Stadt Arnstadt

Seitenbereiche

Volltextsuche

Alle Inhalte anzeigen

Seiteninhalt

Archiv

Neue Fachkräfte "Sprach-Kitas" beginnen Arbeit in den Kindergärten "Regenbogen" und "Pusteblume"

Sandra Krzyzanowski (Leiterin des Kindergartens
Sandra Krzyzanowski (Leiterin des Kindergartens "Regenbogen"), Jessica Procop (Fachkraft Sprach-Kita)
Kristin Weber (Fachkraft Sprach-Kita), Sören Laße (stellvertretender Leiter des Kindergartens
Kristin Weber (Fachkraft Sprach-Kita), Sören Laße (stellvertretender Leiter des Kindergartens "Pusteblume")

Zum 1. April 2017 haben Frau Jessica Procop und Frau Kristin Weber ihre Tätigkeit als Fachkräfte „Sprach-Kitas“ im Kindergarten „Regenbogen“ und im Kindergarten „Pusteblume“ aufgenommen. Infolge des bewilligten Förderantrags für die zweite Förderwelle des Bundesprogramms „Sprach-Kitas“ 2017-2020 konnte für den Kindergarten „Regenbogen“ ein zusätzlicher Stellenanteil von 19,5 Stunden für die Fachkraft geschaffen werden. Somit konnten mit der Kindheitspädagogin Jessica Procop eine Fachkraft für sprachliche Bildung im Kindergarten „Regenbogen“ mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden sowie mit der Logopädin Kristin Weber eine Fachkraft im Kindergarten „Pusteblume“ mit einer wöchentliche Arbeitszeit von 19,5 Stunden eingestellt werden. In den ersten Wochen ihrer Tätigkeit werden beide Frauen die Einrichtungen mit dem Team, den Kindern und den Eltern kennenlernen und eine Ist-Stands-Analyse durchführen. Im zweiten Schritt wird gemeinsam mit der Leitung und der Fachberatung für die „Sprach-Kitas“ ein Konzept zur Umsetzung des Programmes entwickelt.

„Ob beim Essen, im Spiel mit den Kindern oder zum Einschlafritual – der Alltag im Kindergarten bietet vielfältige Möglichkeiten, die sprachliche Kompetenzen von Kindern zu fördern“ sind sich Jessica Procop und Kristin Weber sicher. Aufgabe von Jessica Procop und Kristin Weber ist es, die pädagogischen Fachkräfte in der Kita bei der Weiterentwicklung alltagsintegrierter sprachlicher Bildung zu begleiten und zu unterstützen. Sie ermutigen die pädagogischen Fachkräfte, ihr Handeln mit Sprache zu begleiten. So nutzen sie Gesprächsanlässe im Kita-Alltag wie zum Beispiel beim An- und Ausziehen in der Garderobe und erweitern im feinfühligen Dialog mit dem Kind dessen Wortschatz und Sprachfähigkeiten. Ein Schwerpunkt ist dabei auch die Zusammenarbeit mit den Eltern.

Sprachkompetenzen eröffnen allen Kindern gleiche Bildungschancen von Anfang an. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass sprachliche Bildung besonders wirksam ist, wenn sie früh beginnt. Weitere Schwerpunkte des Bundesprogramms sind inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien. „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ ist ein Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Mit diesem Programm stärkt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend alltagsintegrierte sprachliche Bildung, inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien in den Kitas.

Weitere Informationen zum Bundesprogramm „Sprach-Kitas“

Weitere Informationen

Veranstaltungstipp

Bach-Festival-Arnstadt 2018

Kontakt

Stadtverwaltung Arnstadt
Markt 1, 99310 Arnstadt

Telefon:
0 36 28 / 745 - 6
Telefax: 0 36 28 / 745 800
info(@)stadtverwaltung.arnstadt.de

Um Informationen zu einem Amt zu erhalten, nutzen Sie bitte die Ämtersuche.

Veranstaltungen

Sa. 04.11.2017 bis So. 08.04.2018 - 09:30 bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt
Ort: Schlossplatz 1, 99310 Arnstadt
Sa. 16.12.2017 bis So. 17.12.2017 - 15:00 Uhr
Veranstalter: Gaststätte Wiesendiele
So. 17.12.2017 - 11:00 Uhr
So. 17.12.2017 - 12:00 bis 19:00 Uhr
Veranstalter: Neideckverein Arnstadt
So. 17.12.2017 - 14:00 bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Kunsthalle Arnstadt
Ort: Kunsthalle Arnstadt