Stadt Arnstadt

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Archiv

Frauenempfang & Wandersausstellung

Am Dienstag, 4. April 2017 öffnet um 18:00 Uhr die Wanderausstellung „Frauen der Reformation in der Region“ in der Arnstädter Oberkirche – am authentischen Ort der Reformation. Es ist der Evangelische Kirchgemeinde Arnstadt-Ilmenau gelungen die Wanderausstellung, die bis zum 29. April 2017 zu sehen sein wird, nach Arnstadt zu holen.


Lange Zeit galt die Reformation als eine Männerdomäne – aber weit gefehlt. Neben den bekannten Reformationsmännern wie Martin Luther, Hyldrich Zwingli und Johannes Calvin haben Frauen eine nicht minder wichtige Rolle in der bedeutenden Bewegung der frühen Neuzeit gespielt. Sie waren als Wegbegleiterinnen der neuen Lehre gefragt. Es wird gezeigt, wie sich Frauen bereits vor 500 Jahren in einem wichtigen Zeitabschnitt deutscher und europäischer Geschichte klar zu politischen, religiösen und gesellschaftlichen Fragen und Zuständen positioniert haben. Frauen trafen mutige und unkonventionelle Entscheidungen, agierten mit pragmatischem Weitblick und geschicktem Gespür für die Möglichkeiten des Neuen. Mit dieser Ausstellung wollen die Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland die weibliche Seite der Reformation zeigen, in dem sie zwölf ganz verschiedene Frauen aus dem Mutterland der Reformation in den Blick nehmen. Möglicherweise wird eine der zwölf in der Ausstellung vorgestellten Frauen der Reformation – Katharina von Schwarzburg – sozusagen „dem Bild entsteigen“, um im Anschluss die Ausstellungsgäste in die Bachkirche zu geleiten. Dort beginnt um 19:00 Uhr der offizielle FRAUENEMPFANG der Stadt, zu dem der Bürgermeister und die Kommunalpolitikerinnen des Stadtrates der Stadt Arnstadt gemeinsam mit dem Kirchenkreis alle Arnstädterinnen und Interessierte recht herzlich einladen.


Der diesjährige Frauenempfang steht daher ebenfalls ganz im Zeichen des Reformationsjubiläums. Die Gäste erwartet ein spannender Vortrag von Frau Dr. Kristina Dronsch – ehemalige Referentin für Frauen und Reformationsdekade bei den Evangelischen Frauen in Deutschland, welche die „Frauen und die Reformation von der Vergangenheit bis in die Gegenwart“ beleuchten wird. Dabei greift Frau Dr. Dronsch auch kritische und überlegenswerte Aspekte und Sichtweisen und deren Bezug zur heutigen Zeit auf.


Der Eintritt zur Eröffnung der Wanderausstellung um 18:00 Uhr in der Oberkirche sowie zum Frauenempfang um 19:00 Uhr in der Bachkirche sind jeweils kostenfrei. Die Stadt Arnstadt und der Kirchenkreis Arnstadt-Ilmenau laden gemeinsam zu dieser Kooperationsveranstaltung recht herzlich ein. Für die musikalische Umrahmung beim Frauenempfang sorgt die Mittelaltermusikgruppe VIELGESTALT und abschließend Kantor Jörg Reddin mit Musikstücken an der Orgel. Mit einer Erfrischung und Reformationsgebäck sowie guten Gesprächen und Begegnungen endet die Veranstaltung in der Bachkirche gegen 21:00 Uhr.

Stadt Arnstadt / Kirchenkreis Arnstadt-Ilmenau

Weitere Informationen

Newsletter abonnieren

Arnstadt-Newsletter

Kontakt

Stadtverwaltung Arnstadt
Markt 1, 99310 Arnstadt

Telefon:
0 36 28 / 745 - 6
Telefax: 0 36 28 / 745 800
info(@)stadtverwaltung.arnstadt.de

Um Informationen zu einem Amt zu erhalten, nutzen Sie bitte die Ämtersuche.

Veranstaltungen

Mi. 25.04.2018 - 08:00 bis 15:30 Uhr
Veranstalter: Stadtverwaltung Arnstadt
Ort: Rathaus Arnstadt
Mi. 25.04.2018 - 09:00 bis 10:30 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt
Mi. 25.04.2018 - 09:30 Uhr
Veranstalter: Theaterverein Arnstadt e.V.
Ort: Theater im Schlossgarten
Mi. 25.04.2018 - 10:30 Uhr
Veranstalter: Theaterverein Arnstadt e.V.
Ort: Theater im Schlossgarten
Mi. 25.04.2018 - 14:00 bis 16:00 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum
Ort: Rankestraße 11, 99310 Arnstadt