Stadt Arnstadt

Seitenbereiche

Volltextsuche

Alle Inhalte anzeigen

Seiteninhalt

Aktuelles

Barrierefreies und altersgerechtes Wohnen und Bauen

Zu einer öffentlichen Veranstaltung zum Thema "Barrierefrei und altersgerecht Wohnen und Bauen in Arnstadt" wird am Dienstag, 26. September 2017 um 16:00 Uhr in das Rathaus Arnstadt recht herzlich eingeladen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreter aus den Sozial- und Behindertenverbänden der Stadt sind dazu recht herzlich willkommen. Um was geht es?

Die Stadt Arnstadt stellt sich der Aufgabe, einen kommunalen Teilhabe- und Inklusionsplan (TIP) gemeinsam mit der Bürgerschaft und den Vereinen/ Verbänden aus dem Sozial- und Behindertenbereich zu erarbeiten. Der Plan wird Maßnahmen aus verschiedenen Lebensbereichen von Menschen mit unterschiedlichsten Behinderungen benennen und Auskunft geben, wie zukünftig mit welchen Mitteln und mit welchen Partnern sukzessiv diese umgesetzt werden. Richtschnur gibt dabei die UN-Behindertenrechtskonvention und deren modifizierte Anwendung auf kommunaler Ebene. Dies ist ganz wesentlich ein Bewusstseinsprozess, aber auch ein Prozess, der alle Lebensbereiche tangiert und der daher zur aktiven Teilnahme und Mitwirkung aller Bürgerinnen und Bürgern einlädt. Dabei kommt es nicht nur auf bauliche und sichtbare Barrieren an, die erst gar nicht entstehen sollen.

Bei der öffentlichen Veranstaltung an diesem letzten Dienstag im September geht es ausschließlich um die Wohnsituation, um das Wohnumfeld und den barrierefreien Wohnungsbau in Arnstadt. Hierzu wird es eine thüringenweite Betrachtung auf den derzeitigen Wohnungsmarkt und die aktuelle Lage der Wohnungswirtschaft in Thüringen geben. Davon ausgehend, soll die Situation in Arnstadt näher reflektiert werden. Vertreter des Thüringer Bauministeriums sowie des Verbandes der Thüringer Wohnungswirtschaft e.V. werden daher in ihren Informationsbeiträgen Fakten und Daten aus Thüringen vorstellen und darlegen.

Verschiedenen Wohnformen werden vorgestellt und der Versuch unternommen, sie mit Arnstädter Beispielen zu untersetzen - sozusagen eine örtliche Vergleichsbetrachtung. Dass Wohnen im Alter und mit Behinderung in Arnstadt nicht an der Wohneingangstür enden darf, wird ebenfalls an positiven wie negativen Beispielen aufgegriffen und veranschaulicht. Darüber hinaus kommen Vertreterinnen und Vertreter der Arnstädter Wohnungsunternehmen, VWG und WBG, der Immobilienwirtschaft sowie von zwei alternativen Wohnformen mit und für Menschen mit Handicap zu Wort. Die alternativen Wohnformen sind gegenseitig unterstützende Wohnformen, welche es in dieser Form noch nicht in Arnstadt gibt. Diese gewinnen jedoch zunehmend an Beachtung und an Interesse.

Nach so vielen Informationen gibt es natürlich die Möglichkeit, Fragen zu stellen, Meinungen zu äußern und ins Gespräch zu kommen. Schließlich soll herausgearbeitet werden, was in Arnstadt zum barrierefreien und altersgerechten Wohnen und Leben gehört, was ggf. fehlt oder wo es noch Reserven gibt. Zur Veranstaltung sind daher ebenfalls die politischen Vertreterinnen und Vertreter der Fraktionen des Stadtrates der Stadt Arnstadt und VertreterInnen des städtischen Bauamtes, der Baubehörde des Ilm-Kreises sowie des Seniorenbeirates der Stadt Arnstadt recht herzlich eingeladen.

Die öffentliche Veranstaltung wird gemeinsam von Rüdiger Hahn, Leiter der Volkshochschule Arnstadt/ Ilmenau und Angelika Kowar, Behindertenbeauftragte der Stadt Arnstadt, moderiert. Der barrierefreie Zugang ist über den Haupteingang des Rathauses gegeben und die Ringschleife für Hörgeräteträger wird für eine klare Hörqualität sorgen.

Weitere Informationen

Tipps

Sonderausstellung Jugendstil

Kontakt

Stadtverwaltung Arnstadt
Markt 1, 99310 Arnstadt

Telefon:
0 36 28 / 745 - 6
Telefax: 0 36 28 / 745 800
info(@)stadtverwaltung.arnstadt.de

Um Informationen zu einem Amt zu erhalten, nutzen Sie bitte die Ämtersuche.

Veranstaltungen

Fr. 22.09.2017 - 09:30 bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt
Fr. 22.09.2017 - 10:00 bis 11:00 Uhr
Veranstalter: Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt
Ort: An der Liebfrauenkirche 2, 99310 Arnstadt
Fr. 22.09.2017 - 13:00 bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt
Ort: An der Liebfrauenkirche 2, 99310 Arnstadt
Fr. 22.09.2017 - 14:00 bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Kunsthalle Arnstadt
Ort: Kunsthalle Arnstadt
Fr. 22.09.2017 - 15:00 bis 17:00 Uhr
Veranstalter: DIREKT e.V.