Stadt Arnstadt

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Archiv

Wanderausstellung zum Thema Frauenwahlrecht ab dem 20.06.2019

Am kommenden Donnerstag, 20. Juni 2019 um 16.00 Uhr öffnet die Wanderausstellung „Frauenpolitischer Aufbruch – Der Kampf um das Frauenwahlrecht“ in den Stadtwerken Arnstadt. Die Ausstellung vom Frauenmuseum Bonn wird bis zum 11. Juli zu den Geschäftszeiten der Stadtwerke im Elxlebener Weg 8 zu sehen sein.
Die Stadt Arnstadt, die Stadtwerke Arnstadt und die Landeszentrale für Politische Bildung Thüringen laden gemeinsam zur Ausstellungseröffnung um 16.00 Uhr in die Stadtwerke ein.

Bereits vor mehr als einem Jahr hatte sich Arnstadt um die Ausstellung beworben und jetzt ist es gelungen, sie in Arnstadt zu zeigen. Dank der Unterstützung der Landeszentrale für Politische Bildung Thüringen, kann sie in der Kreisstadt drei Wochen gezeigt werden. Ursprünglich sollte die Ausstellung im Rathaus der Stadt aufgebaut werden, um den Frauenempfang thematisch zu umrahmen. Da jedoch dem städtischen Höhepunkt ’170. Wollmark’ der Vorrang galt, wurde ein anderer passender Ausstellungsort gesucht und bei den Stadtwerken gefunden. Die Stadtwerke Arnstadt bieten geräumige Ausstellungsflächen und unterstützen gern die Präsentation. 

In der Wanderausstellung wird anhand historischer Belege und Dokumente der Frage nachgegangen, wie sich die Frauen damals vernetzten, wie sie auftraten und wie ihre Herangehensweise war, um für ihr Stimmrecht zu kämpfen. Nur zögerlich überwanden die bürgerlichen Frauen ihren Standesdünkel und nahmen an Demonstrationen teil, die für sie als proletarische Aktionsform galten. Im Kampf um das Frauenstimmrecht mussten sich die verschiedenen Strömungen erst finden, ehe die Frauen erkannten, dass ein gemeinsames Handeln von Nöten war. Passend zur Thematik Frauenstimmrecht wird der Frauenchor „Bella Musica“ aus Großrudestedt die Ausstellung stimmgewaltig musikalisch bereichern. Zu Gehör werden auch Musikstücke kommen, die die Frauenbewegung aufgreifen und widerspiegeln.

Im Namen des Unternehmensverbundes der Stadtwerke Arnstadt wird die Geschäftsführerin Nicole Preiß als Gastgeberin die Gäste begrüßen. Ursula Nirsberger von der Landeszentrale für Politische Bildung Thüringen und Angelika Kowar, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, werden in einer kurzen Einführung das Anliegen der Ausstellung umreißen. Im Anschluss kann bei einer Erfrischung die Ausstellung besichtigt werden.

Weitere Informationen

Sonderausstellung

Zum 100-jährigen Bauhausjubiläum widmet das Schlossmuseum Martin Jahn die Sonderausstellung „Bauhaus. Martin Jahn und Arnstadt“.

Newsletter abonnieren

Arnstadt-Newsletter

Kontakt

Stadtverwaltung Arnstadt
Markt 1, 99310 Arnstadt

Telefon:
0 36 28 / 745 - 6
Telefax: 0 36 28 / 745 800
info(@)stadtverwaltung.arnstadt.de

Um Informationen zu einem Amt zu erhalten, nutzen Sie bitte die Ämtersuche.

Veranstaltungen

So. 15.09.2019 - 09:30 bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt
Ort: Schlossplatz 1, 99310 Arnstadt
So. 15.09.2019 - 09:30 bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Freunde der Thüringer Bratwurst e.V.
Ort: Bratwurstmuseum Holzhausen, Stadtbrauerei Arnstadt
So. 15.09.2019 - 14:00 bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Ilm-Kreis-Klinik Arnstadt
Ort: Bärwinkelstraße 33, 99310 Arnstadt
So. 15.09.2019 - 14:00 bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Neideckverein Arnstadt
Ort: Neideckruine Arnstadt
So. 15.09.2019 - 14:00 bis 16:00 Uhr
Veranstalter: Tourist-Information Arnstadt
Ort: Arnstadt, Treffpunkt: Bachdenkmal, Markt