Stadt Arnstadt

Seitenbereiche

Volltextsuche

Alle Inhalte anzeigen

Seiteninhalt

Kategorien:
Optionen:
04
Nov
Sonderausstellung "Wandel und Beständigkeit - Die Reformation in Arnstadt und Umgebung"
04.11.2017 bis 08.04.2018 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt
Ort: Schlossplatz 1, 99310 Arnstadt

Die Reformation bildete zweifellos einen fundamentalen historischen Prozess. In der Wahrnehmung dieser Epoche bleibt sie jedoch zu einem großen Teil auf die unmittelbaren Jahre der frühen Reformation und wichtige handelnde Personen, vor allem Theologen, beschränkt. Dabei war mit der Ausbreitung reformatorischer Lehre eine kirchliche und gesellschaftliche Entwicklung von langer Dauer verbunden. Diese schlug sich in jedem Ort nieder, war allerdings in starkem Maße von den jeweiligen politischen und gesellschaftlichen Umständen abhängig. Neben diesen prinzipiellen Beobachtungen waren mit der Reformation Änderungen im kirchlich-kulturellen Leben verbunden.

Ausgehend von der konkreten Reformationsgeschichte der Stadt Arnstadt und des schwarzburgischen Raumes sollen diese Änderungen in den Blick genommen werden. Die Grundlage dieses Wandels bildete die sehr prägende vorreformatorische Frömmigkeit, die sich bis heute an vielen Stücken in den Kirchen und Museen in Arnstadt und Umgebung ablesen lässt und einzelne Elemente dieses kirchlichen Alltages in den Blick nimmt (Stiftungen, Prozessionen, Bruderschaften). Daran anschließend soll der Wandel an verschiedenen Themenbereichen verdeutlicht werden, die einen Eindruck der kulturellen Wirkung der Reformation auf den Lebensalltag ermöglichen. Dazu zählen der Wandel im Totengedenken und der Wandel in den Andachtsformen, aber auch die Veränderungen, die diese Entwicklungen im Kirchenraum, in der Kirchenausstattung und den ikonographischen Themen zur Folge hatten. Ziel der Ausstellung ist in erster Linie, die Reformation als kulturellen Prozess darzustellen, der sich in Arnstadt, abspielte und Spuren hinterließ.

23
Jan
Mein liebstes ALLERliebstes Bilderbuch - Vorlesezeit für die Jüngsten ab 3 Jahren
23.01.2018 um 09:00 Uhr
Veranstalter: Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt
Ort: Bibliothek im Prinzenhof
24
Jan
Krabbelgruppe
24.01.2018 um 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
24
Jan
Deutsch für Anfänger
24.01.2018 um 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
24
Jan
Strickgruppe "Flotte Maschen"
24.01.2018 um 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11
24
Jan
Lieder vom Wolgastrand mit Ronny Weiland
24.01.2018 um 19:30 Uhr
Veranstalter: Theaterverein Arnstadt e.V.
Ort: Theater im Schlossgarten

Erinnerungen an Ivan Rebroff

Ronny Weiland, die Stimme der Extraklasse, lädt ein zu musikalischen Erinnerungen an Ivan Rebroff. Ronny ist eine der großen Ausnahmestimmen unserer Zeit. Beginnt er zu singen, dann erzeugt er schon ab den ersten Tönen Gänsehaut beim Zuhörer. Ein mächtiger Bass der gern immer wieder mit Ivan Rebroff verglichen wird! In seinem Programm lässt er von „La Montanara“ bis hin zum „Wolgalied“ oder „Ich bete an die Macht der Liebe“ keine Wünsche offen! Sein Unterhaltungsprogramm erstreckt sich vom Schlager, über Klassik, Musical, Volksmusik, bis hin zu modernen Klängen und immer wieder überrascht er seine Gäste mit neuen Facetten! Zu seinem umfangreichen Repertoire gehören das "Ave Maria", "Wolgaschlepper", aber auch "Katjuscha" und "Anatevka". Man sagt, wer ihn einmal erlebt und gehört hat, kommt nicht wieder los von dieser beeindruckenden Stimme!

26
Jan
Unheimliches Arnstadt
26.01.2018 bis 27.01.2018 um 17:00 Uhr
Veranstalter: Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt
Ort: Treffpunkt Tourist-Information

Zur Stadtführung der besonderen Art ist die Teilnehmerzahl begrenzt eine vorherige Anmeldung ist daher unbedingt erforderlich. 

26
Jan
Schillers sämtliche Werke - leicht gekürzt
26.01.2018 um 19:30 Uhr
Veranstalter: Theaterverein Arnstadt e.V.
Ort: Theater im Schlossgarten

Schauspiel von Michael Ehnert
Landestheater Dinkelsbühl
 
Für alle, die Zeit und Geld sparen und nebenbei auch noch die Lachmuskeln trainieren wollen, empfehlen wir jetzt: Schiller. In seiner ganzen Wahrhaftigkeit. Begleiten Sie die Suche von vier Schauspielern, die sich aufgemacht haben, den ganzen Schiller, den wahren Schiller zu entdecken. Sie begegnen der schönen Luise und ihrem Ferdinand, dem Infanten von Spanien Don Carlos, der englischen Königin Maria Stuart und vielen mehr. Zugegeben: Leichte Kürzungen mussten am Gesamtwerk vorgenommen werden, geschadet hat es ihm keineswegs. Autor Michael Ehnert war ganz bestimmt der Richtige, das Schillersche Oeuvre zu komprimieren und den Kern des Ganzen freizulegen.

26
Jan
Unheimliches Arnstadt
26.01.2018 bis 27.01.2018 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt
Ort: Treffpunkt Tourist-Information

Zur Stadtführung der besonderen Art ist die Teilnehmerzahl begrenzt eine vorherige Anmeldung ist daher unbedingt erforderlich. 

27
Jan
Berufsinformationsmesse & Tag der offenen Tür
27.01.2018 um 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Veranstalter: SBSZ Arnstadt-Ilmenau
Ort: Staatliches Berufsschulzentrum (SBSZ) Arnstadt-Ilmenau, Standort Arnstadt, Karl-Liebknecht-Straße 27

Berufe mit Zukunft - 11. Berufsinformationsmesse am Erfurter Kreuz am 27. Januar 2018

Nach dem großen Erfolg der Jubiläumsausgabe im Januar 2017, welche sowohl mit einem Aussteller- als auch einem Besucherrekord endete, trafen sich seit September d.J.  mehrfach Unternehmensvertreter mit den Organisatoren der Berufsinformationsmesse - der Initiative Erfurter Kreuz e.V. (IEK), dem Staatlichen Berufsschulzentrum (SBSZ) Arnstadt-Ilmenau und der Wirtschaftsförderung der Stadt Arnstadt - zu Vorbereitung in Arnstadt. Hauptzielgruppe der Berufsinformationsmesse, die unter der Schirmherrschaft von Landrätin Petra Enders steht, sind Schüler ab Klassenstufe 7, sowie deren Eltern und Lehrer. Das Industriegebiet „Erfurter Kreuz“ ist das größte Industriegebiet Thüringens. Die IEK als einer der Organisatoren der Messe ist ein Zusammenschluss von zwischenzeitlich 100 Unternehmen, die sich am und um das Industriegebiet Erfurter Kreuz angesiedelt haben. Dabei repräsentiert die IEK ca. 13.100 Beschäftigte und 600 Auszubildende.

Welche Ausbildungsmöglichkeiten es an diesem Standort gibt, darüber kann man sich am Samstag, dem 27. Januar 2018, von 9 bis 13 Uhr, auf der Berufsinformationsmesse „Ausbildung am Erfurter Kreuz“ informieren. Aktuell haben bereits 48 Unternehmen bzw. Einrichtungen einen Standplatz gebucht. Weitere 6 Aussteller wie z.B. die Agentur für Arbeit oder die Industrie- und Handelskammer werden ebenfalls vor Ort sein und ergänzende Informationen zur Thematik „Beruf und Zukunft“ vermitteln.

Erstmals werden dabei sein,

die BÖSLEBENER (Agrargenossenschaft Bösleben eG),
GAW Institut für berufliche Bildung gGmbH Ilmenau,
Gobi GmbH Private Medizinische Berufsfachschule,
Prodinger OHG,
R & S Group und die
Stadtwerke Erfurt Gruppe - SWE Service GmbH.

Dadurch erweitert sich auch das Spektrum der vorgestellten Berufsbilder und Studiengänge noch einmal deutlich.Die Vielfalt an Informationen und zusätzlichen Angeboten ist immens, denn an diesem Tage werden ca. 70 verschiedene Berufe und BA-Studiengängen vorgestellt, die man in der Region erlernen kann. Vorgestellt werden Berufsbilder und BA-Studiengänge ganz verschiedener Branchen, darunter Luftfahrttechnik, Maschinenbau, Automobilindustrie, Logistik, Chemische Industrie, Glas- und Kristallveredelung, Finanzdienstleistung, Inneneinrichtung und weitere. Neben der Vorstellung der Berufsbilder steht auch das Thema der zielgerichteten Bewerbungen im Mittelpunkt. Mitarbeiter aus den Personalabteilungen der Unternehmen informieren über Anforderungen an Bewerber und geben Tipps zu Bewerbungsmappen, Bewerbungsgesprächen sowie Einblicke in Testverfahren für Eignungsprüfungen.

Weiterhin werden erfahrene Fachkräfte und auch Auszubildende der Unternehmen über ihre eigenen Erfahrungen berichten und somit Informationen aus erster Hand anbieten. Einen weiteren Einblick in die Berufsfelder ermöglichen auch praktische Anwendungen, indem einige Firmen berufstypische Tätigkeiten, moderne Technik oder Produkte und Dienstleistungen vorstellen. Vor Ort stehen Berufsberater der Agentur für Arbeit Arnstadt zur Verfügung, um ebenfalls Fragen zur Berufswahl, zu finanzieller Förderung, zu Bewerbungen und Auswahltests zu beantworten.  Rechtzeitig vor Beginn wird, wie im vergangenen Jahr, ein Online-Messenavigator zur Verfügung stehen und Angaben zu Berufen und ausbildende Unternehmen anbieten.

Parallel zur 11. Berufsinformationsmesse findet am 27. Januar 2018 der Tag der offenen Tür der Staatlichen Berufsbildenden Schule Arnstadt statt. Dabei kann man sich direkt an Ort und Stelle über die Berufsfelder Metalltechnik, Kraftfahrzeugtechnik, Ernährung und Hauswirtschaft sowie Gold- und Silberschmied informieren, mit den Ausbildern ins Gespräch kommen und Auskünfte über die schulische Ausbildung sowie mögliche Partnerbetriebe einholen.

Kurzprofil der Initiative Erfurter Kreuz

Die Initiative Erfurter Kreuz e.V. (IEK) ist ein Zusammenschluss von aktuell 100 Unternehmen, die sich am und um das Industriegebiet Erfurter Kreuz angesiedelt haben. Der Zweck des Vereins ist die Förderung der Wirtschaft in der Region um das Erfurter Kreuz. Ziel ist es, die Region um das Erfurter Kreuz zu einer nationalen und international anerkannten Region der Thüringer Wirtschaft weiter zu entwickeln. Dabei soll auch die nachhaltige Sicherung der Fachkräfte für den Wirtschaftsstandort - in Verbindung mit der Förderung der Region als Lebensmittelpunkt der Beschäftigten - in das Wirken eingeschlossen werden. Die Fachkräfteentwicklung und -sicherung ist eines der Top-Themen in der Initiative.

Gründungsmitglieder des Vereins sind etablierte Unternehmen wie z. B. N3 Engine Overhaul Services GmbH & Co. KG, Borg Warner Transmission Systems Arnstadt GmbH, Carpenter GmbH oder Avermann Laser- und Kant-Zentrum GmbH. Vorstandsvorsitzender der Initiative ist der Niederlassungsleiter der EPC Engineering & Technologies GmbH Franz-Josef Willems. Weitere Vorstandsmitglieder sind Ulrike Kücker (Olympia Personalleasing GmbH), Uwe Witt (Schenker Deutschland AG), Dr. Daniel Bader (IHI Charging Systems International Germany GmbH), Peter Lischewski (GARANT Türen und Zargen GmbH)  und Marco Jacob (Sparkasse Arnstadt-Ilmenau).

Download Standplan (0,2 MB | PDF)
Download Flyer (1 MB | PDF)

27
Jan
Gedenkveranstaltung: Mahnendes Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus
27.01.2018 um 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Arnstadt
Ort: "Rufer" auf dem "Alten Friedhof"

Sehr geehrte Damen und Herren,

zum mahnenden Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus lade ich Sie herzlich am Samstag, den 27. Januar 2018, um 11 Uhr, am „Rufer“ auf dem „Alten Friedhof“ ein.
Der Programmablauf gestaltet sich wie folgt:

  • Musikalischer Auftakt mit den Dörrberger Musikanten
  • Begrüßung durch den Bürgermeister der Stadt Arnstadt, Herrn Alexander Dill
  • Rezitation von den Schülerinnen und Schülern der Regelschule „Robert Bosch“ Arnstadt
  • Gedenkrede des Bürgermeisters der Stadt Arnstadt, Herrn Alexander Dill
  • Kranzniederlegung gemeinsam mit der Landrätin, Frau Petra Enders, mit musikalischem Ausklang
  • Dank und Verabschiedung

Ich freue mich, Sie zu dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Alexander Dill
Bürgermeister

27
Jan
Führung durch das Schlossmuseum
27.01.2018 um 14:00 Uhr
Veranstalter: Kulturbetrieb der Stat Arnstadt
27
Jan
Unheimliches Arnstadt
27.01.2018 bis 28.01.2018 um 17:00 Uhr
Veranstalter: Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt
Ort: Treffpunkt Tourist-Information

Zur Stadtführung der besonderen Art ist die Teilnehmerzahl begrenzt eine vorherige Anmeldung ist daher unbedingt erforderlich. 

27
Jan
Tatjana Meissner: Alles ausser Sex
27.01.2018 um 19:30 Uhr
Veranstalter: Theaterverein Arnstadt e.V.
Ort: Theater im Schlossgarten

In ihrer Comedyshow widmet sich Tatjana Meissner mit ironisch funkelndem Humor der Mittlebenskrise bei Männern UND Frauen. Die Entertainerin plaudert mit ihrem Publikum über die psychischen Unsicherheiten die mit zunehmendem körperlichen Verfall in der Mitte des Lebens einhergehen; sie fragt sich selbstironisch, warum sie sich die Klamotten nur noch bei Hitzewallungen vom Körper reißt uns stellt erstaunt fest, dass schlecht sehen schärfer macht.
In dieser Show sorgt sie auch musikalisch für gute Laune. Mit rauem Charme und geilem Sound besingt Tatjana Meissner die Kraft  der Hormone, lebensbedrohliche Männerkrankheiten und abtörnende Bindegewebsschwächen. Trotz des Titels „Alles ausser Sex“ lässt die Entertainerin auch diesmal KEIN Thema aus. Mit frivolem, frechem Witz und einem frischen Blick auf weibliche Unzufriedenheiten und männliche Unzulänglichkeiten wird Tatjana Meissner die Lachmuskeln ihrer Zuschauer strapazieren.

27
Jan
Unheimliches Arnstadt
27.01.2018 bis 28.01.2018 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt
Ort: Treffpunkt Tourist-Information

Zur Stadtführung der besonderen Art ist die Teilnehmerzahl begrenzt eine vorherige Anmeldung ist daher unbedingt erforderlich. 

27
Jan
"Jazz im Keller" *live: Trio Fabius*
27.01.2018 um 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Veranstalter: IG JAZZ Arnstadt e. V.
Ort: Prinzenhofkeller Arnstadt, An der Liebfrauenkirche 2

Eintritt: 12 Euro / ermäßigt 6 Euro
IG JAZZ-Mitglieder: frei

Anlässlich des 19. Geburtstags der IG JAZZ findet am 27. Januar ein weiteres außergewöhnliches Konzert im Prinzenhofkeller zu Arnstadt statt.

Eingeladen hat die IG JAZZ dazu das Trio „Fabius“.

Das Trio „Fabius“ wurde im Sommer 2017 mit dem Ziel eine eigene Klangvorstellung, die ihren Ursprung nicht im Jazz hat, in eine klassische Jazztrio-Umgebung unterzubringen gegründet. Die Kompositionen finden ihren Ursprung vor allem in Inspirationen durch Klassische Musik und den Zeitgenössischen Rock und Pop. Durch die Möglichkeiten des Jazz werden diese Ideen aber verarbeitet und erweitert. Jedes Stück folgt einem eigenen Konzept und erzählt so eine eigene Geschichte, öffnet sich allerdings regelmäßig für improvisatorische Anteile. Bei allen Überlegungen steht jedoch die Leichtigkeit und die Schönheit der Melodie, der Komposition und der Improvisation im Vordergrund. Die Band besteht aus Fabian Misch (Kontrabass/Komposition), Lennart Jahn (Klavier) und Tom Friedrich (Schlagzeug), die sich während ihres Studiums an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig kennenlernten, inzwischen aber deutschlandweit in den unterschiedlichsten Formationen tätig sind. 

Wie das klingt hört man auf der Website des Komponisten oder auf Youtube.

Karten für dieses Konzert kann man über das Kontaktformular auf www.ig-jazz-arnstadt.de reservieren.

Vor dem Konzert findet bereits um 16:30 Uhr am selben Ort die Jahreshauptversammlung der IG JAZZ Arnstadt e. V. statt, die sich über Besucher ebenfalls freut. Wer die IG JAZZ schon immer mal näher kennen lernen wollte oder sogar Beitrittsgelüste verspürt, der ist dazu herzlich eingeladen.

Die  IG JAZZ freut sich über euren Besuch!

JEZZ aber JAZZ!

Eure IG JAZZ Arnstadt e. V.

28
Jan
Island - Zauber des Nordens
28.01.2018 um 16:00 Uhr
Veranstalter: Theaterverein Arnstadt e.V.
Ort: Theater im Schlossgarten

Multivisionsshow "Island – Zauber des Nordens"
Reiseshow zeigt die geheimnisvolle Insel
Der weitgereiste Fotojournalist Roland Kock präsentiert die atemberaubenden Landschaften Islands auf der Großleinwand. Die Besucher erleben eine Reise mit traumhaften Bildern und wunderschöner Filmmusik. Kock war 3 Monate mit dem Auto, Fahrrad und zu Fuß auf der Insel unterwegs, um die Schönheit Islands mit der Kamera einzufangen. Jetzt zeigt er die einzigartigen Naturwunder und malerischen Orte auf der langen Reise in HD-Qualität. In der Multivisionsshow gibt es zusätzlich viele wertvolle Reisetipps aus erster Hand. 

29
Jan
Krabbelgruppe
29.01.2018 um 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
29
Jan
Nordic Walking
29.01.2018 um 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
31
Jan
Krabbelgruppe
31.01.2018 um 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
31
Jan
Die Schneekönigin - ein Märchen im Wandel der Jahreszeiten nach Andersen
31.01.2018 um 10:00 Uhr
Veranstalter: Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt
Ort: Bibliothek im Prinzenhof

Gespielt von Theaterimkerei SanneWeber

Eintritt: 5 €/ erm. 3 €

Einträge insgesamt: 295
1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [15]