Stadt Arnstadt

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Archiv

Bedeutende Frauen der Arnstädter Geschichte in einem Flyer bekanntgemacht

Martina Schmidt (Plaue), Heidi Reinhardt (Wildberg) und Angelika Kowar (Stadtverwaltung Arnstadt)
Martina Schmidt (Plaue), Heidi Reinhardt (Wildberg) und Angelika Kowar (Stadtverwaltung Arnstadt)

Zum ersten Mal werden bedeutende Frauenpersönlichkeiten der Stadt Arnstadt in einem Flyer vorgestellt, der Ende August veröffentlicht wird. Die darin genannten zwölf Frauen haben, jeweils zu ihrer Zeit, die Geschichte der Stadt Arnstadt ganz entscheidend beeinflusst und geprägt. An Hand ihrer Lebensdaten sind sie auf einer Zeitschiene aufgeführt und können so dem jeweiligen geschichtlichen Abschnitt zugeordnet werden.

Wie kam es zur Entstehung des Frauenflyers und wer hat das Anliegen unterstützt?
Ideengeberin war Heidi Reinhardt aus Wildberg in Baden-Württemberg. Bei einem ihrer Besuche im Schlossmuseums Arnstadt stellte sie fest, dass es lediglich einen Flyer gibt, der über berühmte Männer der Stadt informiert. „Gibt es denn keine Frauen, die Spuren in der Geschichte Arnstadts hinterlassen haben?“, fragte sie sich. Tatsächlich gab es keine derartige Publikation, wie sie in der Tourist-Information erfuhr. Beharrlich sprach sie deshalb bei ihren regelmäßigen Besuchen in Arnstadt im Schlossmuseum und im Rathaus vor. Das ist nun gut 2 Jahre her. Aus ihrer früheren beruflichen Tätigkeit in der Frauenarbeit wisse sie, dass Frauen oft in der Geschichtsschreibung untergehen, kaum Erwähnung finden und daher ihr Wirken und ihre Lebensleistung in Vergessenheit geraten. Heidi Reinhardt ließ deshalb nicht locker und stellte eine private Spende zur Verfügung, um das Anliegen anzukurbeln. Ein gemeinsamer Termin mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Arnstadt, Frau Angelika Kowar, bei der Leiterin des Stadt- und Kreisarchives, Frau Andrea Kirchschlager, gab ihr recht – auch in Arnstadt wirkten bedeutende Frauen.

Nun ging es an die eigentliche Arbeit. Welche Quellen und Hinweise gab es wo zu finden und wer hatte Zeit, um Nachforschungen anzustellen? Angelika Kowar fand in ihrer Vorgängerin, Frau Martina Schmidt aus Plaue, mittlerweile im Ruhestand, eine Verbündete und zugleich versierte Frau in Sachen Recherche und Archivarbeit. Der durch das Format des Flyers vorgegebene Textrahmen musste aussagefähig sein und sollte gleichzeitig das Interesse der Leserschaft wecken. Zudem gestaltete sich die Suche nach bildlichen Darstellungen oder Fotos besonders anspruchsvoll. Unterstützung kam aus Sondershausen von der dortigen Museumsleiterin, Frau Christa Hirschler, sowie von Frau Dr. Janny Dittrich vom Schlossmuseum Arnstadt. Von Vorteil war, dass es noch Nachfahren von einigen Frauen der jüngeren Vergangenheit gibt, die Fotos zur Verfügung stellten und auch Geldspenden zum Druck der Auflage in Höhe von 10.000 Flyern beisteuerten. Mit dem Förderverein des Schlossmuseums unter dem Vorsitzenden, Herrn Christian Hühn, war ein kompetenter Partner gefunden, der das Anliegen aufgeschlossen unterstützte und begleitete.

Ursprünglich sollte der Flyer zum Frauenempfang der Stadt Arnstadt im Juni 2019 fertig sein. Doch es kam anders. Nun wird er Ende August im Beisein aller Förderer, Unterstützer und Mitwirkenden beim Bürgermeister, Herrn Frank Spilling, im Rathaus der Öffentlichkeit vorgestellt. Danach ist der Flyer im Schlossmuseum, in der Tourist- Information, im Café Marlitt und überall an den Orten, an denen die bedeutenden Frauen gewirkt oder gelebt haben, kostenfrei erhältlich. Somit werden die vielen Stunden der Recherchearbeit und das mühevolle Korrekturlesen der Vergangenheit angehören – jedoch nicht die bedeutenden Frauen der Stadt, die es verdient haben, gewürdigt und nicht vergessen zu werden.

Weitere Informationen

Halloween

Zum 20. Mal wird am Freitag, dem 25. Oktober 2019 in der Arnstädter Innenstadt Halloween gefeiert...

20. Arnstädter Halloweennacht

Sonderausstellung

Zum 100-jährigen Bauhausjubiläum widmet das Schlossmuseum Martin Jahn die Sonderausstellung „Bauhaus. Martin Jahn und Arnstadt“.

Newsletter abonnieren

Arnstadt-Newsletter

Kontakt

Stadtverwaltung Arnstadt
Markt 1, 99310 Arnstadt

Telefon:
0 36 28 / 745 - 6
Telefax: 0 36 28 / 745 800
info(@)stadtverwaltung.arnstadt.de

Um Informationen zu einem Amt zu erhalten, nutzen Sie bitte die Ämtersuche.

Veranstaltungen

Di. 15.10.2019 - 08:00 bis 15:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Arnstadt
Ort: Marktplatz und An der neuen Kirche
Di. 15.10.2019 - 09:00 bis 10:00 Uhr
Veranstalter: Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt
Ort: Bibliothek im Prinzenhof
Di. 15.10.2019 - 09:30 bis 11:00 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt und Stiftung Südthüringer Kammerorchester
Ort: Schlossmuseum Arnstadt, Schloßstraße 1, 99310 Arnstadt
Di. 15.10.2019 - 09:30 bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Schlossmuseum Arnstadt
Ort: Schlossplatz 1, 99310 Arnstadt
Di. 15.10.2019 - 10:00 bis 12:00 Uhr
Veranstalter: Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt
Ort: Kinderbibliothek, An der Liebfrauenkirche 2, 99310 Arnstadt