Stadt Arnstadt

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Kategorien:
Optionen:
21
Sep
J:S: Bach Rebell & Genie (Weltaufführung)
21.09.2018 um 19:30 Uhr
Veranstalter: Theaterverein Arnstadt e.V.
Ort: Theater im Schlossgarten

Das Musical über Johann Sebastian Bach und seine stürmische Jugend

 

Er ist ein Musikgenie, doch Johann Sebastian Bach verlebte auch eine sehr wilde Zeit in Thüringen. Nach dem frühen Tod seiner Eltern wächst er bei seinem Bruder im kleinen Ort Ohrdruf auf. Schon hier muss er lernen, dass man im Leben nur mit Fleiß und Durchsetzungskraft wirklich etwas erreichen kann. Kaum dass er 18 wird bekommt Bach einen Vertrag als Organist in Arnstadt. Doch schnell zeigt sich, das Johann Sebastian auch weiß was er will - und vorallem was nicht. Weil ihn Chorgesang langweilt übernimmt er auch nicht die Rolle des Kantors...

Kein Wunder, dass er schließlich vor dem Kirchengericht landet. Nicht zum letzten Mal wie sich im Verlaufe seiner Geschichte zeigen wird. Seine starrsinnige Art, eine handfeste Prügelei und seine Frauengeschichten bringen ihn immer wieder auf die Anklagebank.

Aber Bach löste auch diese Negativserie auf seine eigene Art: er bittet um vier Wochen Urlaub in Lübeck den er dann ohne Genehmigung um glatte drei Monaten überzieht. Wie zu erwarten landete prompt wieder vor dem Kirchengericht. Neben dem Studium der Orgel soll auch eine Frau schuld daran gewesen sein, dass Johann Sebastian so lange im Norden verweilte...
Dramatik und Spannung zwischen Orgel, Pflicht und Rebellion sind Inhalt dieses neuen Musicals.
Alle Texte und Lieder sind in deutscher Sprache.

22
Sep
BewegungsWELTEN Mountainbiking Arnstadt
22.09.2018
Veranstalter: RSV Adler Arnstadt e.V.
Ort: Markt und rund um Arnstadt

Authentizität, Herzblut & Spaß an der Leidenschaft.

Alle Infos: mtb-thüringen.de

22
Sep
öffentliche Stadtführung
22.09.2018 um 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Veranstalter: Tourist-Information Arnstadt
Ort: Arnstadt, Treffpunkt: Tourist-Information, Markt

Auf diesem Rundgang durch die Stadt, erfährt der Gast viel Wissenswertes über den ältesten Ort Thüringens.

22
Sep
Demokratie- und Familienfest
22.09.2018 um 16:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Veranstalter: Lokaler Aktionsplan Ilm-Kreis
Ort: Prinzenhof, An der Liebfrauenkirche 2, 99310 Arnstadt
22
Sep
Konzert des gemsichten Vhores Stadtilm
22.09.2018 um 17:00 Uhr
Veranstalter: Freundeskreis zur Erhaltung der Traukirche von J. S. Bach e.V. in Dornheim
Ort: Traukirche J.S.Bach in Dornheim

Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten

22
Sep
Wandelkonzert mit Kammerchor Wilhelmshaven
22.09.2018 um 18:00 Uhr
Ort: Liebfrauenkirche und Bachkirche

Chor-Wandelkonzert - „Fürchte dich nicht“
Kammerchor Wilhelmshaven, Leitung: Gerrit Junge
Werke von Bach, Rheinberger, Elgar, Gjeilo u.a.

Eintritt: 10 € /erm. 7 €

Am Samstag, dem 22. September findet das nächste und vorletzte Wandelkonzert in diesem Jahr mit Beginn um 18 Uhr in der Arnstädter Liebfrauenkirche statt. Nach dem imposanten Glockenläuten und dem ersten Konzertteil von gut 30 Minuten wandeln die Konzertbesucher und die Ausführenden dann zur Bachkirche. Dort ist dann der zweite Konzertteil von wiederum gut 30 Minuten zu erleben. Diesesmal ist der Kammerchor Wilhelmshaven zu Gast, der als überregionales Ensemble in der Neuapostolischen Kirche beheimatet ist. Der Chor unter der Leitung von Gerrit Junge wird geistliche Chormusik verschiedener Jahrhunderte zu Gehör bringen. Ausgangspunkt der thematischen Beschäftigung ist der Text der gleichnamigen Motette von Johann Sebastian Bach, „Fürchte dich nicht!“. An diesem doppelchörigen Werk orientiert sich der Rote Faden des Konzertes mit Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy, Ola Gjeilo, Paul Mealor, Michael Porr, Moses Hogan u.a. Jörg Reddin wird an den Orgeln zu hören sein.

Der Kammerchor Wilhelmshaven wurde 1995 von Gerrit Junge gegründet und setzt sich derzeit aus rund 40 Sängerinnen und Sängern aus einem großen Einzugsgebiet zusammen, das weit über den Nordwesten Deutschlands hinausreicht. Intensive und regelmäßige Probenarbeit sowie zahlreiche Konzerte im norddeutschen Raum und auf Reisen nach Schweden, Estland und Rumänien haben das Ensemble geformt und zu einem Klangkörper kultivierter Gesangssprache gemacht. Dabei wurde ein umfangreiches Repertoire unterschiedlichster Stile und Schulen aufgeführt. Die regelmäßige Zusammenarbeit mit Orchestern und Instrumentalisten ermöglicht dem Ensemble auch die Erarbeitung von Chormusik über den Bereich der reinen A cappella Musik hinaus.

23
Sep
BewegungsWELTEN Mountainbiking Arnstadt
23.09.2018
Veranstalter: RSV Adler Arnstadt e.V.
Ort: Markt und rund um Arnstadt

Authentizität, Herzblut & Spaß an der Leidenschaft.

Alle Infos: mtb-thüringen.de

24
Sep
Krabbelgruppe
24.09.2018 um 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
24
Sep
Nordic Walking
24.09.2018 um 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
25
Sep
Mein liebstes ALLERliebstes Bilderbuch
25.09.2018 um 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Veranstalter: Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt
Ort: An der Liebfrauenkriche 2

Vorlesezeit für die Jüngsten ab 3 Jahren.

25
Sep
Bibliothekseinführung
25.09.2018 um 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Veranstalter: Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt
Ort: An der Liebfrauenkriche 2

Bibliothekseinführung für 2. Klasse.

26
Sep
Krabbelgruppe
26.09.2018 um 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
26
Sep
Strickgruppe "Flotte Maschen"
26.09.2018 um 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11
26
Sep
Der Raupen wundersame Wandlung
26.09.2018 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt
Ort: An der Liebfrauenkriche 2

Der Raupen wundersame Wandlung: märchenhafte Hommage an Maria Sibylla Merian, gespielt von Theaterimkerei Sanne-Weber für Menschen von 7-99 Jahren.

27
Sep
Mein liebstes ALLERliebstes Bilderbuch
27.09.2018 um 09:30 Uhr bis 11:00 Uhr
Veranstalter: Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt
Ort: An der Liebfrauenkriche 2

Vorlesezeit für die Jüngsten ab 3 Jahren.

27
Sep
Literaturkreis
27.09.2018 um 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt
Ort: An der Liebfrauenkriche 2

Literarische Entdeckungen.

27
Sep
KINO: The Greatest Showman
27.09.2018 um 19:30 Uhr
Veranstalter: Theaterverein Arnstadt e.V.
Ort: Theater im Schlossgarten

Als P.T. Barnum (Hugh Jackman) seine Arbeit verliert, treiben ihn und seine Frau Charity (Michelle Williams) Existenzsorgen um. Doch dann hat Barnum eine Geschäftsidee: Er gründet ein Kuriositätenkabinett, für das er unter anderem eine bärtige Frau und einen kleinwüchsigen Mann anheuert.
Doch sein Konzept geht noch weiter, denn er will seinen zahlenden Gästen nicht nur Kurioses bieten, sondern auch eine atemberaubende Show mit Akrobaten und Tänzern. Ihm schwebt ein moderner Zirkus vor und dafür sucht er nach passenden Künstlern. Bald schon komplettieren die schwedische Sängerin Jenny Lind (Rebecca Ferguson), die unkonventionelle Trapezkünstlerin Anne Wheeler (Zendaya) und der aus reichem Hause stammende Phillip Carlyle (Zac Efron), der schon bald zu Barnums Protégé wird, sein Ensemble.
Doch auf dem Weg zur Erfüllung seines Traums muss Barnum noch viele Hürden überwinden.

28
Sep
Unser Arnscht - historische Figuren in Plauderlaune
28.09.2018
Veranstalter: Tourist-Information Arnstadt
Ort: Arnstadt, Treffpunkt: Torbogen Landratsamt, Schlossplatz

Die Bachstadt Arnstadt hat eine neue szenische Stadtführung. Nach der erfolgreichen Generalprobe in der vergangenen Woche hat der Vorverkauf für „Unser Arnscht - historische Figuren in Plauderlaune“ begonnen. Der Name ist Programm. Auf dem Weg durch die historische Innenstadt begegnen die Teilnehmer acht Persönlichkeiten - vom Fürsten bis zur Pilgerin. Sie alle haben ihre eigene Verbindung zur Stadtgeschichte und berichten darüber, was das Leben in Arnstadt zu ihrer Zeit ausgemacht hat. Verkörpert werden die historischen Figuren von erfahrenen Gästeführern, von denen manche gleich in mehrere Rollen schlüpfen.

Dass Gästeführer im Kostümen unterwegs sind, ist nicht ungewöhnlich. Kostümführungen sind seit vielen Jahren sehr beliebt. Die neue szenischen Führung „Unser Arnscht“ zeigt die große Bandbreite an Kostümführungen, die in Arnstadt möglich sind. Für September und Oktober sind fünf Termine für „Unser Arnscht“ geplant: 14.09.2018 (17 Uhr), 28.09.2018 (17 Uhr), 29.09.2018 (14 Uhr), 12.10.2018 (17 Uhr), 13.10.2018 (14 Uhr).

Karten gibt es zum Preis von 14,90 Euro in der

Tourist-Information Arnstadt
Markt 1, 99310 Arnstadt
Telefon: 0 36 28/60 20 49
E-Mail: information(@)arnstadt.de

28
Sep
Hauptfabrikation hierselbst..." Sonderausstellung
28.09.2018 bis 19.05.2019 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt

Im Rahmen des kulturelles Themenjahres 2018 "Industrialisierung und soziale Bewegungen in Thüringen" zeigt das Schloßmuseum in der Sonderausstellung "Hauptfabrikation hierselbst Handschuhe und Schuhwerk" - Arnstadt im industriellen Wandel 1830 - 1900

28
Sep
Mein liebstes ALLERliebstes Bilderbuch
28.09.2018 um 09:30 Uhr bis 11:00 Uhr
Veranstalter: Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt
Ort: An der Liebfrauenkriche 2

Vorlesezeit für die Jüngsten ab 3 Jahren.

28
Sep
Sonderausstellung: Hauptfabrikation hierselbst Handschuhe und Schuhwerk
28.09.2018 um 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt
Ort: Schlossplatz 1, 99310 Arnstadt

Ausstellungsgespräche: jeweils Freitag, 15.00 Uhr in der Ausstellung

In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts war Arnstadt noch eine kleine Ackerbürgerstadt mit 4.885 Einwohnern und einer langen Gewerbetradition, besonders im Leder verarbeitenden Handwerk. Die Innung der Schuhmacher war mit 119 Meistern, die Loh- und Weißgerber mit 62 Meistern und die Beutler- und Handschuhmacher mit 14 Meistern vertreten. Einige kleine Gewerbe wurden bereits als Fabriken erwähnt. Zu ihnen gehörten Friedrich Henneberg, seit 1825 fertigte er Feuerlöschhanddruckspritzen, August Broemel baute seit 1831 Brückenwaagen, H.W. Bachmann führte seit 1836 eine Mützenfabrikation und bei Wilhelm Amling wurden Luxus-Kutschen hergestellt.

Im Jahr 1848 erhielten die Kaufleute Friedrich Reinhold Liebmann aus Oberweißbach und Ernst Kiesewetter aus Arnstadt von der fürstlichen Landesregierung in Sondershausen die Konzession für den Betrieb einer Lederhandschuhfabrik mit Gerberei und Färberei. Mit Gründung dieser Handschuhfabrik begann in Arnstadt der Prozess der Industrialisierung. Die Zahl der Lohnarbeiter vervielfachte sich in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, auch der Anteil berufstätiger Frauen und Kinder wuchs. Als weiterer Zweig fabrikmäßiger Lederverarbeitung bildete sich ab 1860 eine Schuhfabrikation heraus. Industrielle Aktivitäten waren auch deutlich in der Metallverarbeitung erkennbar.

Der ökonomische Aufschwung in Arnstadt vollzog sich nicht sprunghaft, eher stetig. Eine Vielzahl kleinerer Industriezweige entstand, deren ausgezeichnete Produkte weit über die Landesgrenzen exportiert wurden. Viele Fabrikanten produzierten noch mitten in der Stadt, in den Hinterhäusern und Nebengelassen ihrer Grundstücke. Hier setzte eine rege Bautätigkeit ein. Zahlreiche An-, Um- und Aufbauten an bestehenden Fabrikgebäuden wurden vorgenommen, Neubauten entstanden auch am Stadtrand. Mit der zunehmenden Nutzung der Dampfkraft erhöhte sich die Anzahl der Fabrik-Schornsteine, Maschinenhäuser und Dampfkesselhäuser in der Stadt. Für die zugezogenen auswärtigen Lohnarbeiter und Fabrikanten entstanden neue Wohngebiete und Villen. Die Zahl der Einwohner verdreifachte sich in einem Zeitraum von siebzig Jahren. Mit einer Stichbahn von Dietendorf (heute Neudietendorf) nach Arnstadt erhielt die Stadt im Jahr 1867 den Anschluss an das deutsche Eisenbahnnetz. 1879 war die Bahnstrecke von Arnstadt nach Ilmenau fertig gestellt worden. Im Jahr 1885 konnte aufgrund zahlreicher industrieller Ansiedlungen eine Bahnstrecke nach Ichtershausen eröffnet werden.

Zudem erfolgte ein Ausbau des Straßennetzes, welches den jungen Industriezweigen die Rohstoffbeschaffung und den Absatz der Waren erleichterte. Mit dem wirtschaftlichen Aufschwung erlebte die Stadt auch einen gesellschaftlichen Wandel. Zahlreiche Bade- und Kurgäste suchten Erholung in der Stadt. Restaurants und Gesellschaftshäuser luden ihre Gäste zum Verweilen ein.

Ausstellungsgespräche

jeweils Freitag, 15.00 Uhr in der Ausstellung

 

Einträge insgesamt: 389
1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [19]

Weitere Informationen

Jetzt abstimmen!

Fanta-Spielplatzinitiative 2018

Newsletter abonnieren

Arnstadt-Newsletter

Ansprechpartner

Tourist-Information
Markt 1, 99310 Arnstadt

Telefon:
0 36 28 / 60 20 49
Telefax: 0 36 28 / 66 18 47
information(@)arnstadt.de