheren Aktionszeitraum als im Jahr 2017 soll die Möglichkeit eröffnet werden, dass an den Feiertagen Himmelfahrt und Pfingsten kräftig Kilometer gesammelt werden können. Dazu kommt, dass in der hellen Jahreszeit auch mal nach Feierabend in die Pedale getreten werden kann. Der Abschluss mit Preisverleihung wird in diesem Jahr nicht in Arnstadt, sondern im Rahmen des Altstadtfestes in Ilmenau stattfinden.

Von den adfc-Ortsgruppen Arnstadt und Ilmenau und dem RSV Adler Arnstadt werden zur Eröffnung  am 01. Mai und während des Aktionszeitraums geführte Radtouren von Arnstadt und Ilmenau angeboten, die gemeinsame Radelfreude ermöglichen. Detaillierte Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.stadtradeln.de/arnstadt.

Motivation
Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren sowie tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zu Gesundheit und Klimaschutz zu leisten. Die Stadt Arnstadt will damit eine neue Rad-Kultur schaffen. Sie macht die Begeisterung des Radfahrens vor Ort erlebbar, fördert den Spaß am Fahren und motiviert alle Bürger in ihrem Alltag ganz selbstverständlich aufs Rad zu steigen. So erreichen wir mehr Mobilität für alle.

Gemeinsame Teilnahme der Städte Arnstadt und Ilmenau mit dem Ilm-Kreis
Arnstadt macht bereits das fünfte Mal beim STADTRADELN mit. Bereits zum dritten Mal tritt Arnstadt nun gemeinsam mit dem Ilm-Kreis und Ilmenau bei dieser bundesweiten Kampagne des Klima-Bündnis an, was durch die Übernahme der Anmeldegebühr durch die Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommunen in Thüringen (AGFK-TH) ermöglicht wird. Alle drei Gebietskörperschaften sind Mitglieder der AGFK-TH, die u. a. der gegenseitigen Unterstützung und dem Austausch der Kommunen zum Thema Radverkehr dient.
Dank gilt ebenfalls den Unterstützern und Partnern, der Schwenninger Krankenkasse, der Initiative Erfurter Kreuz sowie den Stadtwerken Arnstadt und Ilmenau.

Wettbewerb SCHULRADELN
Bereits zum zweiten Male wird durch den Ilm-Kreis ein Wettbewerb SCHULRADELN im Rahmen des STADTRADELNS für alle Schulen des Ilm-Kreis ausgelobt. Die Initiative Erfurter Kreuz e. V. ermöglicht es, dass die Fördervereine der drei fahrradaktivsten Schulen des Ilm-Kreises ausgezeichnet werden können. Zusätzlich winken Überraschungspreise für die aktivsten SchülerInnen. Alle SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen sind aufgerufen, für Ihre Schule und den Ilm-Kreis kräftig in die Pedale zu treten.

Rückmeldung via Internetseite oder App
Während des Kampagnenzeitraums bietet der Ilm-Kreis allen BürgerInnen die Meldeplattform RADar! an. Mit diesem Tool haben RadlerInnen die Möglichkeit, via Internet im Onlineradelkalender oder über die RADar!- bzw. STADTRADELN-App die Verwaltung auf störende und gefährliche Stellen im Radwegeverlauf aufmerksam zu machen.

Das Wichtigste noch einmal auf einen Blick:

Worum geht’s?
Treten Sie 21 Tage für den Klimaschutz, Radverkehrsförderung und lebenswerte Kommunen in die Pedale! Sammeln Sie Kilometer für Ihr Team und Ihre Kommune! Egal ob beruflich oder privat – hauptsache CO2-frei unterwegs! Mitmachen lohnt sich, denn attraktive Preise und Auszeichnungen winken.

Wie kann ich mitmachen?
Registrieren Sie sich auf www.stadtradeln.de für Ihre Kommune. Treten Sie dann einem Team bei oder gründen Sie ein eigenes. Danach losradeln und die Radkilometer einfach im Online-Radelkalender unter www.stadtradeln.de oder per STADTRADELN-App eintragen.

Wer kann teilnehmen?
KommunalpolitikerInnen und BürgerInnen der teilnehmenden Kommune sowie alle Personen, die dort arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen.

Wann wird geradelt?
Vom 1. bis 21. Mai 2018

Wo melde ich mich an? Wer liegt vorn?
Alle Infos zur Registrierung, zum Online-Radelkalender, Ergebnisse und vieles mehr unter www.stadtradeln.de/arnstadt

Als Ansprechpartner für das STADTRADELN fungiert in Arnstadt der Radverkehrsbeauftragte in der Stadtverwaltung, Jörg Baumann (Telefon 0 36 28/745 888, E-Mail: arnstadt(@)stadtradeln.de). Darüber hinaus steht Ihnen der Klimaschutzmanager des Ilm-Kreises Felix Schmigalle im Landratsamt Ilm-Kreis (Telefon 03628-738 119, E-Mail: ilm-kreis(@)stadtradeln.de) gern zur Verfügung.


Grußwort Bürgermeister Alexander Dill Stadtradeln 2018

Liebe Bürgerinnen und Bürger in Arnstadt und im Ilm-Kreis,

Arnstadt ist „gut zu Rad“. Das haben die Arnschter RadlerInnen seit 2014 jedes Jahr beim STADTRADELN eindrucksvoll unter Beweis gestellt. „Neue (Rad-)Wege braucht das Land!“ - Gemeinsam mit dem Ilm-Kreis entsteht gerade eine neue Radverkehrsanbindung an das Gewerbegebiet „Erfurter Kreuz“, um das Radfahren auch im Berufsverkehr noch attraktiver zu machen. Treten Sie kräftig in die Pedale, helfen Sie uns dabei einen wichtigen Beitrag zur Schonung des Klimas durch die Einsparung von CO2 zu erreichen. Schön, dass wir nunmehr zum wiederholten Male im Verbund mit der Stadt Ilmenau und dem gesamten Ilm-Kreis beim STATDRADELN dabei sind.

Ihr
Alexander Dill
Bürgermeister

Downloads:

21
Mai
"Endstation Arnstadt" Petra Flemming - Malerei und Grafik
21.05.2018
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt
Ort: Schlossplatz 1, 99310 Arnstadt

Malerei und Grafik (1944-1988)

21
Mai
Krabbelgruppe
21.05.2018 um 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
21
Mai
Nordic Walking
21.05.2018 um 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
21
Mai
THE GREGORIAN VOICES
21.05.2018 um 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Veranstalter: Theaterverein Arnstadt e.V.
Ort: Theater im Schlossgarten

Gregorianik meets Pop –  Vom Mittelalter bis heute

Seit dem Frühjahr 2011 ist die Gruppe THE GREGORIAN VOICES wieder auf Tournee in Europa. Mit ihrem Leiter Georgi Pandurov und acht außergewöhnlichen Solisten tritt sie das Erbe des Männerchores GLORIA DEI an. Ziel dieses Chors war die Wiederbelebung der Tradition der orthodoxen Kirchenmusik. Das Ensemble erhielt mehrere internationale Auszeichnungen. Gekleidet in traditionelle Mönchskutten erzeugen sie eine mystische Atmosphäre, die das Publikum auf eine Zeitreise durch die Welt der geistlichen Musik des Mittelalters führt – eine Klangwelt ohne zeitliche, religiöse, und sprachliche Grenzen!


Erleben Sie ein abwechslungsreiches Konzert mit einer Mischung aus gregorianischen Chorälen, orthodoxer-Kirchenmusik und Liedern und Madrigalen aus der Zeit der Renaissance und des Barock. Mit seiner Stimmgewalt und vielen Solopassagen zeigt der Chor und seine Solisten, wie Gregorianik heute klingen kann: authentisch und dennoch zeitnah. Im zweiten Teil des Konzerts erklingen Klassiker der Popmusik, wie unter anderem „Knocking on heaven’s door“ von Bob Dylan, „Hallelujah“ von Leonard Cohen, „Thank you for the music“ von ABBA, "Sound of Silence" von Simon and Garfunkel, "Sailing" von Rod Steward, „Bohemian Rapsody“ von Queen oder "Ameno" von ERA, die im Stil des gregorianischen Gesangs neu arrangiert wurden.


Lassen auch Sie sich von den faszinierenden Stimmen der Solisten und dem ergreifendem Chorgesang begeistern: Mittelalter trifft das Hier und Heute.
THE GREORIAN VOICES bieten Ihnen ein atemberaubendes Konzert und einen unvergleichlichen Hörgenuss. 

22
Mai
"Endstation Arnstadt" Petra Flemming - Malerei und Grafik
22.05.2018
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt
Ort: Schlossplatz 1, 99310 Arnstadt

Malerei und Grafik (1944-1988)

23
Mai
"Endstation Arnstadt" Petra Flemming - Malerei und Grafik
23.05.2018
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt
Ort: Schlossplatz 1, 99310 Arnstadt

Malerei und Grafik (1944-1988)

23
Mai
Krabbelgruppe
23.05.2018 um 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
23
Mai
Deutsch für Anfänger
23.05.2018 um 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
23
Mai
Strickgruppe "Flotte Maschen"
23.05.2018 um 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11
24
Mai
"Endstation Arnstadt" Petra Flemming - Malerei und Grafik
24.05.2018
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt
Ort: Schlossplatz 1, 99310 Arnstadt

Malerei und Grafik (1944-1988)

24
Mai
Elternworkshop in der Frühförderstelle des Marienstift Arnstadt
24.05.2018 um 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Veranstalter: Marienstifts Arnstadt
Ort: Frühförderstelle des Marienstifts Arnstadt, Karolinenstraße 11, 99310 Arnstadt

Starke Eltern – Starke Kinder“® ist ein Kursangebot für alle Mütter und Väter, die mehr Freude, Leichtigkeit und zugleich mehr Sicherheit in der Erziehung erreichen möchten.
 
„Starke Eltern – Starke Kinder“®
• stärkt das Selbstvertrauen der Eltern und
• hilft, den Familienalltag zu entlasten und das Miteinander zu verbessern
• informiert über allgemeine Erziehungsthemen und zeigt Wege zur Konfliktlösung auf
• bietet Austausch mit anderen Eltern und Raum zum Nachdenken
• hilft, Freiräume zu erkennen und Kraft zu tanken
• macht Spaß
 
Der Elternkurs bietet keine Patentrezepte, denn jede Familie ist einzigartig. Aber er öffnet den Blick, informiert und ermutigt, neue Lösungen im Alltag auszuprobieren und nach einem für die eigene Situation passenden Weg zu suchen. Der Workshop beinhaltet acht Veranstaltungen. Er findet in der Zeit vom 17. Mai bis 5. Juli jeweils donnerstags in der Zeit von 10 bis 12 Uhr in der Frühförderstelle des Marienstifts Arnstadt, in der Karolinenstraße 11 in Arnstadt statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldungen erfolgen über das Kinder- und Jugendschutzzentrum „Baumhaus“ unter der Telefon: 03628-929104 oder per Mail : kjsz(@)ms-arn.de

25
Mai
"Endstation Arnstadt" Petra Flemming - Malerei und Grafik
25.05.2018
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt
Ort: Schlossplatz 1, 99310 Arnstadt

Malerei und Grafik (1944-1988)

26
Mai
"Endstation Arnstadt" Petra Flemming - Malerei und Grafik
26.05.2018
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt
Ort: Schlossplatz 1, 99310 Arnstadt

Malerei und Grafik (1944-1988)

26
Mai
Fotoausstellung: Arnstadt - abgelichtet
26.05.2018 um 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstalter: Fotofreunde "Arnstadt - abgelichtet"
Ort: Spittelbar, St. Georgs Hospital, Erfurter Straße 39, Arnstadt

Die aktuelle Ausstellung der Fotofreunde „Arnstadt – abgelichtet“ zeigt ausgewählte Fotos der Mitglieder. Es werden Landschafts- und Architekturfotos, vorwiegend aus unserer Region, sowie Makroaufnahmen zu sehen sein. Zur Vernissage laden das Kuratorium St.Georgs Hospital und die Fotogruppe am 14. April 2018, 14 Uhr, in die Spittelbar (Erfurter Straße 39) ein. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung ist bis zum 27.05.2018 zu den Öffnungszeiten, jeweils Samstag und Sonntag von 10 - 16 Uhr, zu sehen.

27
Mai
"Endstation Arnstadt" Petra Flemming - Malerei und Grafik
27.05.2018
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt
Ort: Schlossplatz 1, 99310 Arnstadt

Malerei und Grafik (1944-1988)

27
Mai
Fotoausstellung: Arnstadt - abgelichtet
27.05.2018 um 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstalter: Fotofreunde "Arnstadt - abgelichtet"
Ort: Spittelbar, St. Georgs Hospital, Erfurter Straße 39, Arnstadt

Die aktuelle Ausstellung der Fotofreunde „Arnstadt – abgelichtet“ zeigt ausgewählte Fotos der Mitglieder. Es werden Landschafts- und Architekturfotos, vorwiegend aus unserer Region, sowie Makroaufnahmen zu sehen sein. Zur Vernissage laden das Kuratorium St.Georgs Hospital und die Fotogruppe am 14. April 2018, 14 Uhr, in die Spittelbar (Erfurter Straße 39) ein. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung ist bis zum 27.05.2018 zu den Öffnungszeiten, jeweils Samstag und Sonntag von 10 - 16 Uhr, zu sehen.

27
Mai
Musica Punct Fuenf II
27.05.2018 um 17:00 Uhr
Ort: Liebfrauenkirche und Bachkirche

Minuten aus Jahrhunderten Männerensemble „Octavians“ (Jena)

Eintritt: 10 € ( erm. 7 €

Einträge insgesamt: 518
[1]      «      4   |   5   |   6   |   7   |   8      »      [25]
http://www.arnstadt.de/nc/de/leben-in-arnstadt/veranstaltungskalender/alle-veranstaltungen.html